ifun.de — Apple News seit 2001. 22 294 Artikel
Für die Großfamilie

Aukey PA-T8: USB-Tischladegerät mit 10 Anschlüssen

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Das Aukey PA-T8 ist wohl das leistungsfähigste USB-Ladegerät, das uns bislang untergekommen ist. Auf dem Schreibtisch oder Schränkchen platziert bietet es ausreichend Anschlüsse für bis zu 10 USB-Geräte, zwei davon unterstützen die von vielen Android-Geräten genutzten Standard QuickCharge 3.0. Damit sollte auch jede WG oder Großfamilie auskommen.

Aukey Pa T8

Mit 70 Watt Leistung lassen sich bis zu fünf der zehn Ladeanschlüsse gleichzeitig mit 2,4 Ampere und damit der für das schnelle Laden aktueller iOS-Geräte optimalen Stromstärke versorgen. Wenn alle zehn Anschlüsse belegt sind, erhalten alle Anschlüsse den Herstellerangaben zufolge noch mindestens 1,4 Ampere und man hat ja auch heute noch etliche Geräte wie Fitnessarmbänder oder irgendwelche Hubs angeschlossen, die ohnehin weniger Aufnahme haben.

Für eine Kaufentscheidung solltet ihr allerdings auch das Design des Geräts berücksichtigen. Die Ladestation sieht eine Platzierung auf dem Tisch vor und ist mit 80 x 169 x 28 mm nicht gerade kompakt. Eine kleinere, allerdings dann nur mit sechs Ladeanschlüssen ausgestattete, aber ebenfalls vergleichsweise leistungsfähige Alternative wäre das altbekannte Anker PowerPort 6 mit 60 Watt Leistung.

Aukey Pa T8 Lieferumfang

Das Aukey PA-T8 ist uns im Rahmen der heutigen Amazon-Blitzangebote aufgefallen. Im Rahmen dieser Aktion ist der Preis noch bis 12 Uhr auf 33,99 Euro reduziert. Regulär kostet das Aukey PA-T8 Ladegerät 39,99 Euro. Das Gerät ist mit einem Ein/Aus-Schalter ausgestattet, im Lieferumfang sind neben einem Netzkabel ein Micro-USB-Kabel sowie farbige Kunststoffstopfen für nicht benötigte Anschlüsse enthalten.

Produkthinweis
AUKEY PA-T8 Quick Charge 3.0 USB Ladegerät 70W 10 USB Ports, 70W schwarz 40,99 EUR
Sonntag, 28. Mai 2017, 9:48 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer`s braucht……..OK. Aber ohne USB-C-Anschluss irgendwie „altbacken“. Würde eher zum PowerPort+ 5 USB-C greifen. Da ist alles dran was man braucht. Und 4xUSB sollte ja eigentlich reichen. Dafür hat man dann den USB-C-Anschluss.

    • Aukey hat bestimmt bald den Rausschmeisserverkauf, um eine neue Produktlinie mit USB C einzuläuten

    • Lustig, was heutzuztage dann schon alles „altbacken“ ist. Eine Technologie, die erst gefühlte paar Monate auf dem Markt und noch nicht wirklich bei der Masse angekommen ist, macht 99% der vorhandenen Hardware dann obsolet. Also ich persönlich kaufe das Teil nur, wenn es auch USB-F unterstützt.

    • Es soll Leider geben die noch kein USB-C Gerät im Einsatz haben, also warum ein Netzteil mit USB-C kaufen?

      Viele Geräte die heute noch neu auf den Markt kommen unterstützen ebenfalls kein USB-C.

  • Für ne ganze Familie ok…. ansonsten haben die Leute einfach VIEL ZU VIELE Geräte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22294 Artikel in den vergangenen 5869 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven