ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

Ohne "Special Event"

Apple wird wahrscheinlich morgen neue Hardware ankündigen

Artikel auf Mastodon teilen.
51 Kommentare 51

Apple könnte bereits am morgigen Dienstag seine ersten neuen Hardware-Produkte in diesem Jahr vorstellen. Mit dem Hinweis, man solle morgen Apples Newsroom-Webseite im Auge behalten, bringt sich der einst durchaus treffsichere und mit guten Quellen ausgestattete Blogger Jon Prosser in Erinnerung.

Prossers Statement auf Twitter alleine hätten wir vielleicht noch ein ganzes Stück skeptischer betrachtet, wenn da nicht begleitend auch der Hinweis vom Apple-Blog MacRumors käme, dass man zumindest bestätigen könne, dass eine Apple-Produktankündigung im Laufe der aktuellen Woche zu erwarten sei.

Macs stehen ganz oben auf der Liste

Die Chancen auf eine bevorstehende Produktankündigung stehen also ziemlich gut. Fragt sich nur, was konkret wird neu von Apple erwarten dürfen. Ganz oben auf der Warteliste stehen weiterhin verschiedene Mac-Modelle, allem voran die MacBook-Pro-Modelle mit 14 und 16 Zoll Bildschirmgröße, der Mac mini und der immer noch nur mit Intel-Prozessoren erhältliche Mac Pro.

Es wird zudem gemunkelt, dass Apple noch im Laufe der Woche erste Journalisten mit der neuen Hardware ausstattet, die ihre Reviews dann nächste Woche veröffentlichen dürfen. Dies deutet darauf hin, dass die neuen Geräte dann auch recht kurzfristig lieferbar sind.

Letzte „Stille Ankündigung“ im Oktober

Apple hat bereits in der Vergangenheit immer wieder auch den Weg gewählt, neue Produkte ohne gesondertes „Special Event“ schlicht über im hauseigenen Newsroom veröffentlichte Pressemitteilungen anzukündigen.

Prädestinierte Wochentage für derartige Ankündigungen sind bei Apple der Dienstag oder der Mittwoch. Zuletzt hat Apple am 18. Oktober vergangenen Jahres – ein Dienstag – auf diesem Weg das iPad 10, das neue iPad Pro und das neue Apple TV 4K präsentiert. Die zugehörigen Pressemitteilungen wurden damals ohne gesonderte Vorankündigung am späten Nachmittag im Apple Newsroom veröffentlicht. Teils hat Apple derartige Produktankündigungen aber auch schon um 13 oder 14 Uhr ausgesandt.

16. Jan 2023 um 17:49 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich tippe auf das neue Apple Auto mit einer beigelegten U2 CD

  • Ich hoffe, dass Apple bei Anker, Belkin und verschiedenen anderen Herstellern gelernt hat wie ein 3:1 Ladegerät mit MagSafe funktioniert und nun endlich mit einem eigenen Produkt nachzieht.
    Ist ja eigentlich schon peinlich genug, dass andere dies besser und schneller hinbekommen als Apple.

    • Was sollen die von denen gelernt haben? Die führen einfach drei mal Laderlektronik auf einem Board mit einem Stöpsel zusammen. Das von Apple gewünschte Produkt sollte viel mehr können, als nur laden. Da sollte ein OS drauf, dass mir den Geräten kommuniziert. Ladeaktivitäten auf anderen Geräten benachrichtigen etc. Weiß nicht welches der Hersteller kann wovon Apple lernen soll.

  • Freddy der Hühnerdieb

    Vielleicht sollte Apple mal ankündigen ihre Software ab jetzt wieder vernünftig zu programmieren und zu testen

  • Einen HomePod könnte ich mir gut vorstellen, ein Event lohnt sie gerüchtweise ja nicht.
    Außerdem ist damit ja zwischen Q4-22 &Q1-23 zu rechnen…

  • iMacs! Sind seit 2-3 Wochen nur sehr schlecht erhältlich in der Schweiz

  • Die sollen mal lieber zusehen das sie HomeKit wieder zum laufen bekommen! Das nervt so dermaßen.

  • Statt Hardwareoffensive würde ich mir die überfällige Komplettüberarbeitung von siri wünschen… sodass sie nicht in zig Bereichen unfähig ist.

    Da muss doch bald mal was passieren, wenn Sprachsteuerung bald allgegenwärtig in sämtlichen Bereichen sein soll… dann kann ich so ne blöde Punze wie Siri einfach nicht gebrauchen.

    Das Ding müsste universeller nutzbar sein.

  • Jaaaa, jetzt kommt das Apple Car…..800 PS, 1300 km Reichweite und in der „First Edition“ liegt exklusiv das neue AppleTV im Kofferraum.
    UVP lediglich 198.499,- € in der Grundausstattung……ich freue mich ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert