ifun.de — Apple News seit 2001. 27 456 Artikel
Auto-Ambitionen flammen wieder auf

Autonomes Fahren: Apple bestätigt Übernahme von Drive.ai

10 Kommentare 10

Die Gerüchte, Apple könnte an einer Übernahme des auf autonome Fahrzeuge spezialisierten Start-Ups Drive.ai interessiert sein, machten erstmals zu Beginn des Monats die Runde.

Drive Apple Maps

Nun hat Cupertino die Akquisition des mit 200 Millionen US-Dollar bewerteten Mobilitätsanbieters gegenüber amerikanischen Medienvertretern bestätigt.

Wie Axios berichtet soll Apple nicht nur an den Drive.ai-Mitarbeiter aus den Bereichen Industrie-Design und Autonomes Fahren interessiert gewesen sein, sondern werde auch die Fahrzeuge und weitere Assets der KI-Spezialisten übernehmen.

Drive.ai selbst wird den Betrieb von Shuttle-Bussen einstellen und hat sich bereits von 90 Mitarbeitern getrennt. Offiziellen Angaben zum Übernahmepreis gibt es nicht.

Trotzt der Gerüchtelage, überrascht Apple mit der Übernahme. Mit Massenkündigungen von Fahrzeug-Ingenieuren erweckte Cupertino erst im Februar den Eindruck, sich bis auf Weiteres von seinen Auto-Ambitionen verabschieden zu wollen.

Mittwoch, 26. Jun 2019, 8:21 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht möchte apple ja nur eine Technologie für die Auto Industrie anbieten die von denen verbaut wird und das Fahrzeug autonom macht.

  • Es wirkt tatsächlich etwas planlos. Aber unsereins kennt natürlich auch kaum die Fakten oder die Strategie, dier Apple verfolgt…

    Aber wenn sie schon wieder mal dabei sind Firmen zu akquirieren, sollten sie bei Loewe zugreifen. Fänd ich super…

  • Naja es ist ein Unterschied ob ich Ingenieure, dir ein Auto bauen sollen kündige oder AI Spezialisten einstellen, die eben dann quasi nur am Backend werkeln.

    • Es gab hier doch mal eine News, dass Apple nach einer Statistik zu den schlechtesten gehörte, was autonomes Fahren betrifft. Da kann man besser die Leute feuern und einen Laden übernehmen, der besser ist.

      • Coole Einstellung. Ich hoffe du gehörst irgendwann mal zu den Gefeuerten. Dann denkst du hoffentlich anders. Wir reden über Menschen, nicht über Blechdosen.

      • Und du kannst jammern wie du willst. Ist nun mal so und die Ing. die da gefeuert wurden, hatten sicherlich keine Probleme einen neuen Job zu finden…

      • @Alex: Ich will nicht von anderen mit durchgezogen werden. Wenn meine Abteilung wegen mangelhafter Leistung geschlossen würde, würde ich mir etwas anderes suchen.

  • Es ist wie mit so einem Essen-Lieferant, alles da, vom Döner über Schnitzel bis zu Nasi Goreng.
    Alles gleichmässiger mittelmässiger Durchschnitt und nur der dumme Hunger treibt es rein.

    Inkl. Lieferkosten allgemein überteuert. Viele Spezialisten auch. Die haben da was gemeinsam.

    Das autonome Fahren ist schon erfunden, das braucht nicht noch mal neu erfunden zu werden. Aber vielleicht schafft es Apple ja hier etwas grundlegend zu verbessern, so in etwa wie mit dem kabellosen Ladepad, der MB-Versuchstastatur.. und anderen netten Kleinigkeiten.

    Alles wird gut.
    Möglicherweise erhöht sich so aber auch nur der Anteil von Altreifen in manchen fertigen Schnitzeln… :->

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27456 Artikel in den vergangenen 6691 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven