ifun.de — Apple News seit 2001. 30 913 Artikel

Abstimmung noch diesen Monat

Artikel 13 und Uploadfilter: CDU-Politiker schließt YouTube-Verbot nicht aus

145 Kommentare 145

Der CDU-Politiker Axel Voss wirft im Zuge der Diskussion um eine Neugestaltung des europäischen Urheberrechts ein mögliches Verbot von YouTube in den Raum. Mit der provokanten Aussage will Voss offenbar seinen Argumenten hinsichtlich der Notwendigkeit von Upload-Filtern mehr Gewicht verleihen.

Im Interview mit der Deutschen Welle ließ Voss verlauten, dass die von ihm geforderten Filter in erster Linie auf Plattformen zielen, die Urheberrechtsverletzungen begehen, wie etwa YouTube.

Wir alle haben rechtliche Verpflichtungen zu erfüllen. Wenn Sie eine riesige Plattform wie YouTube haben, müssen Sie eine technologische Lösung einsetzen. Jeder hat diese Verpflichtungen. Sie haben ein Geschäftsmodell mit dem Eigentum anderer Personen geschaffen – auf urheberrechtlich geschützten Werken. Wenn es das Ziel der Plattform ist, Leuten den Zugang zu urheberrechtlich geschützten Werken zu ermöglichen, müssen wir darüber nachdenken, ob diese Art von Geschäft existieren sollte.

Die Aussage des Politikers lässt mit Blick auf die Marschrichtung der Befürworter von Upload-Filtern tief blicken. Mit der Drohung eines Verbots im Nacken bleibt den Anbietern nicht viel anderes übrig, als in vorauseilendem Gehorsam lieber zu viel als zu wenig auszusondern.

Die Initiative für Upload-Filter will Glauben machen, dass Urheberrechtsverletzungen ohne eine Neuregelung Tür und Tor geöffnet wären. Dem ist schlicht nicht so. Bereits heute gibt es vielfältige Möglichkeiten, sowohl juristisch als auch im direkten Kontakt mit den Plattformen gegen entsprechende Verstöße vorzugehen. Die konservativen Lager sind mit einer ähnlichen Argumentation wie aktuell bereits mit Blick auf die Einführung des Leistungsschutzrechts in Deutschland grandios gescheitert, haben doch gerade jene Medien, die massive Lobbyarbeit für eine solche Regelung betrieben haben, Google im Nachhinein mit massiven Sondernutzungsrechten ausgestattet.

Video: Das Problem mit den Upload-Filtern erklärt

Via DerStandard / Titelbild: EU-Parlament

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Mrz 2019 um 10:33 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    145 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    145 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30913 Artikel in den vergangenen 7222 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven