ifun.de — Apple News seit 2001. 29 158 Artikel

Termin-Absagen per E-Mail und SMS

Apple Stores: E-Mails und SMS wohl mit Falschinformationen [Update]

34 Kommentare 34

Update von 12:00 Uhr: ifun.de vorliegenden Informationen nach ist davon auszugehen, dass der morgige Feiertag einen Systemfehler begünstigt hat und die Terminabsage versehentlich verschickt wurden. Die Filialen haben regulär geöffnet.

Update von 10:25 Uhr: Nach Beginn der regulären Öffnungszeiten steht schnell fest, sowohl in Berlin als auch in MTZ sind keine Schließungen geplant. Aktuell werden die ausgesendeten Nachrichten untersucht. Wir melden uns sobald diesbezüglich verwertbare Informationen vorliegen.

Original-Eintrag: Wie ifun.de-Leser berichteten, stornieren mehrere Apple-Filialen in Deutschland zur Stunde bereits vereinbarte Termine und verweisen auf eine außerplanmäßige Filialschließung.

Apple Store Schliessung

Die Absagen laufen per E-Mail und SMS ein und liegen uns aktuell aus Berlin und aus dem Apple Store im Main-Taunus-Zentrum Sulzbach vor.

Unter der Überschrift „Wir haben vorübergehend geschlossen“ meldet Apple hier:

„Wir möchten dich darüber informieren, dass der Apple Store, in dem du deine Bestellung abholen kannst, vorübergehend geschlossen ist. Wir bewahren deine Bestellung für dich auf. Du kannst sie abholen, sobald der Store wieder geöffnet hat. Aktuelle Informationen findest du in den Store-Details. Wir freuen uns über deinen Auftrag und entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten.“

Die Detail-Seiten beider Filialen zeigen bis auf den morgigen Feiertag jedoch durchgehenden Regelbetrieb an.

Damit bleibt der Hintergrund der Termin-Absagen aktuell unklar. Möglich sind sowohl ein Fehler im Buchungssystem, der die Absagen veranlasst haben könnte als auch die Rückkehr zu wieder strafferen Corona-Vorkehrungen, die von der vorübergehenden Schließung hiesiger Apple-Filialen begleitet werden.

Apple Deutschland hat auf unsere Rückfrage bislang noch nicht reagiert.

Mit Dank an Arne und Martin!

Freitag, 02. Okt 2020, 10:02 Uhr — Nicolas
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Stores planen nicht zu schließen.

  • Covid 19 schließe ich aus, da ein erneuter Lockdown (noch) nicht stattfindet und eine freiwillige Schließung aufgrund der Pandemie kann ich mir nich vorstellen.

  • Die COVID Zahlen in Frankfurt steigen rasant. Und Apple hat auch in anderen Ländern vor off. Lockdowns reagiert. Für mich ist der Grund offensichtlich !

  • Wann posten hier denn die Leute, die sonst immer so tun, als säßen sie auf Tims Schoß?

  • Die Überschrift ist Fake-News verdächtig und mega unseriös – Bild Niveau. Schade.
    „Übergangsweise, temporäre, Corona bedingte,…“ was auch immer.
    Das Niveau der News leider nach

  • Es ist die Vorbereitung auf die neuen Apple iPad Airs

  • Berlin ist weiterhin auf….war gerade dort….systemfehler!

  • OEZ Store ist offen. Fehler vom IT. Habe dort angerufen, weil ich heute dort eine Abholung habe.

  • Trump hat se mit Corona angesteckt

  • Für Berlin liegt die 7-Tage Inzidenz bei 32,7. Berlin ist derzeit Risikogebiet.
    Aus meiner Sicht der Grund.

    • So einfach ist die Wahrheit auch nicht. Wenn überall auf Landkreisebene in Bundesländern getrackt wird, musst du das in Berlin auch machen und auf Bezirksebene rechnen. Macht die Senatsverwaltung ja auch.

      In Mitte liegt die Zahl bei 60,7 (damit Risikogebiet) In Kreuzberg bei 49,6. Charlottenburg, wo der Store steht, 39,6.
      https://www.berlin.de/corona/lagebericht/

      • Da hast Du Recht. Und 39,6 ist über der Obergrenze von 35.
        Im übrigen Interessiert es die anderen Bundesländer nicht. Ich habe eine Veranstaltung kommende Woche in RP. Der Veranstalter wird mein Ticket derzeit eiskalt stornieren, auch wenn mein Bezirk noch deutlich unter der Obergrenze liegt.
        Da ist Berlin = Berlin

      • 39, als auch 35 oder 30 ist aber nur die Berlin interne Risikobewertung, die insgesamt aber auf 3 Faktoren (Inzidenz Neuinfektionen, R-Wert und Auslastung COVID Intensivbetten) in Summe (!) abstellen. Der bundesweit gültige Wert liegt bei 50. Und der wird nur in Mitte gerissen. Die R-Wert Ampel und die Auslastung sind beide noch auf grün. Sich einen Einzelwert rausziehen, der sonst nur in Summe mit 2 weiteren Werten zwingend gesehen werden muss, und zu sagen, deshalb wäre das eine Risikogebietseinreise dürfte rechtlich kaum haltbar sein. War es bisher auch nie. Selbst Beherbergungsvervote wurden mehrfach gerichtlich gekippt. Mit so eiskalt stornieren macht sich dein Veranstalter in RP da durchaus schadensersatzpflichtig. Solltest ihm ggf. mal deutlich sagen.

      • Die lokale Kreisverwaltung definiert einen Wert über 30 als Risikogebiet.
        Ich sehe das wie Du und bin da bereits im Austausch. Mal gucken. Ist wie zu erwarten jedenfalls gerade alles sehr durcheinander.

      • Nochmal in Bezug auf den Artikel.
        Apple hat ja bereits gesagt, dass sie sich eigene ggf. strengere Auflagen erteilen.
        Sie habe in einigen Fällen ja auch bereits Filialen geschlossen, obwohl es dazu keine lokalen behördlichen Auflagen gab.
        Daher kann ich mir in dem Fall einen Zusammenhang vorstellen.

  • Bin gerade im Store in Berlin. Er hat geöffnet!

  • *im MTZ
    Steht ja für Main-Taunus-Zentrum :)

  • Habe auch die Nachricht vom Apple Store in Sindelfingen erhalten. Nach Rücksprache mit der Apple Hotline und einem Rückruf vom Store wurde mir dies auch als Falschmeldung bestätigt. Also auch Sindelfingen hat geöffnet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29158 Artikel in den vergangenen 6941 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven