ifun.de — Apple News seit 2001. 21 731 Artikel
Bis zu 80% schnellere Grafik

Benchmark-Ergebnisse: Neuer iMac 27″ zeigt deutlichen Leistungszuwachs

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Für den zu Monatsbeginn vorgestellten neuen iMac 27“ liegen nun erste Benchmark-Ergebnisse vor. Im Praxiseinsatz ist der optional mit einem Intel Core i7 und einer Radeon 580 Grafikkarte erhältliche Rechner für die meisten Anwendungszwecke der derzeit schnellste verfügbare Mac. Zu diesem Schluss kommt John Poole, der Gründer der hinter der Benchmark-Software Geekbench stehenden Entwicklerschmiede Primate Labs.

Mac 27 2017 Benchmark

Poole hat sich mit den im Geekbench Browser aufgelaufenen Leistungswerten des neuen iMac befasst und kommt zu dem Schluss, dass der Rechner besonders im Grafikbereich massiv an Leistung gewonnen hat. Verglichen mit dem Vorgängermodell aus dem Jahr 2015 hat der neue iMac bis zu 80 Prozent zugelegt. Mit der kleinsten Grafikkarte Radeon Pro 570 ist der iMac schneller als das mit einer Radeon R9 M395X ausgestattete Top-Modell von 2015, die größeren, mit einer Radeon Pro 575 und einer Radeon Pro 580 ausgestatteten Modelle ziehen auch an der FirePro D700 des Mac Pro vorbei. Überhaupt sei der Mac Pro eigentlich nur bei anspruchsvollen Mehrkern-Berechnungen von Vorteil.

Beim Blick auf die reine Prozessorleistung fallen die Gewinne verhaltener aus, so kann der iMac bei Single-Core-Aufgaben bis zu 9 Prozent gegenüber dem Vorgänger zulegen, im Multi-Core-Bereich sind bis zu 15 Prozent machbar.

Ausführlich dargestellt findet ihr die einzelnen Testergebnisse auf mehreren im Geekbench-Blog veröffentlichten Grafiken.

Donnerstag, 22. Jun 2017, 17:02 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hätte mich auch gewundert, wenn er nicht einen deutlichen Leistungszuwachs hätte. ;)
    Danke für die Zusammenfassung!

  • Perfekt jetzt brauch ich noch jemanden der ihn mir kaufen mag

  • Spricht ja eher dafür, dass die alten Macs eher ziemliche Krücken waren, oder nicht?
    Na hoffentlich bleibt Apple dabei und bringt weiterhin anständige Hardware in die Geräte, und hält sich mit diesen Nebelkerzen wie dieser eher sinnlosen Touchbar zurück. Etwas solidere Produkte, weniger Quatsch. Danke!

    • Selten so viel Widersprüchliches und Unsinniges gelesen und dann noch bei so wenigen Zeilen. Glückwunsch.

      Lies mal Dein Post noch mal durch und überlege, ob dein erster Satz und der 2. Abschnitt Anfang nicht komplett konträr sind.

      Unglaublich …..

    • also das sind definitiv keine krücken, die älteren macs.

      • Öhm…doch…überteuerte PC-Teile die nicht dem Stand der Technik entsprechen. Die Software im zusammenspiel mit der Hardware holt zwar ganz schön was raus…aber auch da geht die Preis-/Leistungsschere immer noch einen bedenklichen Weg. Und Vergleiche jetzt bitte nicht mit dem Windows-PC…der hat erhebliche Probleme mit der Treiber-/Hardwareschwämme. Obwohl…die haben es trotzdem gganz brauchbar im Griff.
        Apple sollte mal im Nachbautensektor Ideen sammeln und die Software breiter aufstellen.

      • du weisst doch gar nicht, wie ich mit dem mac arbeite. das ding ist superschnell absolut stabil und auch noch wertstabil. diese theoretisierenden aufzählungen von dir sind nichts wert….
        und ich komme sicher nicht mit windows PCehs :))))

  • Ich hätte Interesse an den Wallpapern. Hat jemand eine Ahnung von wem die sind? Würde mich doch schwer wundern, wenn die noch nicht im Netz wären.

  • Hab seit gestern den neuen iMac 27″ 3,8Ghz mit der Readon 580 … das gute Stück ist wirklich rasend schnell!!!

  • Hat jemand von euch den neuen iMac und hat versucht mit Boots morgen windows 10 zu installieren. Bei mir klappt das nicht. Ansonsten der neue iMac ist super die speicherweiterung hat auch funktioniert.

  • Wenn der Bildschirm Hardwarekalibierbar wäre… ein Träumchen :) So muss ich immer noch einen weiteren Bildschirm mithinzurechen.

    • Braucht man im Idealfall nicht eh 2 Bildschirme? Einen kalibrierten und ein „normalen“ zu Kontrolle ob es auch auf diesen noch gut aussieht :-)

    • Wird der Bildschirm nicht kalibriert geliefert?
      Abgesehen davon, kann man selbst Farbprofile erstellen. Es geht also alles, was du möchtest.

      • @Melvin Du weisst gar nicht wovon ich spreche. Aber schön das du die Zeit gefunden hast dich mitzuteilen :)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21731 Artikel in den vergangenen 5782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven