ifun.de — Apple News seit 2001. 26 673 Artikel
Immer noch teurer als anderswo

BeatsX-Ohrhörer: Apple senkt Preis und reduziert Farbauswahl

34 Kommentare 34

Apple hat den offiziellen Verkaufspreis für die drahtlosen Ohrhörer Beats X gesenkt. Statt 149,95 Euro kosten die Hörer nun bei Apple direkt nur noch 119,95 Euro, zudem werden nur noch die Farben Schwarz und Weiß sowie die schwarz-rote Undefeated Special Edition angeboten. Letztere schlägt allerdings weiterhin mit 149,95 Euro zu Buche.

Die Beats X waren schon immer bei anderen Händlern deutlich günstiger als bei Apple selbst zu haben, und dabei bleibt es auch. Amazon bietet die Ohrhörer gerade ab 99 Dollar an und hat zudem noch ein paar der mittlerweile von Apple nicht mehr angebotenen bunten Farben im Angebot.

Apple hat die Ohrhörer mit dem auch in den AirPods verbauten W1-Chip ausgestattet:

Mit der Apple W1 Technologie im BeatsX stellen Beats und Apple die Welt des Musikhörens auf den Kopf. Durch den unglaublichen W1 Chip kannst du spielend leicht deine Apple Geräte einrichten und nahtlos zwischen ihnen wechseln.

Laut Produktbeschreibung bieten die Hörer mit 8 Stunden Akkulaufzeit und können dann innerhalb von nur 5 Minuten für weitere 2 Stunden aufgetankt werden. Dies geschieht übrigens mittels eines im Lieferumfang enthaltenen Lightning-Kabels.

Donnerstag, 04. Okt 2018, 7:40 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab 2 paar von denen und finde tatsächlich, dass das die besten Kopfhörer sind, die ich jeh besessen habe

  • Wenn die Kopfhörer nicht nach Ablauf der Garantie im Übergang zur Gewährleistung kaputt gehen würden, dann wären es für mich weiterhin top Kopfhörer.

    • Umgekehrt. Zunächst ein Jahr gesetzliche Gewährleistung (mit Beweispflicht des Verkäufers in den ersten sechs Monaten; danach beim Käufer) und parallel dazu bzw. daran anschließend die freiwillige Herstellergarantie.

      • Hört doch endlich mal auf Garantie und Gewährleistung zu verwechseln. Das sind zwei Themen, die gar nichts miteinander zu tun haben und völlig unabhängig voneinander sind.

        Gewährleistung = gesetzlich geregelt, 2 Jahre ab Kauf, ab 7. Monat Beweislastumkehr, Ansprüche gegen den Händler
        Garantie = nicht gesetzlich geregelt, Bedingungen legt der Hersteller fest, Ansprüche gegen Hersteller

  • Die Kopfhörer hören sich gut an, allerdings musste ich mein Exemplar nach dem ersten Monat in Benutzung schon einschicken, weil defekt. Nachdem der Ersatz da war haben sie wieder nur etwa 3 Monate gehalten. Für mich daher eher enttäuschend .

  • Finde die beatsX wirklich sehr gut, aber für die 149€ hätte ich sie mir nie geholt. MediaSaturn oder auch Amazon haben die auch regelmäßig für 79€ im Programm. Dennoch klare Kaufempfehlung, gerade mit Foam-Aufsätzen für meine Ansprüche beim Sport erstklassige Kopfhörer. Daneben mit dem W1-Chip deutlich höhere Übertragungsqualität als rein mit Bluetooth.

    Bitte kommt jetzt nicht wieder, dass irgendwelche Kopfhörer für den 5fachen Preis doch so deutlich besser seien und euch die 128kbit gestreamte Musik im vollen Umfang genießen lässt.

  • yep, stimme zu. zumindest die besten bluetooth inears, die ich je hatte. natürlich nicht zu vergleichen mit kabelgebundenen overears.

  • Suche Bluetooth-Kopfhörer, die ein gutes Mikrofon haben (telefonieren auch beim Fahrradfahren so gut wie bei EarPods).

    Hat jemand einen Tipp?

  • Ich finde es genial das sie so eine gute Funkverbindung haben. Das iPhone kann auch gerne zwei Räume entfernt sein und alles klappt. Mit den AirPods klappt das trotz gleichem W1 Chip nicht.

  • Gut das ich die mal über die Telekom für nen Fuffi gekriegt habe!

  • Ich hoffe immernoch auf neue Airpods in der nächsten Keynote…

  • Ich hoffe immer noch auf Nachfolger mit ANC.
    Ich hab jetzt so ganz billige Taotronics ANC Kopfhörer (In Ear + Over Ear) und was selbst das billige ANC im Flugzeug bringt ist ist genial. Sicherlich kein Bose QC 35 Niveau aber trotzdem ein sehr deutlicher Unterschied. Ansonsten sind diese W1 Kopfhörer schon wirklich eine tolle Sache.

  • Habe die beats x bei der Telekom Aktion für 49 € geschossen.

  • Zum Telefonieren sind sie gut. Man muss nur das Mikrophon -das aus unerfindlichen Gründen außen, also vom Mund abgekehrt liegt – mithilfe von etwas Draht drehen und fixieren.
    69.90 habe ich damals für sie bezahlt.
    Man kann sie via Lightning aufladen und es geht auch recht flott.
    Für Musikhören klanglich jedoch nur mittelmäßig. Sie sitzen gut und durch die „Halsschlaufe „und auch den Magneten können sie einem nicht runterfallen.
    Ich finde sie ideal zum Telefonieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26673 Artikel in den vergangenen 6566 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven