ifun.de — Apple News seit 2001. 21 676 Artikel
   

App-Kurztest: Baumführer und Mondkalender

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

In aller Kürze wollen wir heute noch zwei Apps vorstellen, die sich mal mehr und mal etwas weniger mit dem Thema Natur beschäftigen: Baumführer und Mondkalender. Wer nicht lesen will scrollt ganz nach unten, wir haben auch kurz mal die Videokamera auf beide Apps gehalten.

Baumführer
Den Baumführer (6,99 Euro) können wir leider nicht neutral bewerten, weil die App genau zum richtigen Zeitpunkt hier ankam: Der eigene Garten will gewartet werden und wir können zwar jedes iPod-Modell am Hold-Schalter erkennen, an der zuverlässigen Kategorisierung der heimischen Pflanzenwelt scheitern wir allerdings. Aber da gibt es ja ’ne App für.

Übersichtlich und hübsch aufgemacht, enthält die App 143 Baum- und Strauchsorten und liefert neben detaillierten Fotos und allgemeinen Infos eine Menge Rezepte für die Verwendung dieser als Heil-, Lebens- oder sonstiges Mittel.

Beim Preis von 6,99 Euro zuckt vielleicht der eine oder andere, wer die App wirklich gebrauchen kann, wird die 7 Euro aber am Ende auch ohne große Schmerzen hinlegen. Zum Testen steht eine auf 13 Arten limitierte, kostenlose Lite-Version bereit.


Mondkalender
Auch den Mondkalender- Tag für Tag (1,59 Euro) könen wir nur subjektiv bewerten – dies, weil sich hier niemand so recht an den Mondzyklen orientiert – wir leben eher unorganisiert und spontan.

Dennoch wollen wir euch die App nicht vorenthalten, denn schön gemacht und intuitiv zu bedienen ist sie allemal. Im Wesentlichen liefert die App Informationen darüber, was es sich den Mondphasen entsprechend gerade anschickt zu tun oder nicht zu tun. Neben Tagesempfehlungen aus den Kategorien „Freizeit & Beruf“, „Heim & Garten“, „Gesundheit & Körperpflege“ sowie „Liebe & Freundschaft“ erfährt man die aktuellen Mondauf- und -untergangszeiten. Sämtliche Aktivitäten lassen sich als iCal-Termin direkt in den iOS-Kalender übernehmen.

Kritisieren dürfen wir die Preispolitik des Herausgebers. Für die 1,59 Euro erhält man den aktuellen plus drei weitere Monate Kalenderdaten. Anschließend müssen neue Daten für 2,99 Euro pro Jahr zugekauft werden. Dies wird zwar in der App-Beschreibung klar kommuniziert, dennoch wäre es einem positiven Kauferlebnis zutragend, wenn wenigstens das erste Jahr direkt beim App-Kauf integriert wäre.

Dienstag, 25. Jan 2011, 18:33 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Hinweis zum Preis der Baumführer App gefällt mir. Nicht alles was im App Store ist muss für jeden interessant sein. Aber wenn Angebot und Nutzen stimmt, darf eine App auch mal etwas kosten. Ich schaue mich inzwischen gar nicht mehr bei den Gratis-Apps um, es sei denn es geht um Einführungs-/Sonderangebote. Ich pers. will keine Werbung in Apps. Und jede Arbeit hat ihren Preis. Und bei viel Arbeit oder laufenden Kosten ist der Preis halt höher.

  • Naja, mir sind 7€ zu viel fürn Baumlexikon, aber wer’s braucht und wenn’s gut is…
    Der Mondkalender mit Abo is ja mal totaler Mist. Ich nutze „LiveMoon“. Ist gratis und zeigt einem auch die zentralen Daten wie aktuelle Mondphase oder wann die nächsten beginnen.

  • Den Mondkalender wollte sich meine Freundin auch schon mal kaufen, hat aber dann vor dem nötigen In-App-Kauf zurückgeschreckt. Na ja, vielleicht kann ich sie ja noch überzeugen – mich würd’s nämlich auch interessieren, was man wann pflanzen und schneiden muss . Und ein guter Bauern-/Mondkalender auf Papier kostet ja auch gleich 10-15 Euro.

  • Also Mondkalender ist schon interessant, aber das ist zu teuer. Da gehe ich lieber auf eine entspr. Website.

  • „Wir können zwar jedes iPod-Modell am Hold-Schalter erkennen…“

    Danke, der war mal wieder richtig toll.

    Noch 5 weitere Generationen und ihr könnt damit bei „Wetten, dass… ?“ auftreten.  wenn ihr sie mit der Zunge erfühlt vielleicht sogar schon bei der nächsten Sendung.

  • Einen Mondkalender findet man im Internet kostenlos und ohne Astrologie. Ihr seid doch Technik versiert. Wieso erwähnt ihr so eine App überhaupt? Den Baumführer find ich super.

  • In Bezug auf Baumführer kann ich auch IdentifyTree und BaumID empfehlen.

  • Der Bestimmungsschlüssel vom Baumführer funktioniert hervorragend. Die anderen Apps der Firma (Vogelstimmen-Trainer und Pilzführer) kann ich ebenfalls empfehlen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21676 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven