ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
200MB Update

Apple veröffentlicht iTunes 12.6

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Zwei Monate nach der Freigabe von iTunes 12.5.5 hat Apple jetzt Version 12.6 der Jukebox-Applikation veröffentlicht und stellt die Aktualisierung über den Mac App Store zum Download zur Verfügung.

Itunes 12 6
iTunes 12.6 kümmert sich der Produktbeschreibung zufolge um kleinere Fehler- und Leistungsverbesserungen und sorgt dafür, dass sich im iTunes Store geliehene Filme nun auf allen Geräten, die mit dem gleichen iCloud-Account verknüpft sind, konsumieren lassen. Voraussetzung hierfür ist allerdings die noch in der Betaphase ausharrende iOS-Version 10.3.

Apple schreibt:

Einmal mieten, überall ansehen. Du kannst jetzt deine gemieteten iTunes-Filme auf allen deinen Geräten mit iOS 10.3 oder tvOS 10.2 ansehen. Dieses Update enthält kleinere Verbesserungen an der App und Leistung.

Das Update auf iTunes 12.6 lässt sich wie immer über die iTunes-Suche nach Updates anstoßen oder direkt über den Bereich Software-Aktualisierung des Mac App Store laden. Der komplette Download dürfte in wenigen Minuten auch auf iTunes.com bereitstehen.

Dienstag, 21. Mrz 2017, 22:03 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gut möglich, dass dann zeitnah auch iOS 10.3 kommt. Donnerstag? Wir werden sehen…

  • Das Bild oben ist leider nicht von der 12.6.
    Ist zwar ziemlich banal, aber hatte mich schon gefreut, das die Hintergrundfarbe sich wieder an den Alben anpasst…

    • Jap, warum das wieder gekippt wurde kann ich nicht verstehen. Mir hat das sehr gefallen.

    • GreenFallingLeaf

      Hatte mich auch schon über etwas mehr Farbe in iTunes gefreut.
      Fand die damalige Hintergrundfarbe die aus den Anteilen der Farben im Cover errechnet wurden sehr schön. Soll Apple halt in den Einstellungen ne Option für Leute bieten, die’s deaktivieren wollen.

      Mir fehlt auch die Coverflow Ansicht im iPhone sehr. Es war immer schön einfach ein bisschen in der Musik rumzustöbern ohne gezielt nach etwas zu suchen. Das wird meiner Meinung nach mit der aktuellen Menüführung unterbunden.

    • Probier mal TunesFlow App aus. Ist derzeit Gratis.

  • War auch beim ersten Blick happy, dass sie dieses bescheuerte Dropdown-Menü zum Umschalten zwischen Musik, Filmen, Serien etc. wieder entfernt haben – dann festgestellt, dass es sich um ein Archivbild handelt :-(

    • Und direkt ne Ergänzung, nachdem ich iTunes 12.6 das erste mal gestartet habe:
      Die haben das Design des Miniplayers verändert! Das Teil ist jetzt vollkommen unnötigerweise viel höher als vorher!
      Ich hatte das immer per Snapping unten neben das Dock in die Ecke gezogen und somit den aktuellen Titel inkl. Controls im Blick, das geht jetzt natürlich nicht mehr… Ach Mensch hey, was soll der Mist?!

      • Mensch Rainer kannst du nicht lesen. Fehlerbehebung und Leistungsverbesserungen inkl. Das man jetzt alle geliehen Filme auf allen Geräten wiedergeben kann. Steht alles oben im Artikel. DESWEGEN AKTUALISIERT MAN. P.s. Deine „““““““““““““““““““ kannst du behalten.!!!!!!!!!!111!!!elf1!!

      • Wäre nett gewesen, wenn Apple diese „unwichtige“ Neuerung erwähnt hätte. Dieselbe unseriöse Art & Weise wie in ihrem AppStore. „…enthält kleinere Verbesserungen an der App und Leistung..“ und schwupps hat man ein Abo an der Backe. Und Rainer feiert es.

      • Ja Mensch Rainer, warum lese ich die Update-Notes, um zu wissen, was mich nach der Aktualisierung erwartet? Warum steht da nix von einem Redesign im Miniplayer? Warum schreibt Apple das da nicht rein? Warum kann ich nicht hellsehen? Ja warum denn nur Rainer, waruuuuuuuuuum???

  • Die Windows-Version ist über die englischsprachigen Seiten von Apple erhältlich (es wird dennoch die deutsche Sprachversion installiert). Auf den deutschsprachigen Seiten bzw. über die Desktop-App „Apple Software Update bei meiner letzten Recherche noch Fehlanzeige
    Man kann bei der Installation jetzt endlich angeben, dass man kein Desktop-Icon haben möchte.

  • Endlich! Hat mich schon immer genervt: Film über ATV ausgeliehen und man konnte ihn sich nicht über den Mac oder iPad ansehen.

  • Serviervorschlag

    Kann jemand bestätigen, daß der Fehler behoben wurde, der Titel komplett aus der Mediathek löschte obwohl man sie nur aus einer Playlist gelöscht hattte?
    Danke im Voraus!

  • War auch meine erste Frage die mir in den Sinn kam.

  • Aha, statt iTunes Remote App, die noch unter iOS 9 angeboten wird, damit es auch noch mit älteren Modellen (4s) kompatibel ist, zu fixen, wird einfach iTunes selbst updated.

  • Man kann jetzt wieder Playlisten in separaten Fenstern öffnen *Daumen noch*

  • Nach dem Update bekomme ich die Meldung „die installierte version von fairplay ist nicht kompatibel mit dieser Version von iTunes“

    hä? hab hier nichts drauf. Was ist das denn?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven