ifun.de — Apple News seit 2001. 21 682 Artikel
   

Apple TV knackt Millionengrenze – AirPort Express günstig im Refurb Store

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Noch in dieser Woche will Apple eine Million Einheiten des neuen Apple TV verkauft haben. Die kleine schwarze Box wurde im September vorgestellt und löst das erste, noch mit einer Festplatte ausgestattete Modell nun als reine Streaming-Lösung ab. Über HDMI ans Fernsehgerät angeschlossen, kann man damit Filme und TV-Serien aus dem iTunes Store gucken oder Medieninhalte von einem im Heimnetz befindlichen Computer abspielen.

Seit dem iOS-Update 4.2 lässt sich das Apple TV 2 nun endlich auch vernünftig zusammen mit iPhone & Co. nutzen: Per AirPlay kann man Musik, Videos und Fotos drahtlos von iPad, iPhone und iPod touch über das neue Apple TV streamen.

Um die Verfügbarkeit scheint es aktuell allerdings nicht sehr gut bestellt. Laut Leserzuschriften gibt es im Moment deutschlandweit Lieferprobleme. Über Amazon verlangen Händler, die das Gerät auf Lager haben, gar deutlich höhere Preise als die von Apple kommunizierten 119 Euro.
Apple selbst gibt die Versandzeit mit 1-3 Tagen an.

An dieser Stelle noch ein Tipp für Anwender, die auf der Suche nach einer Lösung für drahtloses Audiostreaming sind: Im Apple Refurb Store gibt es gerade mal wieder günstige AirPort-Express-Stationen zu kaufen. Zum Preis von 65 Euro (regulär 89 Euro) erhält man hier eine kompakte Wi-Fi-Basisstation, die in der Lage ist über AirPlay vom Computer oder einem iOS-Gerät Musik zu empfangen und an einen über Miniklinke angeschlossenen Lautsprecher auszugeben. Darüber hinaus bietet die Station einen USB-Anschluss für Drucker.

Mittwoch, 22. Dez 2010, 9:22 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Funktioniert AirPlay bei euch zuverlässig? Ich habe leider ständig Abbrüche beim Streaming. Sowohl vom MacBook als auch von IPhone oder iPad zu Apple TV2 und AirPort Express.

  • Ich glaub da muss ich doch mal zuschlagen…

  • Hoffe die zahlreichen Käufer haben keinen Philips LCD TV. Dann wird das ein „grüne“ Überraschung.

  • Cool … ich hab noch eine bekommen, aber 2 gingen schon nicht mehr und jetzt sind sie weg. Hätte gern noch eine genommen. :-)

  • @r.b.:
    wahrhaftig…auch nach dem letzten update…hat jmd. eine brauchbare loesung?
    gruesse und schoene festtage

  • Versteht das Teil sich nach dem update auch auf Netzwerkfestplatten (NAS) und wie siehts mit normalen Filmformaten, DivX und so weiter aus ?
    Bisher konnte ich nicht glauben dass/wer das überhaupt jemand kauft da es aber auch (fast) gar nichts nichts kann. Hat sich diesbezüglich was gebessert ?

    • DivX ist für dich ein normales, gängiges, von der Filmindustrie genutztes Format?
      Mir fällt spontan zwar keine legale Quelle ein die Filme mit DivX/Xvid codiert und auch Privatanwender nutzen vorzüglich bessere Formate wie h.264 für ihre Urlaubsvideos aber auch digitalisierten DVDs usw., aber du hast ganz bestimmt Recht. . .

      • Das hat mal rein gar nichts mit der Frage zu tun. Und somit kann es dir völlig egal sein, ob und warum er DivX benutzt. Ich habe auch einige DivX-Dateien. Unterstellst du mir nun, ein Raubkopierer zu sein?

  • Hat jemand schon Erfahrung bezgl. Jailbreak auf dem appleTv2.
    Aber eigentlich lohnt sich doch mehr das ATV der ersten Gen. Mit Festplatte und verfügbarem Hack., oder ?

  • Ich wusste es das es ein Erfolg wird, schon bei der Präsentation. Ist ein tolles Gadget zu einem geringen Preis was man verschmerzen kann und trotzdem eine Videothek daheim hat. :-)

  • atv2 mit jailbreak, wird in paar wochen/monaten der hammer denke ich, wenn erst mehr formate unterstützt werden und das streaming von wlan festplatten (NAS)funktioniert. habe mir das neue atv-flash besorgt weil ich zu faul bin die ganzen „hacks“ per hand zu installieren.

    is im mom übrigens im angebot für 19$(inkl 1 jahr updates) falls es wen interessiert ^^

  • Eine Frage hätte ich zum Airport-Express-Station.
    Wenn ich zu Hause nur mit meinem Macbook über Wlan an den Hausrouter gehe um ins Internet zu kommen, kann ich doch nicht noch eine AirpExSt. verwenden um Musik z.B. direkt an meine Stereoanlage zu senden?
    Sprich das Set wäre: Macbook -> Wlan -> Hausrouter/Internet und gleichzeitig Macbook -> Wlan (Musik) -> AirportEx.
    Könnte mich da jemand aufklären?
    Zwei Wlannetzwerke mit dem Macbook gehen doch nicht oder?
    Danke für die Anwort!

    • dein Laptop/Macbook sendet über Wlan an deinen vorhandenen Router der die Musik an ein die Airport Express weitergibt … sprich für dein Macbook ist der Airport im weitesten Sinne keine Router sondern ein weiteres Endgerät im Netzwerk.

      Eigentlich wollte gerade mir noch einen bestellen, ist mom. aber keine Bestellung mehr möglich …

      Lg
      Jürgen

  • Klar funktioniert das. Die AirPort Express Arbeit als Bridge und erweitert/verstärkt dein Wi-Fi. Zudem können daran Drucker und Musikanlage (über 3,5mm Klinke) angeschlossen werden. Du kannst sogar mehrere davon in deiner Wohnung verteilen und so den Sound da abspielen wo du willst z.B. Anlage Küche, Anlage Wohnzimmer usw.

    • Vorsicht mit der Antwort! So klar ist das nicht, dass es funktioniert! Die AEP arbeitet nämlich NUR als Bridge, wenn Du ein REINES Apple-Netzwerk hast. Es ist mir nicht gelungen, diese auch mit anderen Routern (z.B. mit der allseits beliebten Fritz!Box) zur Zusammenarbeit als Bridge zu überreden! Außerdem ist die APE grotten langsam und verliert dauernd den Kontakt zum eigenen Konfigurations-Programm – sogar, wenn dieses (der MAC) per Lan-Kabel mit der APE verbunden war, konnte die APE vom Progr. nicht gefunden werden!
      -> Einfach nur Schrott.
      Vom Windows-Konfig-Programm ganz zu schweigen: das war unter Win XP gar nicht zum laufen zu bringen!
      => Ich rate von der APE ab! Ich werde meine wieder zurückgeben!

      • Die Bridge-Funktion tut anscheinend wirklich nur in reinen Apple-Netzwerken. Zumindest habe ich es mit zwei nicht-Apple-Routern nicht hinbekommen.

        Davon abgesehen keine Problem – meine zwei Airport Express gebe ich nicht mehr her :)

      • Ich habe auch zwei AirPort Express in einem gemischten Netzwerk, auf 3 Etagen verteilt, mit einem Router von Netgear und habe keinerlei Probleme, auch nicht beim Kofigurieren oder beim suchen mit dem AirPort-Dienstprogramm.
        Bei mir dient die zweite AirPort Express Station als Netzwerkerweiterung. Nur leider kann ich auch nicht die volle Geschwindigkeit ausnutzen, da ich die Kompatibilität zu b/g Geräten aktiviert habe und das ganze damit bisschen gebremst wird. Streamen vom MacBook Pro oder übers iPhone an meine Heimstereoanlage funktioniert einwandfrei, habe nur sehr selten Unterbrüche oder wenn ich das Netzwerk gerade sehr in Anspruch nehme.

  • Hat eine erfahrung mit dem AppleTV2 und einem HDMI zu SCART Adapter? Oder gibt’s in der kombination Probleme?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21682 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven