ifun.de — Apple News seit 2001. 38 515 Artikel

Apples Hochschul-Aktion startet

„Back to School“: AirPods beim Kauf von Mac und iPad Pro als Bonus

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Apples “Back to School“-Aktion 2020 ist in Deutschland angelaufen. Der Bonus wurde im Vergleich zu den Beats-Kopfhörern im vergangenen Jahr allerdings halbiert. Als „Aktionsrabatt“ rückt Apple beim Kauf qualifizierter Produkte die AirPods der zweiten Generation raus bzw. rechnet den Gegenwert beim Kauf der teureren AirPods-Variante mit kabellosem Ladecase oder der AirPods Pro an.

Das Angebot gilt für Lehrkräfte, Mitarbeiter, Studierende sowie Eltern von Hochschulstudenten, die für ihr Kind im Apple Store Bildung Apple-Produkte mit Hochschulrabatt erwerben.

Das aktuelle Modell des MacBook Air aus dem Jahr 2019 ist Apple zufolge von der Aktion ausgenommen. Die AirPods gibt es nur beim Kauf der unten gelisteten Modelle von Mac und iPad Pro im Apple Store Bildung gratis dazu. Bitte beachtet, dass Apple die Preise in der Grafik diesmal ohne Mehrwertsteuer nennt.

Apple Back To School Angebote 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Jul 2020 um 06:48 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Halbierter Rabatt – Auch Apple muss in Zeiten von Corona geholfen werden!!11!!1

    • Du bekommst hier etwas geschenkt also hör auf zu meckern.

      • Wer sagt dass er was geschenkt bekommt? 1. sind die Geräte bei resellern meist trotzdem billiger. 2. bekommen nur Studenten was geschenkt. Eine Gruppe die das Geld meist am wenigsten braucht – und ich spreche da aus eigener Erfahrung. Nie war ich finanziell so sorglos wie als Student. Und das ging eigentlich dem ganzen Umfeld so. Später verdient man wesentlich mehr, hat aber in der Regel auch wesentlich mehr Verpflichtungen. Fand die Studentenaktionen jedenfalls schon als Student unnötig.

      • Schön und gut iGon, dass du anscheinend nie Geldsorgen hattest, ist aber doch eine ziemlich egoistische Einstellung muss ich sagen. Nicht jeder hat es so einfach, mit unnötig hat das Ganze nichts zu tun, im Gegenteil. Wenn man sich schon mühsam jeden Pfenning zusammenkratzt um so ein Gerät zu besitzen, freut man sich über solche Aktionen um so mehr.

      • Er bekommt trotzdem was geschenkt, ob das jetzt das Kaufargumwnt ist oder man dennoch beim Reseller kauft ist doch was völlig anderes :)

      • Das man als junger Mensch/Student vielleicht sorgloser mit Geld umgeht als später, wenn man beispielsweise Familie hat, kann ich ja noch nachvollziehen. Das man aber als Student diese finanziellen Anreize „am wenigsten brauch“ halte ich aber für ein Gerücht.

      • Als Student keine Geldsorgen seh ich etwas anders, aus eigener Erfahrung. Damals als ich studiert hatte, konnte ich mir so ein Ding nicht leisten, sogar mit Rabatt nicht. Natürlich hatten einige Studenten bei uns Macbooks (die schönen weißen noch), aber die haben sie eben von ihrem Papa einfach so mal geschenkt bekommen. Die kamen auch mit vollgetankten Auto immer zur Uni, nicht wie ich mit der Bahn oder wenns schlecht lief sogar nur mit dem Rad. Ein iPad sehe ich da schon eher, aber auch hier, wohl eher ein Geschenk von Mami und Papi die stolz wie Bolle auf ihren studierenden Sprössling sind, vorrausgesetzt sie können es sich leisten, was auch nicht jeder will/kann. Nette Geste von Apple, mehr aber auch nicht. Und wer direkt bei Apple kauft, hat wohl ganz andere Probleme im Leben.

      • Tja wenn man als Student von Mama & Papa oder Vater Staat finanziert wird ist das vielleicht so. Trifft aber eher auf den kleineren Teil der Studenten zu. Als Student kannst du im Prinzip nur bis 1000€ verdienen (außer bei einem Dualen Studium). Davon Studiengebühren, Wohnung, Essen etc. zu zahlen. Entweder du bist jetzt einfach bettelarm oder dir wurde zur Studienzeit einfach alles bezahlt, anders passt deine Aussage nicht zusammen.

      • mit Vater Staat hat das gar nichts zu tun. Ich hab mein Geld schon immer selbst verdient. Aber als Student benötigt man eben wesentlich weniger. Klar hat man insgesamt weniger, aber auch weniger Ausgaben. Und ganz ehrlich, an der Uni tut es – wenn man keine Reserven hat, auch ein 400€ Rechner locker. Das ist schlicht und ergreifend eine reine Lockaktion von Apple. Mit wohlwollen ggü. Studenten hat das sicher nichts zu tun.

    • Erkläre mir doch bitte was du mit „halbierter Rabatt“ meinst? Letztes Jahr beim Kauf eines IPad Air habe ich bei der Aktion 150€ (Brutto) Rabatt auf die Beats bekommen, dieses Jahr beim Kauf des gleichen iPads würde ich 175€ (brutto) Rabatt auf AirPods bekommen. Ich hätte mir letztes Jahr lieber Rabatt auf die AirPods gewünscht als die ollen Beats. Oder wolltest du einfach nur Aufmerksamkeit ? ;)

  • Ihr schreibt, „das aktuelle Modell des MacBook Air aus dem Jahr 2019“ ist nicht mit dabei. Das aktuelle Modell ist aber von 2020 und bei der Aktion dabei.

  • Apple s Kernkompetenz liegt im Medien Bereich – Grafik, Musik … als Lehrer einer Musikschule hat man nichts davon, weil man nicht anerkannt wird als Bildungseinrichtung. Danke Apple! Welcher Unsinn dazu geführt hat, erschließt sich einem nicht. Ist aber so! SchoolManager? Nein, sie sind nicht anerkannt. Warum dann nicht gleich einen Schultyp aussuchen? Typus Schüler auswählen und ups, keiner bekommt es mehr ( nur Schüler von weiterführenden Schulen, die das 9. Lebensjahr noch nicht vollendet und Schuhgröße 44 haben)

  • Wer, wie ich, in den letzten Tagen ein MacBook bestellt hat, kann die AirPods noch einfach per Telefonanruf zu der Bestellung hinzufügen lassen, ging eben ganz problemlos.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38515 Artikel in den vergangenen 8302 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven