ifun.de — Apple News seit 2001. 24 814 Artikel
Auf Händler-Vermerk achten!

Apple-Produkte werden jetzt offiziell über Amazon vertrieben

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Amazon Deutschland vertreibt jetzt offiziell Apple-Produkte. Eine entsprechende Vereinbarung der beiden Unternehmen hat vor ein paar Tagen bereits die Runde gemacht, jetzt werden die Lager des Versenders entsprechend aufgestockt. Offenbar ebenfalls neu findet sich bei Amazon jetzt ein sogenannter Apple Shop als Einstiegspunkt für interessierte Kunden.

Apple Iphone Bei Amazon Kaufen

Wichtig: Stets den Anbieter prüfen

Wichtig ist in diesem Zusammenhang der Blick auf den tatsächlichen Anbieter der einzelnen Produkte. Weiterhin tummeln sich unzählige Drittanbieter auf Amazon, die ebenfalls mit Apple-Produkten handeln. Dies kann für Kunden von Vorteil sein, die Erfahrung zeigt allerdings, dass es darunter auch schwarze Schafe gibt. Wer auf Nummer Sicher gehen will, achten auf den Zusatz „Verkauf und Versand durch Amazon“ wie etwa hier beim iPhone XS zu sehen.

Auch Apple TV wieder bei Amazon erhältlich

Amazon verkauft in diesem Zusammenhang erstmals seit langer Zeit auch wieder Apple TV, die Set-Top-Box wurde mit Blick auf die Konkurrenzsituation zu den Fire-TV-Produkten zuvor aus dem Programm genommen. Grundsätzlich scheinen die Preise bei Amazon durch die Bank besser als bei Apple selbst zu sein.

Der Apple-Deal mit Amazon sorgt allerdings auch für kritische Stimmen. Im Zuge der Vereinbarung soll nicht von Apple autorisierten Händlern die Möglichkeit genommen werden, Apple-Produkte über Amazon zu vertreiben. Insbesondere in den USA nutzen offenbar viele seriöse Anbieter von Second-Hand-Geräten oder reparierten Produkten diesen Vertriebsweg und befürchten nun, dass sie dem Feldzug gegen schwarze Schafe mit zum Opfer fallen.

Apple Bei Amazon Kaufen

Donnerstag, 22. Nov 2018, 20:43 Uhr — Chris
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Immer wieder Amazon typisch, die Bewertungen…
    Akku ist gegenüber dem X schlechter, also ein Stern…

    • Das ist doch bei allen Bewertungsportalen so, vom App Store („ich bin zu doof, die App zu begreifen, daher nur ein Stern“) bis zu Jameda („der Arzt hat meine Google-Diagnose nicht bestätigt!!! -5 Sterne, wenn ich könnte!!! 1 11“).

      Dummheit gab es immer schon. Den Filter sollte doch jeder im Hinterkopf aktiviert haben. ;)

    • Das ist nicht Amazon, das sind Nutzer, Endkunden. Möge sich der freuende, der damit nix zu tun hat xD

    • Du sollst da ja auch kaufen, und dich im besten Fall nicht über Technik informieren ;)

    • Zumal das gar nicht stimmt. Mein iPhone X hatte 94% Kapazität aber das X hat wesentlich länger durchgehalten. Auch (und vorallem) bei Perfomanten Anwendungen wie Asphalt 8.

    • Zumal das gar nicht stimmt. Mein iPhone X hatte 94% Kapazität aber das X hat wesentlich länger durchgehalten. Auch (und vorallem) bei Perfomanten Anwendungen wie Asphalt 8. .

  • Achtung! Ganz wichtig, wenn man beispielsweise auf iPhones klickt, UNBEDINGT Prime Lieferung aktivieren, sonst landet man bei Halunken wie TURBADO, denen eine Klage der Verbraucherzentrale ins Haus steht…

    Allerdings ist die Ersparnis zum Apple Store dann gleich Null ist

    • iPhone XS 64 GB 1053€. Also knapp 100€ Ersparnis. Guckt ihr euch die Preise überhaupt eine Sekunde selber an bevor ihr hier sowas postet?

    • Iphone x 64 GB bei Amazon direkt heute um 819,- gekauft.

    • @specter und tom2312: kauft doh euch gleich noch ne Brille, oder besucht einen LESEKURS!

      PRIME Lieferung anklicken, damit man im Amazon Apple Shop bleibt, sonst kommt man zu z.T unlauteren Angeboten (Turbado) wo man, wenn dann alles klappt, natürlich Geld sparen kann und wenn man im Apple Shop bleibt eben nicht…

      Ich kann‘ sleider nicht anders sagen, nur LAUTER, damit ihr zwei es noch checkt!!!! ^^

      • 1053€! Verkauf und Versand durch Amazon! Ich weiß nicht wie man es nicht hinbekommen kann, was auf Amazon zu suchen.

      • @Specter: zum allerletzten Mal, dann geb ich es auf und hoffe, dass du nicht ständig im Kreis gehst, wegen deiner Einfältigkeit…. also ganz langsam, zum mitlesen und hoffentlich mitdenken:
        1. Beispiel: XR 128 von Amazon (Verkauf und Versand) 909€ = identisch zu den Apple Preisen
        2. XR Verkauf und Versand von Turbado auf Amazon 831€

        Zwar billiger, aber mit Risiko.
        Wenn man PRIME Versand aktiviert, findet man nur die sicheren Angebote und die sind nicht billiger.

        Punkt. Ich weiß nicht, was bei dir geistig falsch läuft, dass du das nicht verstehen willst…

        PS: von Turbado hätte ich eingangs gewarnt!

  • Verschiedene authorisierte Reseller u. a. GRAVIS sind schön länger mit interessanten Angeboten auf Amazon vertreten

  • Cool… Rückgabe derzeit bei Amazon bis 31.01.2019 :D

  • Konnte bisher Amazon nicht als Verkäufer finden im „Apple Shop“
    Suche gerade ein iPad Air…

  • 100€ günstiger das iPhone im Bild ?!

  • Erstens mal sehr intransparent.

    Beispiel: ein original Apple USB Kabel finden ist alleine schon eine Zumutung. Viel zu viel Schrott Ware aus China etc

    • Deshalb kauft man MFI zertifizierte Kabel von Anker & Co. Um ein x-faches langlebiger als das Apple Originalkabel bei gleichzeitig einem Bruchteil des Preises.

    • Ich min mal gespannt wie Amazon den Lagerbestand sauber halten will. In den Lagern wird der Lagerbestand gemischt, wenn also ein Händler Fakes einlagert, wird die wäre ggf. von einem anderen Händler (und auch Amazon selbst) verkauft. Das war ja bisher immer das Problem. Bei den Geräten ist das natürlich kein Problem, aber Zubehör…

    • Aber du siehst doch bei Versand & Verkauf Amazon stehen. Dann wird es auch original sein. Bei anderen Verkäufern wäre ich auch etwas vorsichtiger.

      • Das hat überhaupt nichts damit zu tun ob es Amazon oder sonst wer verkauft. Der Lagerbestand in den Lagern wird bei Amazon gemischt. Das heißt es ist ein Lagerplatz in den alle Händler einlagern. Und aus diesem Lagerplatz wird dann verkauft. Die Produkte sind bei Amazon nicht mit dem Verkäufer verknüpft. Dass das nach all den Jahren noch immer keiner Kapiert ;)

      • Naja sagen wir es mal so. Mir ist kein Fall bekannt, dass jemand, wenn er von Amazon direkt bestellt hat, ein gefaktes Produkt erhalten hat ( ob Kabel oder gar iPhone – was absolut lächerlich ist. Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass man dann irgendne nachmache bekommt). Also scheint das trotz vermischen der Lager doch ganz gut zu funktionieren.

      • @specter: auch hier wieder, wenn du an einen Händler gerätst, der unsauber arbeitet, haste dann halt Pech gehabt. Amazon wird dir dann nicht helfen, weil sie NICHT geliefert haben. Klickst du Prime an, ist der Preis identisch zum reguläten Apple online store.

        Warum muss man hier eigentlich jedem alles erklären?

      • Weil du scheisse laberst. Sorry aber du nervst langsam. Man hat dir doch jetzt mehrfach gesagt, dass das iPhone XS VON AMAZON! für 1053€ online ist. Wo soll ich dir davon ein Foto hochladen, damit du es endlich einsiehst?

    • Schonmal was von Anker gehört die haben gute Preis Leistung und Kabel ist seit 2 Jahren in Benutzung Peace ,,“-.,?!‘-/

    • Ich frag mich ob es irgendein USB Kabel gibt, das nicht aus China kommt. Von sämtlichen Apple Produkten ganz zu schweigen.

  • Find ich gut. Bin gespannt wenn nächstes Jahr die neuen IPhones raus kommen. Ob’s dann mit der Verfügbarkeit eher so ist wie direkt bei Apple oder wie bei Mediamarkt/Saturn…

  • OT: Fantastical ist gerade für 2,29 € im Angebot.

    Wer weder miCal, noch Calendars 5 sein Eigen nennt, sollte bei dem Preis zugreifen, denn die drei gehören sicher zum Besten in Sachen Kalender. ;)

  • Keine Watch?Ich bin enttäuscht….und das meine ich ERNST.

  • Weiß jemand warum der Apple Store selbst gerade offline ist?

  • War schon mal Apple TV irgendwo bei den Black Friday angeboten mit dabei?

  • Das IPad Pro 11″ 64GB soll bei Amazon, verkauft durch Gravis lächerliche 1049€ kosten, natürlich mit Prime Versandt. Die wollen einen dich verarschen!
    Soviel bezahle ich bei Apple direkt inklusive Neuem Cover und dem Pencil 2 (Preis Dank Corporate über den Arbeitgeber)

  • Jetzt haben sie’s geschafft
    Appel wir zur Ramschware bei Amazon :-(

    • Was war an Apple so besonders in den „letzten“ Jahren????

    • Oh mann. Denk mal nach bevor Du schreibst. Apple Produkte werden seit Jahren online vertrieben – von Apple selbst und von anderen Onlinehändlern. Amazon ist lediglich einer mehr. Meinst Du wirklich, deswegen wird mehr Apple gekauft oder die Preise sinken? Dann hast Du absolut keine Ahnung.

  • Amazon pflegt anscheinend schon seit ein paar Tagen die Ware nach und nach ein.

    Hab mir gestern ein iPhone X 256GB zu einem Kurs von 999,-€ bestellt.

    Da kann man nicht meckern. Preis passt. Nicht der günstigste, aber durchaus gut.

  • Amazon wird in erheblichen Ausmass das Geschäftspotential der noch überlebenden Apple Fachhändler abschöpfen und sie letztlich aus dem Markt drängen. Wie soll ein Fachhändler, der ein nach Apple Vorgaben nicht ganz billig eingerichtetes Ladengeschäft mit Fachpersonal betreibt, mit dem Logistiker Amazon preislich mithalten können? Er darf weiterhin alle Apple Produkte bereithalten und vorführen, ob dann auch bei ihm gekauft wird, ist eine ganz andere Frage.

  • Würde am besten kurz vor Weihnachten Apple gut stehen.

  • Falls hier vier Tage nach dem letzten Kommentar überhaupt noch jemand mitliest:
    Habe mittlerweile erfolgreich einen Kauf des XS/64 GB abgewickelt. Bestellt am Freitag, 23.11., geliefert am Sonnabend, 24.11. Bezahlt über die amazon Prime Kreditkarte, tatsächliche Punktegutschrift 3159 Punkte gleich 31,59€ Guthaben für weitere amazon-Bestellungen. De-facto-Endpreis mithin 1.053,45€ – 31,59€ = 1.021,86€ – mithin 127,14€ bzw. 11% unter dem Preis direkt bei apple. Für ein iDevice, welches neu auf dem Markt ist, m.E. kein schlechter Deal.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24814 Artikel in den vergangenen 6263 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven