ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Eine Woche nach 11.5

Auch macOS 11.5.1 steht zum Download bereit

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Apple nutzt den Montagabend zur Korrektur dessen, was vor rund einer Woche ausgegeben wurde und hat mit iOS 14.7.1 nicht nur Fehler auf iPhone und iPad behoben, sondern liefert auch ein Punkt-Update für macOS Big Sur aus.

Dieses setzt die aktuelle Versionsnummer auf 11.5.1, und stellt sich lediglich als wichtiges Sicherheitsupdate vor, das allen Nutzern zur Installation empfohlen wird.

Macos Big Sur

macOS Big Sur 11.5.1

macOS Big Sur 11.5.1 — Neustart erforderlich

  • macOS Big Sur 11.5.1 enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.
  • Detaillierte Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates findest du auf der folgenden Website: https://support.apple.com/kb/HT201222
26. Jul 2021 um 19:44 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kann bitte jemand mal schreiben, wie groß das Update für ein MacBook Air Intel 2020 ist, das bereits 11.5 hat? Danke!

  • Leider sehr wenig Infos zum Security Fix:
    IOMobileFrameBuffer
    Available for: macOS Big Sur
    Impact: An application may be able to execute arbitrary code with kernel privileges. Apple is aware of a report that this issue may have been actively exploited.
    Description: A memory corruption issue was addressed with improved memory handling.
    CVE-2021-30807: an anonymous researcher

  • Ob die wohl endlich das Problem mit fehlenden Vorschauen der im Dock minimierten App gelöst haben? Nervt total.

    Es ist dann nur das App-Icon unten rechts in der Ecke zu sehen. Viele scheinen das Problem zu haben, wenn man danach Googled.

    Passiert meistens wenn das MacBook länger zugeklappt war. Auch bei nem M1 so.

  • Ot: wer hat noch Probleme mit m1 macs (MacBook) und der AirPods Verbindung ?
    Die AirPods klingen immer mal wieder zwischendurch dumpf und total miserabel, nach einiger Zeit wird es dann wieder normal. An allen anderen Geräten ist alles in Ordnung, nur der Mac „ändert“ hier wohl irgendwas.
    Weis jemand Rat ?
    Danke

    • Dumpf und schlechte Qualität? Das klingt nach dem Telefonprofil (HFE), anstatt A2DP. Vielleicht hast du eine App drauf, die eigentlich für iOS und Autoradio gedacht ist?
      Ich habe das gleiche Probleme im Auto. Ab und zu kommt eine App mit HFE rein, und nach Ende der Durchsage bleibt die Bluetooth Verbindung dann auf HFE und Schalter nicht zurück auf A2DP.

      • Bei der Nutzung von Apple Music am Mac kommt das genauso vor wie auch bei YouTube etc

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38326 Artikel in den vergangenen 8272 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven