ifun.de — Apple News seit 2001. 30 228 Artikel

Klimaneutral bis 2030

Apple-Zulieferer sollen auf erneuerbare Energien setzen

11 Kommentare 11

Um das Vorhaben umzusetzen, die komplette Produktionskette bis 2030 klimaneutral zu gestalten, arbeitet Apple verstärkt mit seinen Fertigungspartnern zusammen. Wie der Hersteller bekannt gibt, wollen mehr als 110 dieser Betriebe ihre Produktion für Apple auf 100 Prozent erneuerbare Energien umstellen. Apple unterstützt solche Vorhaben mit Investitionen und Weiterbildungsmaßnahmen.

Apple Solaranlage Mit Arbeiter

Apple selbst setzt bei dem für den laufenden Betrieb erforderlichen Strom bereits seit fast drei Jahren auf erneuerbare Energien. In einem nächsten Schritt soll nun die Produktion bei Apples Fertigungspartnern rund um den Globus nach Möglichkeit entsprechend umgestellt werden. Apple arbeitet hier mit Firmen unter anderem in Deutschland, China, den USA, Indien und Frankreich zusammen.

Wenn die Zusagen der Betriebe umgesetzt sind, könne man jährlich mehr als 15 Millionen Tonnen CO2e vermeiden. Apple zufolge entspricht dies den jährlichen Kohlendioxid-Emissionen von mehr als 3,4 Millionen Autos.

Apple setzt in diesem Zusammenhang auch auf weiter greifende Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien. So baut das Unternehmen mit „California Flats“ Batterie-Speicher mit einer Kapazität von 240 Megawattstunden, um den in eigenen Solarparks erzeugten Strom zu speichern. Der Strom wird teilweise in das Energienetz von Kalifornien eingespeist und kann dort mehr als 7.000 Haushalte versorgen.

31. Mrz 2021 um 16:23 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Wenn du Geld übrig hast, ist solch eine Investition ein No-Brainer. Vor allem, wenn du selbst ohnehin viel Strom verbrauchst. Das lohnt sich finanziell und sieht gut aus :-)

  • 2030 gibt es Apple und uns nicht mehr

  • Es gibt keine erneuerbaren Energien! Hört endlich mit dieser Unwahrheit auf. Wenn Energie verbraucht ist, ist sie verbraucht. Was es gibt sind natürliche Energien. Diese aber nur wenn die Sonne scheint, der Wind weht und das Wasser fließt.

    • Energie kann sich im physikalischen Sinne nicht verbrauchen (Energieerhaltunssatz), sie wird immer nur umgewandelt. Aber so wie man umgangssprachlich vom Energieverbrauch sprechen kann genauso kann man von erneuerbaren Energien sprechen. (Fast) Alle erneuerbaren Energien basieren auf der Energie der Sonne die unsere Erde erreicht. Daraus wird Solar-, Wind- und Wasserenergie gewonnen. Diese Ressource steht uns noch für ein paar Millionen (oder Milliarden?) Jahre zur Verfügung. Somit stehen Erneuerbare Energie im Gegensatz zu fossilen Energieträgern wie Öl, Kohle oder Gas. Denn diese sind in einem überschaubaren Zeithorizont verbraucht und stehen damit nicht mehr zur Verfügung.

      • Man kann so oder so argumentieren. Letztlich drehen sich hier gerade zwei Affen im Kreis ohne wirklich etwas sinnvolles zur Lösung der Probleme beizutragen. Erinnert sehr an Frau Thunberg. Ein sinnbild für die heutige Gesellschaft.

      • Frau Thunberg hat das Thema eine Aufmerksmkeit beschert, die es zuvor nie hatte und somit sehr viel zur Lösung der Probleme beigetragen. Sicherlich mehr als du oder ich je werden beitragen können. ;) Sebo069 hat nur einen Kommentar richtig gestellt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30228 Artikel in den vergangenen 7111 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven