ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

Links, Lesezeichen, Leseliste

Auf dem iPad: Video zeigt Drag-and-Drop in Safari

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Während sich Apple während der Bühnenpräsentation der neuen Drag-and-Drop-Funktion vor allem auf das Bewegen von Dateien, Anwendungen und App-Icons konzentrierte, probieren die ersten Beta-Tester das neue iOS 11-Feature bereits in den Standard-Applikationen Apples aus.

Drag Drop

Passend zum Thema empfehlen wir euch hier einen Blick in das eingebettete Video des Twitter-Nutzers @stroughtonsmith zu werfen. Dieser präsentiert die auf dem iPad angebotenen Drag-and-Drop Funktionen des Apple-Browsers Safari.

Neben Tabs lassen sich hier auch Links und Webinhalte bewegen, an andere Anwendungen übergeben und in der neuen Dateien-App speichern. Ein kurzer Vorgeschmack auf die in rund vier Monaten erhältliche System-Funktion.

Drag-and-Drop in Safari

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Jun 2017 um 16:55 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt’s die Drag and Drop Funktion, wie auch die anderen Neuerungen auch auf älteren iPads, z.B. iPad Air?
    Oder sind die Neuerungen nur auf neuen iPads verfügbar?

  • Es ist anfangs etwas aufregend, wenn man erkennt, dass jedes Element (Link oder Bild) auf deinen Finger reagiert und sich von der Oberfläche erhebt.
    Da kann man nicht mal so eben seinen Finger ruhen lassen. Es klappt dann aber auch tadellos beim Einfügen in Pages, Mail oder Notizen oder Message. Naja. Also auch in der ersten Beta sieht es schon sehr gut aus. Nur die Account-Dienste (dies und das) sind noch unzuverlässig. Beta !!

  • Darauf bin ich auch sehr gespannt, speziell wie es mit Apps funktioniert, die nicht darauf vorbereitet wurden (garnicht, unvorhersehbar, passabel)?
    Und was kann alles in die Files App? Nur von Apple unterstützte Services, oder auch mein WebDAV-Server?

  • Wenn man mal ein Surface Pro in den Fingern hatte fragt man sich, warum auf einem 1.000,- Tablet so ein kastriertes OS laufen muss… Die Hardware ist auch bei iPad mittlerweile so potent, dass ein macOS darauf laufen könnte, Und dann würde es den Zusatz „Pro“ auch verdienen. Drag’n Drop hin und her, das ist Tussikram und was für reiche Studenten mit Bart, die im Starbucks damit angeben…

  • Genau so hab ich mir das schön länger gewünscht. Toll!

  • Kann ein Beta Tester schon verraten, ob Files WebDAV unterstützen wird?
    Das wäre so wichtig ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8244 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven