ifun.de — Apple News seit 2001. 22 130 Artikel
   

Audible verbessert Hörbuch-Abo

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Die führende Anbieter für Hörbuchdownloads Audible hat die Konditionen für seine Hörbuch-Abonnements deutlich verbessert. Das neue, monatlich kündbare Flexi-Abo bietet für 9,95 Euro pro Monat ein frei wählbares Hörbuch aus dem Audible-Gesamtprogramm. Wer nicht dazu kommt sich etwas auszusuchen nimmt das Guthaben automatisch mit in den nächsten Monat, wer dagegen mehr als ein Buch hören will, kann weitere Titel für jeweils 9,95 Euro dazukaufen. Alternativ zum Selbsthören können die Titel auch als Geschenk an Bekannte verschickt werden.
Weitere Infos direkt bei Audible.

Mittwoch, 09. Apr 2008, 7:26 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ihr seid ja top-aktuell …

    Das Flexi-Abo gibt es schon seit mehreren Wochen. Neu ist höchstens, dass es die alten Abo-Modelle nicht mehr gibt (z.B. 24-Monats-Abo mit „geschenktem“ iPod).

  • Auch die alten Abo-Modelle können weiter genutzt werden. Ich nutze bereits seit drei Jahren die Variante 15 Euro für 2 Hörbücher aus dem kompletten Programm. Das ist aus meiner Sicht auch besser ale 1 Buch für 10 Euro.

  • @ Öcher: Danke für das Kompliment, wir sind in der Tat topaktuell. Die offizielle Pressemitteilung von Audible dazu ging heute um 9 Uhr raus, von daher musst du dich noch einen Moment gedulden bis der Rest des Internet darüber schreibt.

  • Ist die Klangqualität denn inzwischen besser geworden? Hatte vor einiger Zeit ein Testabo und schnell wieder gekündigt.

  • @ Spitzohr: Die Qualität ist nicht schlechter als die Vorlage auf CD. Du kannst bei audible jeden Titel einige Minuten probehören.

  • Finde Audible recht interessant.
    Allerdings habe ich noch ungeklärte Fragen, vielleicht kann jemand von euch ja weiterhelfen?

    1. Gibt es denn das von UliUli erwähnte 2 Hörbücher Abo noch? Sieht nicht so aus.

    2. Lassen sich die Dateien problemlos in iTunes (Windows) als Hörbuch importieren? Ist auf der Seite nicht ganz klar. Dort wird von einem PlugIn und einem eigenen Audioformat gesprochen?

    Danke

  • @Harlenkin
    Die Integration in iTunes läuft problemlos. Der audibleClient sorgt für den Import im passenden iTunesOrdner incl. Cover, TAGS und Markierung als Hörbuch (Fortsetzung immer an zuletzt gestoppter Stelle).
    Das Angebot können Bestandskunden weiter nutzen, Neukunden – so hieß es im audibleForum – auf Anfrage. Vielleicht rufst du einfach mal an und fragst: Die Eckdaten sind: Mindestlaufzeit 1 Jahr, danach monatlich kündbar, 14,99 Euro für zwei Hörbücher deiner Wahl, jedoch keine Magazine (DIE ZEIT, TR, ect.)

    Viel Erfolg.

  • Ist das wie bei napster, das nach der abokündiguung auch das nutzungsrecht für die daten verloren geht?

  • Nein, das Nutzungsrecht hast du solange dein Konto bei Audible besteht. Kannst also das Abo kündigen und nichts mehr kaufen, aber dennoch die alten Titel hören, diese sogar erneut herunterladen.

  • @Aquila1
    Nein, dein ist dein.
    Deswegen gibts auch nur 1 kostenloses Hörbuch pro Monat.
    Wenn man sich aber mal anschaut das z.B ein Perry Rhodan Silberband bei über 20 Std Spieldauer rund 30? kostet ist das schon ein tolles Angebot, dieses für 10 ? zu bekommen.
    Zusätzlich kann man beliebig viele weitere Hörbücher kaufen, ebenfalls für knapp 10 ?.
    Oder anders ausgedrückt: Alle 15 Bände würden ohne das Abo ca 450 ? kosten. Mit Abo nur 150?. Das ist schon ein Wort.

  • Hm, fuer mich sieht das aber wie eine klare Verschlechtertung aus. Bisher bekam man also 2 Titel fuer 14,95? Und nun jeweils einen fuer 9,95? Ist ja wohl eine 33%ige Preiserhoehung…

  • @jj88888 Das kannst du so nicht vergleichen. Das bisherige Premium-Abo kam je nach Angebot mit einer Mindestvertragszeit von 12 oder 24 Monaten, ausserdem verfallen die 2 Guthaben wenn du sie nicht pro Monat einlöst und wenn du im gleichen Monat noch mehr als 2 Hörbücher willst musst du den vollen Preis bezahlen. Da ist Audible nun lockerer geworden, dafür muss man halt für ein Hörbuch etwas mehr bezahlen im Vergleich zum Premium-Abo. Finde ich fair.

  • Hallo,
    habe mir jetzt das Abo geholt und mir 3 Hörbücher gekauft.
    1. Eine kurze Geschichte von fast allem
    2. Steve Jobs und die…
    3. Perry Rhodan Silber Edition 1

    Ich muss sagen ich bin extrem enttäuscht. Die Tonqualität der 3 Bücher ist freundlich gesagt… mieserabel.
    Ein ständig im Hintergrund vorhandes Kompressionsklirren und ein viel zu enger Frequenzbereich usw…
    Das ist schon traurig genug weil ich mich echt darauf gefreut habe mir eine Hörbuchsammlung aufzubauen und entspannt zuzuhören, was mir so unmöglich ist.

    Was mich aber richtig ärgert ist, das die Qualität der Hörproben nicht dem entspricht was man nach dem Kauf erhält.
    Die Hörproben klingen richtig gut.
    Einzig die von Perry Rhodan Silber Edition 1 entspricht ungefähr dem was man bekommt (22kHz Mono mit 32kbit/s!)

    Verdammt. Alles war so gut. Das Registrieren und Kaufen klappt super, das Abo-Angebot ist klasse, die Installation des Downloaders verläuft reibungslos und die automatische Import in iTunes könnte ebenfalls nicht besser sein.

    Aber die Quali geht garnicht.
    Deswegen muss ich schweren Herzens das Abo wieder kündigen *snief*

  • @Harlekin:
    Beim Download kannst du zwischen drei Qualitätsstufen wählen. Voreingestellt ist die schlechteste Stufe, weil dies den Download beschleunigt.

    Die Einstellung musst du für deinen Account nur einmal ändern.

    Auf der höchsten Qualitätsstufe entspricht dies der Hörprobe.

  • @UliUli
    Ein Licht für meinen verdunkelten Hörbuch Himmel?
    Es gibt die Stufen 1-4.
    Habe als meinen Player den iPod eingetragen und die Stufe 4 ist beim Download ausgewählt.
    Trotzdem habe ich diese schlechte Qualität erhalten.
    Was mache ich falsch ?
    Ich wünsche mir das ich etwas falsch gemacht habe, denn wie gesagt, der Rest von Audibel ist toll.
    Ich weiss bloß nur nicht was? (Wenn es denn so ist)

    Dazu kommt das die Cover in iTunes eine Größe von ca. 100px haben, was im Coverflow natürlich unterirdisch aussieht (passend zur Klangqualität). Und wegen DRM lassen sich diese auch nicht durch z.b. gute Amazon Cover ersetzen.
    Den letzten Mangel finde ich im Aufteilen der Hörbücher in mehrer Dateien, was in iTunes auch etwas unschön wirkt.

    Diese Negativpunkte kann ich aber gerade noch verschmerzen (Ok, Cover tut schon weh bei meiner sehr gepflegt iTunes Library). Aber der Klang ist wichtig.

    Gibt es denn etwas höheres als Stufe 4?
    Hast du denn mehr als 22kHz, Mono, 32kbit/s (Mono ist kein Problem, ist ja ein Hörbuch)

    Sollte es wirklich besser gehen (44kHz, 64kBit/s Mono ist gut) und es war nur mein Fehler, dann bin ich natürlich gerne bereit meine Negativerfahrung hier zu revidieren und Audibel mit aller Kraft weiter zu empfehlen (ich kenne rund ein dutzend potientielle Kunden die auf meine Meinung warten)

  • Das sind dieselben Qualitätsstufen wie etwa vor einem Jahr, bei meinem Probeabo.

    Und das hab ich nach einem Tag wieder gekündigt, weil auch die beste Stufe so schlecht geklungen hat, dass es eine wahre Schande war.
    Als ob die Server so teuer wären, das ganze wie bei Apple in 128kb/s bereit zustellen. Oder wenigstens 64kb/s und 44,1kHz…

    Hab das damals auch explizit als Feedback angegeben, dass Auswahl, Kundenbetreuung usw sehr gut waren, aber die Klangqualität außerirdisch schlecht.
    Scheint sich immer noch nix getan zu haben…

  • Apple’s Musikqulität finde ich mit 128kb/s auch unterirdisch.
    Bei Hörbüchern is das natülich ok, aber Musik könnten sie solangsam auch mal alle in 256kb/s anbieten

  • Ich habe das Abo ebenfalls wegen der miserablen Klangqualität gekündigt. Das hört und liest man zwar aller Orten, aber bei Audible scheint das niemanden wirklich zu interessieren.

  • Die Tonqualität bei Audible ist und bleibt eine Frechheit!
    Da können die Jungs auch erzählen, was sie wollen.

    Dafür wären 5 Euro noch zu viel im Monat.
    Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie das heutzutage noch sein kann.
    Da wird von Kundenfreundlichkeit und schnellen Downloadzeiten gefaselt.
    „Hallo!?“
    Der Durchschnittsuser hat ne 2000er Strippe und eure Zielgruppe gern auch mal mehr.
    Schaue mir als begeisterter Hörbuchhörer das Spiel bei Audible schon seit über 2 Jahren an.
    Da wird sich nix ändern!!!
    Schade, schade…
    Übrigens muss man auch im iTunes-Store aufpassen, da gibt´s meistens auch Audible auf´s Ohr, inclusive 80er Jahre Telefonzellenqualität…

  • Tjo, ich warte als Hörbuchfan jetzt seit Jahren auf die schon lange versprochene bessere Qualität. Aber nichts passiert.
    Offensichtlich hat Audible genug Abonnenten die diese absolut unterirdische Soundqualität nicht kratzt.

  • Weil ich bisher eigentlich auch nur negative Erfahrungen mit der Tonqualität von „runterladbaren“ Hörbüchern gemacht habe, habe ich bisher immer den Kauf einer CD vorgezogen. Hat jemand vielleicht irgendwo bessere Erfahrungen gemacht? iTunes und audible sind ja nicht die einzigen, die sowas anbieten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22130 Artikel in den vergangenen 5845 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven