ifun.de — Apple News seit 2001. 29 433 Artikel

Gute Allround-Lösung

Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard unterstützt bis zu 8K-Video

16 Kommentare 16

Mit dem neuen Thunderbolt 3 Dock Standard hat Belkin nach den Modellen Mini, Plus und Pro nun die vierte Variante seines Thunderbolt-3-Verteilers vorgestellt. In Deutschland lässt sich das Gerät bereits zum Preis von 185 Euro vorbestellen.

Das optisch erstmal an Apple TV erinnernde neue Belkin-Dock kommt mit imposanten Grafik-Daten. So verspricht der Hersteller, dass sich über die Anschlüsse für DisplayPort und Thunderbolt 3 zwei 4K-Bildschirme bei 60 Hz oder ein Bildschirm mit 8K bei 30 Hz anschließen lassen.

Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard Core Anschluesse

Das von Belkin teils auch als „Core“ bezeichnete neue Standard-Dock erlaubt das Laden von angeschlossenen Geräten – Mac oder Windows – mit bis zu 60 Watt und unterstützt Datentransfers über Thunderbolt 3 mit bis zu 40 Gbit/s. Ein 17 Zentimeter langes Thunderbolt-3-Anschlusskabel für den Computer ist dabei bereits integriert.

Im Detail bietet das neue Belkin-Dock „Thunderbolt 3 Dock Standard“ ergänzend zum bereits vorhandenen Anschlusskabel für den Computer die unten gelisteten Anschlüsse. Beachtet dabei, dass sich kein Netzteil im Lieferumfang befindet, sondern der seitlich platzierte USB-C-PD-Anschluss mit dem Original-Ladegerät verbunden werden muss.

  • 1 USB-C-PD-Anschluss (Netzteil)
  • 1 DisplayPort-Anschluss
  • 1 HDMI-Anschluss (HDMI 2.0)
  • 1-Gb-Ethernet-Anschluss
  • Audio-Ein-/Ausgang für Mikrofon und Lautsprecher
  • 2x USB-A 3.2 bzw. USB-A 2.0
Produkthinweis
Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard mit Thunderbolt 3-Kabel (Für Mac und Windows), Anschlussmöglichkeit für Zwei... 185,20 EUR
Mittwoch, 01. Jul 2020, 12:14 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir würde mal eine Dockingstation mit 10 Gbit/s Ethernet reichen, scheint es aber (meines Wissens) nach nicht zu geben…

  • Es geht nichts über das CalDigit TS3 Plus Dock. Mehr Anschlüsse geht nicht.

  • Schade, dass Thunderbolt nicht durchgeschleift wird.

    • Genau dieses Manko macht das Dock zu einem TB3 Dock zweiter Klasse. Es gibt am Markt so um die 20 Docks, die nicht nur einen TB3 Eingang für den Host haben sondern auch noch einen weiteren freien TB3 Port. Die würde ich alle vorziehen.

  • Ich kann nur wiederholen, schaut euch z.B das HP G2 Dock an. Mehr Anschlüsse, vor allem VGA kann ich noch gut brauchen und ist für um 110 Euro bei eBay neu zu bekommen.

  • Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, Thunderbolt 3 auf usb c oder usb 3 zu bekommen? Adapter oder Ähnliches? Habe noch einige „alte“ Geräte ohne thunderbolt

  • 17cm Thunderbolt Kabel, hey das geht doch noch kürzer! Oder einfach weg lassen und als Zubehör teuer verkaufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29433 Artikel in den vergangenen 6981 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven