ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel

AirPods Max, QC-45 oder WH-1000XM5

Apple, Sony und Bose: Wessen Noise-Canceling-Hörer wirken am besten?

Artikel auf Mastodon teilen.
61 Kommentare 61

Die auch mit einer Dependance in Deutschland vertretenen Akustik-Spezialisten von HEAD Acoustics haben fünf der populärsten Noise-Cancelling-Kopfhörer gegeneinander antreten lassen und einen Untersuchungsbericht vorgelegt, der klare Aussagen zur Güte und Effektivität der gebotenen Geräuschunterdrückung trifft.

Sony WH 1000XM5

Sony blendet am meisten aus

In den vergleichenden Messungen (PDF-Download) die das amerikanische Technologie-Magazin The Verge in Auftrag gegeben hat, wurde ermittelt, welche der Over-Ear-Kopfhörer die beste Performance in Sachen Noise-Canceling an den Tag legen.

Beantwortet wurden die Fragen: Welcher Kopfhörer lässt störende Alltagsgeräusche am besten verschwinden? Wie sehr unterscheiden sich die Noise-Canceling-Eingriffe zwischen den Produkten der drei Platzhirschen Apple, Bose und Sony?

Apple liefert die beste Sprachqualität

Gegeneinander angetreten sind Apples AirPod Max, die WH-1000XM5 von Sony und die drei Bose-Modelle QC-1, NC700 und QC-45.

  • Der Sony WH-1000XM5 liefert die mit Abstand beste Geräuschunterdrückung im Test. Die Kombination aus guter passiver Abschirmung und solider Noise-Canceling-Technologie macht Sonys Top-Modell konkurrenzlos.
  • Die AirPods Max von Apple laufen auf dem 2. Platz ein und punkten vor allem in den tieferen Frequenzbändern von 100-500Hz. Wer häufig mit niederfrequenten Lärm konfrontiert ist (etwa der Geräuschkulisse auf Langstreckenflügen) ist gut bei Apples großen Ohrhörern aufgehoben.
  • Die BOSE QC-45 beanspruchen den dritten Platz im Ranking für sich.

Noise Canceling Hoerer

Wichtige Erkenntnis: Die AirPods Max von Apple liefern die qualitativ beste Sprachwiedergabe ab. Und dies auch dann, wenn die Kopfhörer damit beschäftigt sind die Umgebungsgeräusche mit maximaler Kraft zu unterdrücken.

Produkthinweis
Bose QuietComfort 45 kabellose Noise-Cancelling-Bluetooth-Kopfhörer, Mikro, Einheitsgröße, Schwarz 229 EUR 349,95 EUR
Produkthinweis
Sony WH-1000XM5 kabellose Bluetooth Noise Cancelling Kopfhörer (30h Akku, Touch Sensor, Headphones Connect App,... 326 EUR
Produkthinweis
Apple AirPods Max - Space Grau 573 EUR 579,00 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Sep 2023 um 16:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Somit wäre der doppelte Preis definitiv gerechtfertigt :-)

  • Die Sprachtests wurden aber auch in einem abgeschirmten Raum gemacht oder war hier die Verständlichkeit des gesamten Büros gemeint? :D

    • Für 100€ erhält man die Sennheiser HD 450 BT oder höher (wichtig: ab 450 hat Bluetooth Multipoint, weshalb Gerätewechsel zwischen iPhone, iPad und sicherlich auch anderen dann so problemlos wie bei den AirPods Pro läuft) und die Klangqualität ist besser als bei een kleinen AirPods Pro.

  • Man muss aber auch immer den individuellen Tragekomfort berücksichtigen. Mir liegen die Bose over ear sehr, den Sennheiser von meinem Freund kann ich nicht länger als 30 Minuten „ertragen“. Irgendwie sitzt der bei mir nicht. Gerade bei Langstreckenflügen ist das ein relevanter Faktor.

  • Käpt'n Blaschke

    Ich kann nur für die InEars sprechen. Habe letzte Woche die Sony WF-1000XM4 gekauft. Die schlagen beim Musikhören meine AirPods Pro deutlich. Die AirPods nutze ich nur für Teams Calls. Dafür sind sie unschlagbar. Aber der Klang bei Musik ist eher mau für meinen Geschmack. Die Sonys dichten besser ab, dadurch klingt der Bass satter.
    Over Ear Micky Mäuse mag ich eher nicht. Gerade im Sommer schwitzt man darunter zu sehr.

      • Das wäre wirklich eine wichtige Info. Ist schon ein ziemlicher Unterschied vom Klang.

      • Ich habe seit ein paar Tagen die AirPods Pro2 und kann dir nur sagen das Sound gegenüber der AirPods Pro deutlich besser ist. Habe ein paar Tracks mal mit der ersten und der zweiten Generation gehört. Ich bin nicht Audiophil, aber die neue Generation ist wirklich nochmal besser, einfach kräftiger.

      • Käpt'n Blaschke

        1…aber die 2er dichten genauso ab wie die 1er weil sie dieselben Gummistücke haben. Die Sony Ohrstücke sind aus einem schaumstoffartigen Material. Dadurch dichten sie besser ab. In den vielen Testberichten wurde das auch immer wieder angemerkt. Bei mir dichten die Sonys deutlich besser ab und deshalb klingen sie für mich besser. Rein objektiv, also laut der vielen Testberichte tun sich die beiden nichts. Klang ist auch subjektiv. Und für mich persönlich klingen die Sonys satter. Aber das heißt ja nicht das die AirPods schlechter sind

      • Kann ich so bestätigen. War bislang mehr als unterwältigt von allen Airpods Modellen. Seit den Airpods 3 und den Airpods Pro 2 scheint Apple nun endlich realisiert zu haben, wie unaufgeregt die älteren Modelle waren.

        Die beiden oben genannten Modelle tönnen massiv besser als alles andere zuvor aus Cupertino.

        Ich bevorzuge allerdings noch immer meine NuraTrue und NuraTrue Pro, die weiterhin in einer anderen Liga spielen.

      • Wie kann man etwas vergleichen, wo man nur die einen getestet hat und die anderen nicht und dann auch noch für gut und schlecht befinden. Sehr eigenartige Sichtweise der Dinge.

    • Ja, auch beim Sport stören Onear extrem… nicht nur das die direkt runterfliegen..

      • Für den Sport kann ich die Sony in Ear beim Laufen nicht empfehlen.

      • dann nutzt du wohl die falschen tips, bei mir sitzen die bombenfest, ohne zu drücken. vollständiger seal und anc funzt top, während die Basswiedergabe präzise, ohne zu überdröhnen spielt. xm4

      • Käpt'n Blaschke

        Das habe ich auch schon gehört. Aber mit dem Sport halte ich es wie Winston Churchill: No Sports ;-)

    • Nein, die Airpods Pro sind für Teams nicht geeignet! Niemals!
      Die 2er Pro und 3er sind schon viel besser und es mag sein, das Du dein Gesprächspartner gut verstehst, aber dein Gesprächspartner hört Dich nicht sonderlich gut, sondern hört den, der Dir im Büro am Schreibtisch gegenüber sitzt auch sehr gut.
      Und das geht gar nicht!

      Jetzt kommt bestimmt: „bei mir hat sich noch keiner beschwert..“

      Es gibt viel bessere InEars für Calls, aktuell die neuen von Poly

      Poly Voyager Free 60+ UC schnurlose Ohrstöpsel (Plantronics) – Noise Cancelling-Mikrofone – ANC – Intelligente Ladetasche mit Touch-Steuerung – Kompatibel mit iPhone, Android, PC/Mac, Zoom und Teams https://amzn.eu/d/4QRgMLI

      https://youtu.be/sb3crAS8p-A?si=R0SvBl5sTIfEGIre

  • Wie sieht es mit Baby Geschrei aus? Gerade im Flugzeug auch extremst wichtig

  • Für mich ist der Transparentmodus wesentlich wichtiger. Hier sind AirPods Max der Konkurrenz deutlich überlegen.

  • Was im Test fehlt: der Bose 700er. Um längeren besser als der Sony. Wir haben hier ein Großraumbüro mit 4 Leuten. Einer ein Jabra, einer einen Sony und ich den Bose 700. heute haben alle den Bose…

    • Wenn ich den Artikel richtig verstehe, war auch der Bose NC700 im Test, aber nicht unter den ersten 3 in der Gesamtwertung und damit nach den Kriterien der Tester, nicht wesentlich „besser“ als Sony.

      Ich find, dass dies ja auch mal abgesehen von den Testbedingungen, ja auch immer ein sehr individuelles und subjektives empfinden ist.

      War beim Kauf der AirPods Pro 1. Gen. damals sehr begeistert und fand das ANC super, heute hab ich das Gefühl es ist wesentlich schlechter geworden mit der Zeit, durch diverse Verschlimmbesserung mittels Updates.
      Weiß nicht ob das stimmt oder man es nur so empfindet, würde ja die 2. Generation der AirPods Pro kaufen, befürchte aber, dass das ANC ähnlich „schlecht“ wie bei der 1.Generation ist.

      • Keine Sorge, das ANC der AirPods Pro 2 ist viel viel besser geworden.

      • @Sascha
        Danke, aber ich habe da auch schon viel gegenteiliges gehört, bin mit dem ANC meiner AirPods Pro wirklich unzufrieden seit längerem und hatte die auch schon getauscht, aber wegen der „ungewollten Geräusche“ und dem entsprechenden Austauschprogramm über Apple, aber das Problem mit dem ANC blieb.

        Ich weiß noch sehr genau, als ich die damals kaufte und ausprobiert hatte, wie begeistert ich war und meiner Freundin schrieb, dass man kaum oder gar nichts hört, selbst wenn Autos vorbeifahren und heute höre ich jede Ansage im Bus, die Gespräche ringsum und Autos auf der Straße. Das war definitiv mal anders, denk ich.

        Hab auch schon diverse Aufsätze und Größen probiert und auch von dritt Herstellern Aufsätze probiert, hilft alles nicht wirklich oder ist schlicht unbequem.

        Ich warte mal die Präsentation von Apple am 12. September ab und gucke mal ob ich es dann mal wage der 2. Generation eine Chance zu geben.
        Würde wirklich ungern, auf die AirPods Pro verzichten, bin sonst sehr zufrieden mit denen.

      • Wie bitte? Noch mal Geld für Apple versenken?

      • Ja das hat mich auch von den AirPods Pro geheilt, das erste mayor Update und Zack: ANC gefühlt nur noch halb so gut. Dann noch die andauernden Probleme mit Klack Geräuschen bei zich Austauschen. Das waren echt die letzten kopfhörer die ich mir von Apple geholt hab.

      • @Dickelson

        Ja, verstehe ich und kann es gut nachempfinden, aber dennoch möchte ich nicht völlig verzichten und geb denen wohl noch eine Chance.

        Ich würde ungern mit den Pro Max oder ähnlichen rumlaufen wollen und die Wo isr suche ist auch toll, da ich die gern mal irgendwo „vergesse“ bei der Freundin, im Auto, auf Arbeit, im Rucksack oder sonst wo.

      • Hier gab es einen Rechtsstreit und Apple hat durch Updates die Noise Cancellation beschnitten um nicht gegen die Rechte Dritter zu verstoßen. Ist auch offenkundig in der Presse gewesen. Apple kommuniziert so etwas selbstverständlich nicht. Und ich habe daher meine AirPods Pro Gen. 1 danach so gehasst, zwar behalten, jedoch wenn man den Ursprungszustand des Levels des Noise Canceling mit dem weiteren Updateverlauf verglich…. ich hätte diese einfach zurückgeben sollen…

    • Kann ich so nicht bestätigen. Habe Sony und Bose hier und die Sony Kopfhörer sind Klassen besser bei der Abschirmung.

    • Wer den Artikel vollständig (also inklusive Bildern) liest, der wird auch den 700er finden…

    • Ich habe den bose nc 700. ich hatte gehofft, dass er es im Büro schafft, die Gespräche der Kollegen auszublenden. Geht nicht. Die Stimmen sind zwar deutlich gedämpft, aber zu verstehen. (Nur NC auf höchster Stufe, ohne, dass etwas wiedergegeben wird.)
      Bei Geräuschen funktioniert er deutlich besser.
      In der Bahn, bei Wiedergabe eines Podcasts beispielsweise, ist er echt gut.

      Habe aber auch keinen Vergleich.

    • Ich habe/hatte beide hier. Erst die 700er und dann die 5er von Sony. Dass von dir beschriebene kann ich nicht bestätigen. Hab am Ende die 700er verkauft auch wenn sie minimal besser sitzen und mMn deutlich besser ausschauen. Das NC war aber einfach besser bei den Sony und darum ging es mir. Vor allem – für Leute, die in Umgebungen sind, bei denen es nicht permanent laut ist und teilweise auch keine Musik mit den Geräten hören: Die Bose 700 haben ein deutlich lauteres White Noise Geräuch. Das empfand ich im direkten Vergleich als störend. In den Sony ist es dadurch stiller.

  • Mich hätten auch die neuen Beats in dem Vergleich interessiert

  • Die auch mit einer Dependance in Deutschland vertretenen Akustik-Spezialisten von HEAD Acoustics haben fünf der populärsten Noise-Cancelling-Kopfhörer gegeneinander antreten lassen…“
    Na ja, nicht ganz so: der Gründer von HEAD-Acoustics, Prof. Genuit, kommt von der TH Aachen und seine Firma hat den Hauptsitz on Herzogenrath. Dazu gibt es weitere Niederlassungen in vielen Ländern.

    • Ich habe, nach dem Kauf der Airpods pro 2, nach einigen Monaten meine Bose QC35 verkauft. Ich dachte ich hebe die mir für die Langstreckenflüge auf musste aber feststellen dass das noise cancelling im Flieger bei den airpods etwas besser ist. Zumal kann man mit denen im Flieger,auf der Seite, besser schlafen.

  • Was ist das denn für eine manipulierende Werbeveranstaltung? Warum wurde kein Sennheiser mitgetestet? Ich hatte den Bose QC45 probiert, ohne direktes Vergleichsgerät für schlecht befunden, zurückgeschickt und mir dann einen Sennheiser MOMENTUM4 gekauft und bin damit gänzlich zufrieden.

    • Habe selbst einen Sennheiser Momentum, und klanglich sind sie schon sehr gut. Aber was NC betrifft, können das die anderen schon wesentlich besser. NC kappt dir halt immer die audiophile Qualität und das passt wahrscheinlich nicht zu Sennheisers Philosophie. Ist halt immer ein Kompromiss. Selbst im Flugzeug trage ich lieber meine AirPods Pro Gen 1, auch wenn der Sennheiser grundsätzlich die bessere Audioqualität hat.

  • lady_whiteadder

    Die Bose sind bei mir innerhalb der Probezeit zurück . Hatte sie als Nachfolger meines bis dahin ca. 4 Jahre täglich mehrere Stunden genutzten QC35ii gekauft. (Arbeit und Privat) Sobald mehr als ein Gerät verbunden ist ständige Verbindungsaussetzer … 2 Geräte habe ich IMMER verbunden. War echt enttäuscht, da mich die Qualität der 35er-Reihe begeistert hatte … .davor hatte keiner meiner Kopfhörer mehr als 2 Jahre überlebt.

  • Habe gestern im MM selber Bose QC45 und Sony WH 1000mx5 gegeneinander getestet. Und in dem ich ein Podcast auf höchste Lautstärke auf dem Smartphone über Lautsprecher laufen ließ. Die Kopfhörer werden von MM mit Musik bespeist. D.h die Kopfhörer sollen möglichst menschliche Stimme ausblenden. Dabei hatte QC 45 eindeutig den besseren Job gemacht als MX5. Hat mich selber auch total überrascht, gar umgehauen. Aber macht den Test selber.

  • Ich persönlich habe mit den Bose QC45 schlechte Erfahrung gemacht und erst vor kurzem bei Bose retourniert. Sobald sie mit iPhone und iPad verbunden waren, gab es Aussetzer beim Hören (glitches). In Teams calls (über Laptop) oder Telefonaten über iPhone konnten mich Gesprächsteilnehmer nicht hören. Schade, denn ich habe mit dem Vorgängermodell sehr gute Erfahrungen gemacht.

  • Moin,
    Ich hab sie alle durch, bis auf den Apple Max, und bin beim BOWERS & WILKINS PX7 S2 glücklich hängen geblieben. Für mich ideal Tragekomfort, Klangqualität Musik sowie Sprache. Telefonate sowie Teams am Mac gehen 1A.
    Das Noisecanceling ist nicht so stark wie bei der Konkurrenz aber ausreichend für Flug und Bahn.
    Absoluter Lieblingskopfhörer!

    Gruß Tom

  • Was irgendwie immer gerne „ausgeblendet“ wird: Sony hat das lauteste Grundrauschen.
    Ein Arbeitskollege von mir, den das bei seinen Sony sehr stört, blickt schon ein wenig neidisch auf meine Max, weil die gerade in dieser Disziplin sehr gut Punkten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38379 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven