ifun.de — Apple News seit 2001. 34 232 Artikel
   

Bequem statt sicher: Google verleitet iOS-Entwickler

23 Kommentare 23

Google steht momentan in der Kritik. Im Ads Developer Blog, dem von Google betreuten Nachrichtenbereich für App-Entwickler, die Googles Werbebanner in mobile Applikationen einbinden, präsentiert der Suchmaschinen-Anbieter aktuell eine Anleitung, die für hochgezogene Augenbrauen sorgt.

google

So erklärt Googles Tristan Emrich hier, wie sich Apples „App Transport Security“ umgehen lässt. Die Neuerung, die Cupertino mit dem Akronym ATS abkürzt, beschreibt eine Architektur-Umstellung in iOS 9, die dafür sorgen soll, dass Anwendungen von Drittanbietern grundsätzlich auf verschlüsselte HTTPS-Verbindungen setzen.

Statt die Sicherheitsvorkehrungen Apples mit entsprechenden Anleitungen zu stärken beschreibt Google nun, wie sich der von iOS 9 implementierte ATS-Zwang umgehen lässt:

While Google remains committed to industry-wide adoption of HTTPS, there isn’t always full compliance on third party ad networks and custom creative code served via our systems. To ensure ads continue to serve on iOS9 devices for developers transitioning to HTTPS, the recommended short term fix is to add an exception that allows HTTP requests to succeed and non-secure content to load successfully.

Zwar hat Emrich seinen Eintrag inzwischen um einen Zusatz ergänzt und verweist nun auch auf Apples offizielle ATS-Dokumentation. Der Trick zur Umgehung bleibt aber weiterhin Online. Danke Oli.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Aug 2015 um 14:19 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    23 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34232 Artikel in den vergangenen 7596 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven