ifun.de — Apple News seit 2001. 37 719 Artikel

iPod-Rubrik entfernt

Bei Apple ausverkauft: Der iPod touch ist Geschichte

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Apple hat den iPod touch jetzt vollständig aus dem Programm genommen. Nachdem das Unternehmen vor drei Wochen das Ende des Musikplayers und gleichermaßen letzten Vertreters der iPod-Familie angekündigt hat, gibt es das Gerät jetzt endgültig nicht mehr zu kaufen.

Schon vergangene Woche waren nur noch wenige Varianten des iPod touch in Silber und Grau verfügbar, inzwischen wurde das Gerät vollständig aus dem Angebot des Apple Store getilgt. Damit verbunden hat Apple auch gleich den hauseigenen Refurb Store überarbeitet, und dort die bislang noch vorhandene und mit einzelnen Modellvarianten bestückte iPod-Kategorie entfernt.

Ipod Touch Nicht Mehr Im Refurb Store

Nach 15 Jahren endgültig ausgemustert

Der Musik- und Videoplayer mit berührungsempfindlichem Bildschirm war knapp 15 Jahre bei Apple erhältlich. Ein stattlicher Zeitraum, in dem das Gerät nach seiner Vorstellung im Jahr 2007 insgesamt sieben mal überarbeitet wurde. Die bis zuletzt erhältliche siebte Generation des iPod touch wurde vor drei Jahren im Mai 2019 vorgestellt. Damals hatte Apple das Gerät nochmal mit einem leistungsfähigeren Prozessor und mehr Speicher ausgestattet.

Ipod Touch

Seinen Ursprung fand der iPod touch im September 2007, nur wenige Monate nach der Markteinführung des iPhone in den USA, quasi als iPhone ohne Mobilfunkfunktion. Auf dem iPod touch ließen sich größtenteils die selben Apps wie auf dem iPhone verwenden und auch die verglichen mit den heutigen Touch-Geräten winzige Bildschirmgröße von 3,5 Zoll war anfangs identisch.

Der iPod an sich hat bei Apple noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel. Insgesamt hat es die Produktlinie von ihren Anfängen im Jahr 2001 bis zum nun besiegelten Ende auf knapp 21 Jahre gebracht. Anstelle der in zahlreichen Varianten erhältlichen mobilen Abspielgeräte für Musik und Video treten heute mit dem iPhone und der Apple Watch deutlich leistungsfähigere und an den aktuellen Kundenwünschen ausgerichtete Multifunktionsgeräte. Als Alternative ohne Mobilfunkdienste, beispielsweise für den Bildungsbetrieb, bietet sich das vergleichsweise günstige Standard-iPad von Apple an.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
31. Mai 2022 um 15:54 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • was Für Benutzer Name, Ja

    Das hat sich dann aber doch überraschend sehr schnell ausverkauft.

    • Die werden schon gut abverlangt gewesen sein als die PM rausging dann noch ein paar nostalgische Leute und ein paar Firmen auf Reserve für das Lagersystem / Gastro und Zack.

      und es gab nur sechs Überarbeitungen.

  • Gibt doch bestimmt bei einigen Resellern noch Restbestände.

  • Unglaublich!
    Uralte Technik, die schon seinerzeit überteuert war. Trotzdem kaufen es die Leute als gebe es kein Morgen.
    Wer kauft so was? Was kann das Teil jetzt besser als ein iPhone, mit dem ich zusätzlich telefonieren kann?
    Zumal ich hier noch vernünftigen, praxistauglichen Speicherplatz erhalte.
    Ich verstehe es nicht.

    • Kommt darauf an, was man damit machen möchte. Rein als Audioplayer ist er sehr vielseitig einsetzbar. Ich nutze ihn als HighRes-Player ist aber auch als Audible Player nicht zu verachten. Zudem steuert er das HUE-System.

      • Der iPod Touch kann kein HiRes. Punkt!

      • Er kann. 24Bit und bis zu 192 Khz. Von AppleMusic oder Qubuz. DAC über Lightning anschließen und nahezu jeden Kopfhörer damit befeuern. Punkt!

      • HighRes? wo bei apple bei 48khz Schluss ist und nicht mal LDAC unterstützt wird und der analoge 3,5er Anschluss nicht genug Dampf hat, um ordentliche Kopfhörer zu befeuern…

    • Ein iPhone ist ja schon ein wenig teurer. Wenn der Mobilfunk nicht benötigt wird, reicht der iPod ja aus als Gastro Bestellblog, Bestellsystem auf dem Tisch, Lagerbestand Verwaltung in Firmen. Fürs Kinderzimmer, Joggen, Paketscanner…

      • „Ein wenig“
        300% sind nicht “ ein wenig“

      • Das iPhone SE kostet mit 128GB um die 450,-€.
        Ein Touch mit 128GB liegt bei 320,-€
        Also um die 40% teurer. Dafür bekommst du in allen Belangen das bessere Gerät.
        Ich würde für den Touch nicht einen einzigen (Kauf) Gedanken verschwenden.

    • Alter von Technik ist nicht mal das Kriterium, sondern der Klang an sich.
      Mich hat das Gesamtwerk für Musikkonsum aus dem Apple Kosmos nie abgeholt. Itunes als legale Bezugsquelle war eine gute Idee, aber die verwendeten Bauteile in ipods oder iphones zur Musikwiedergabe sind eben nicht high fidelity… allein wie das Grundrauschen der Geräte den Klang versauert… für Musikliebhaber ist das alles nicht gut genug, um den Preis dafür zu rechtfertigen. Kopfhörer die künstlich den Sound verfremden, teilweise mies im Ohr sitzen usw… will man eigentlich als Musikhörer nicht haben… daher frag ich mich schon, warum das Mittelmaßproduktsegment (rein qualitativ) so gefragt ist.

      • High fidelity ist aber kein Gerät im Smartphone Bereich. Kann es auch nicht sein. Hast du mal geschaut was die A/D wandler alleine im high end Bereich kosten !

      • Kurze Info an uns was benutzt du um zu Hause, beim Arbeiten und falls du eins hast im Auto sowie Reisen nutzt?

        Auch die HIgh end Inears würden mich sehr interessieren

      • Cayin N3 PRO HI-RES PLAYER+ Cayin YB04

      • ich habe mehrere Kopfhörer, je nach Einsatzbereich.
        die neuen Senheiser IE 600, Hifiman Ananda, Sony 1000XM4, wenns mal kabellos sein soll… mobil wird mit nem Fiio M17 gehört und zu Hause per roon auf nem Innuos Zenith MK3

    • Der iPod hat den großen Vorteil, einen analogen 3,5 mm Klinkenstecker zu haben. Das war zuletzt am iPhone SE 1st gen. der Fall.
      Der klangliche Unterschied ist enorm, sehr gute InEars vorausgesetzt.

  • War mein erstes Apple Gerät und hat mich auf den Geschmack von iOS gebracht. Rip

  • Der iPod Touch hat Stil. Eine schöne Erinnerung an vergangene Zeiten.
    Rein technisch längst überholt. Keine Frage.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37719 Artikel in den vergangenen 8165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven