ifun.de — Apple News seit 2001. 26 668 Artikel
Erkennt Bewegung, Luftfeuchte und Temperatur

Ausprobiert: Onvis HomeKit-Bewegungsmelder überzeugt nicht

11 Kommentare 11

Seit dem 2. März lässt sich der in den USA schon seit Jahresbeginn erhältliche ONVIS Smart Motion Sensor auch in Deutschland erwerben. Wir haben den für 34 Euro angebotenen HomeKit-Bewegungsmelder ausprobiert und vergeben die Note: Kein Hit, aber ganz OK.

Ikea Onvis Hue

Bewegungsmelder von IKEA, Philips Hue und Onvis

Grundsätzlich erfüllt der Bluetooth-Sensor sein Versprechen und lässt sich nicht nur problemlos in bestehende HomeKit-Installationen einbinden, sondern hier auch zum Auslösen von Automationen nutzen und meldet erkannte Bewegungen ebenso verlässlich wie die populäre Konkurrenz von Philips.

Neben der Funktion des klassischen Bewegungsmelders (das Datenblatt nennt einen observierbaren Bereich von 7m bei 100°) ist das mit zwei AAA-Zellen betriebene Gerät in der Lage Luftfeuchte und Temperatur zu ermitteln und stellt diese Werte sowohl in der eigenen App als auch in der der HomeKit-Applikation Apples bereit.

Onvis Sensor Temperatur

Hier wird es allerdings schwammig. Zum einen weichen die Werte von unseren Vergleichswerten ab (der Onvis-Sensor ist immer 1° wärmer als der Philips-Sensor) zum anderen lassen sich die Werte nicht zum Aufbau von Automationen nutzen.

Wer also vorhat mit Heizungs-Aktionen auf eine zu geringe Luftfeuchte zu reagieren, muss sich gedulden bis Apple die Funktion nachliefert. Momentan können lediglich ausgelöste Bewegungen neue Automationen starten. Luftfeuchte und Temperatur lassen sich zwar im HomeKit-Status anzeigen aber nicht in logische Aktionen einbinden.

Die App des Herstellers ist furchtbar hässlich und startet in einem Sprach-Mix aus chinesisch und englisch, ist aber in der Lage die Sensor-Firmware zu aktualisieren und kann die gemessenen Werte bzw. die erkannten Bewegungen archivieren. Auch lässt sich hier definieren, wie viel Zeit zwischen zwei Bewegungen vergehen muss ehe der Sensor eine erneute Bewegung meldet.

Onvis Sensor Readout

Der hier gebotene Daten-Überblick ist allerdings nicht zu gebrauchen. Auch nach Umstellung der Einheiten wird die Temperatur nur in Grad Fahrenheit angezeigt. Zudem werden nur werte gespeichert, die während der Nutzung der Hersteller-App ausgelesen wurden, der Sensor selbst scheint keinen Speicher zu besitzen.

Dennoch hat der HomeKit-Bewegungsmelder von Onvis eine Daseinsberechtigung. Die gleich teure Konkurrenz von Philips benötigt zum Einsatz eine Hue Bridge. Die Bluetooth-Alternative von Eve ist fast 20 Euro teurer. Und die IKEA-Bewegungsmelder tauchen erst gar nicht nutzbare HomeKit-Komponenten auf, sondern lassen sich nur mit kompatiblen Leuchtmitteln verheiraten und arbeiten komplett selbstständig.

Onvis ist die billige Eve Motion-Alternative, die mit vergleichbarer Hardware aber deutlich billigerer App daherkommt. Leider ohne Magnet auf der Rückseite, sondern nur mit Klebestreifen.

Produkthinweis
ONVIS Smart Motion Sensor Wireless PIR Detector funktioniert mit Apple HomeKit Temperatur-Feuchtigkeitsmesser Er ist... 33,99 EUR
Produkthinweis
Elgato Eve Motion - Kabelloser Bewegungssensor mit Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low Energy 49,95 EUR
Dienstag, 02. Apr 2019, 16:22 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Könnte ich ein Tradfri Gatway zusammen mit einer Hue Bridge laufen lassen und den Hue Bewegungsmelder dann zur Steuerung von Tradfri Birnen via Homekit nutzen? Weiß das jemand? :-D

  • Ich wusste nicht mal das der Philips Sensor die Temperatur misst, hab da auch kein Hinweis drauf gefunden

  • 1. abweichung der werte: war stimmig zu netatmo, kann also auch am philips sensor liegen.
    2. das sich Luftfeuchte und Temperatur nicht für homekit aktionen nutzen lassen, liegt an apple home. mit der eve app geht es.

    der sensor disqualifiziert sind allerdings durch:

    3. erneute Bewegung definieren: gut gemeint, funktioniert nur leider nicht. auch ist die 5 sekunden mindest hürde zu hoch.
    4. die bluetooth reichweite überzeugt nicht, zu oft kommt „nicht verfügbar“.

    fazit: insgesamt überzeugt der ikea melder am meisten. preis/ leistung und er arbeitet zuverlässig völlig autark. leider erscheint er nicht in homekit. ikea nimmt ihn aber aus dem handel, vielleicht gibt es ja bald eine neue version davon…

    • Ich finde den Ikea Sensor unbrauchbar langsam. Wie oft ich schon im Dunkeln durch den Flur bin… hoffe auf eine Aktualisierung.

      • tip: sorge für eine wärmere umgebung. in kalter umgebung läuft er tatsächlich zäher, genau genommen handelt es sich ja auch um einen temperatur sensor…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26668 Artikel in den vergangenen 6566 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven