ifun.de — Apple News seit 2001. 38 173 Artikel

Test der neuen Update-Funktion

Apple spielt tvOS-Update und erste „schnelle Sicherheitsmaßnahme“ aus

Artikel auf Mastodon teilen.
27 Kommentare 27

Apples Software-Abteilung war auch am Mittwochabend fleißig. Neben der Freigabe der öffentlichen Testversionen der zuletzt ausgegebenen dritten Betas von macOS 13.1, iOS 16.2 und iPadOS 16.2 hat Cupertino auch ein ganz reguläres Update in die Bahn geschoben.

Apple Tv 4k

tvOS-Update für neustes Apple TV

So hat Apples neuste Set-Top-Box, der Apple TV 4K der dritten Generation gestern die tvOS-Aktualisierung auf Version 16.1.1 erhalten. Das Punkt-Update wurde für die Mobilgeräte Apples bereits am 9. November zum Download freigegeben und besserte zwei von Google gemeldete Schwachstellen aus, die Angreifern die Ausführung beliebigen Schadcodes auf betroffenen Systemen ermöglicht hätten.

Zudem soll das kleine Update einen Fehler in Apples Werbe-Infrastruktur ausgemerzt haben. Einige Kommentatoren vermuten, dass dies der Hauptgrund für die schnelle Bereitstellung von Version 16.1.1 war.

Für tvOS 16.1.1 wurde bislang noch kein gesonderter Eintrag in Apples Übersicht aller ausgespielten Sicherheitsupdates verfasst, was zur Stunde nur vermuten lässt, dass auch auf dem Fernseh-Kästchen die von Google gemeldeten Lücken geschlossen wurden.

Erste „schnelle Sicherheitsmaßnahme“

Neben dem tvOS-Update hat Apple Nutzer der dritten Beta von iOS 16.2 mit einem Test der ersten „schnellen Sicherheitsmaßnahme“ versorgt. Die von Apple als sogenannte „Rapid Security Response“ bezeichnete Funktion ist ein neues Feature von iOS 16 und führt eine neue Variation von Sicherheits-Updates ein.

Schnelle Sicherheitsmassnahme 1400

Dabei handelt es sich im Aktualisierungen, die unabhängig von der eigentlichen System-Software eingespielt werden und so nicht nur deutlich kleiner ausfallen, sondern auch viel schneller installiert werden können. Ein Neustart des Gerätes ist im Anschluss der „schnellen Sicherheitsmaßnahme“ aber nach wie vor nötig.

17. Nov 2022 um 08:37 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Nur für das AppleTV der dritten Generation? Falls mit diesem Update tatsächlich die Sicherheitslücken gefixt werden, wäre das aber sehr schwach von Apple.

    • Das Speicherproblem, das durch 16.1.1 behoben wurde, betrifft ausschließlich die neueste Generation von AppleTV, und dabei nur die Geräte mit 128GB Speicher. Darum dürfte das Update auch nur für diese Geräte angeboten werden.

      • Die oben erwähnten Sicherheitslücken würden aber (sofern sie in TvOS überhaupt relevant sind) alle betreffen!

      • Richtig, aber nur all, die jetzt schon die 16.2 Beta drauf haben. So steht es auch im Artikel.

      • Eben nicht! Die Schwachstellen wurden mit 16.1.1 adressiert (das nur für das aktuelle Gerät vorliegt).

      • Nee – schau auf die im Artikel verlinkte Support-Seite, die die Sicherheitsinhalte der Updates anzeigt. Bei tvOS 16.1.1 steht: tvOS 16.1.1 : This update has no published CVE entries.

    • Warum soll ein Gerät ein Update erhalten, wenn es dieses Gerät nicht betrifft?

      • Danke für diesen noch wichtigeren Kommentar

      • Naja, unwichtig war er nicht. Ein Update liegt für Dich, Devil, nur vor, wenn Du entweder ein AppleTV der neuesten Generation mit 128GB Speicher hast (dann bekommst es 16.1.1) oder wenn Du die 16.2 beta installiert hast (dann bekommt es das erwähnte schnelle Sicherheitsupdate). Steht so im Artikel.

  • Ich habe mir den Apple TV 4K (WiFi + Ethernet) geholt und habe das Problem das ich immer Verbindungsprobleme mit dem WLAN habe. Dach ca. 1 Std. Ist die Verbindung weg und es mega schwer wieder eine aufzubauen. Um zb. Einen Film weiter zu schauen muss ich immer quer durch Wohnzimmer ein LAN Kabel legen.

    Hat noch jemand das Problem?

    Ich habe eine FritzBox und alles andere Funktioniert per WLAN ohne Probleme auch zu dem Zeitpunkt wo die Verbindung abbricht.

  • Und jetzt muss die Telekom fleißig sein, denn die Magenta TV App stürzt jetzt sofort ab, sobald man einen Sender startet.

  • Auf meinem iPhone 8 ist das Update nicht zu sehen. Noch jemand mit dem Problem oder ist einfach mein Telefon zu alt?

    • Welche iOS-Version hast Du denn? Wenn nicht 16.2 beta, gibt es auch die Funktion mit den schnellen Sicherheitsupdates nicht. Siehe Artikel.

      • Doch die Funktion wurde mit iOS 16.0 eingeführt. Kann sie auch in den Einstellungen bei Allgemein > Softwareupdates > Auto Updates aktiveren.
        Habe übrigens 16.1.1.
        Aber hab jetzt woanders gelesen dass diese Maßnahme nur 16.2 Nutzer angezeigt bekommen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38173 Artikel in den vergangenen 8247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven