ifun.de — Apple News seit 2001. 38 550 Artikel

CCC kauft US-Daten auf eBay

ARD-Radiofeature über die Gefahren der Biometrie

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Beim überstürzten Abzug auf Afghanistan haben die US-Truppen dort zum Teil Geräte zurückgelassen, auf denen hochsensible Daten gespeichert sind, die unter anderem zur Identifizierung von Ortskräften und Angehörigen der afghanischen Sicherheitskräfte dienen können. Jenen Personen, die mit den dort stationierten amerikanischen und bundesdeutschen Truppen zusammengearbeitet haben, droht unter den Taliban die Todesstrafe wegen Landesverrats. Sollten die Taliban Zugriff auf die von den US-Militärs verwalteten Datenbanken haben, könnten sie die Geräte vergleichsweise einfach zur Identifikation ehemaliger Ortskräfte genutzt werden.

Der Chaos Computer Club (CCC) hat mehrere der vom Militär in Afghanistan genutzten Geräte erworben, die wie etwa dieses Gerät vom Typ Seek II problemlos über eBay erhältlich waren. Zunächst wollten die Hacker damit nur die Funktionsweise der Technologie analysieren, doch waren offenbar auf mehreren dieser Geräte noch Datenbanken vorhanden, die wohl nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollten.

Seek Ii Ebay Auktion

Bild: eBay

In einer Pressemitteilung informiert der CCC über die Entdeckungen und teilt mit, dass sich darauf unter anderem Namen und biometrische Daten zweier US-Militärs, GPS-Koordinaten vergangener Einsatzorte sowie eine umfassende Biometrie-Datenbank mit Namen, Fingerabdrücken, Iris-Scans und Fotos von 2.632 Personen befanden. Das Gerät mit dieser Datenbank wurde dem CCC zufolge zuletzt Mitte 2012 irgendwo zwischen Kabul und Kandahar eingesetzt.

Biometrie-Radiofeature in der ARD Audiothek

Der WDR nimmt diesen Fund zum Anlass, sich ausführlicher mit der Thematik zu beschäftigen und hat Vorab in der ARD Audiothek zwei interessante Radiofeatures veröffentlicht. Darin kommt auch zur Sprache, wie weit die Personenerkennung mithilfe von Biometrie – im Speziellen mithilfe von Gesichtserkennung – in Deutschland bereits vorangeschritten ist und wie die Behörden diese Datensammlungen rechtfertigen und vorantreiben.

27. Dez 2022 um 14:44 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Und da machten sich Querdenker Gedanken über Chips in der Impfung. :-D

  • Was nützt die moderne Technik in Händen von Indianern ;-)

    Damit meine ich nicht den CCC.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38550 Artikel in den vergangenen 8308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven