ifun.de — Apple News seit 2001. 22 118 Artikel
"geschlechtsneutrale Charaktere"

Apple präsentiert: Diese Emojis kommen mit iOS 11.1

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Aktuell befindet sich iOS 11.1 zwar noch im Beta-Test, dies hindert Apple aber nicht daran schon heute auf den bevorstehenden Ausbau der Emoji-Bibliothek hinzuweisen.

New Emoji For IOS 11.1

Ohnehin scheint Apple – ihr müsst euch nur die Animoji-Präsentation zur iPhone X-Vorstellung erinnern – derzeit stark in den Ausbau der kleinen Comic-Figuren investiert zu sein.

Also, iOS 11.1 wird hunderte neuer Emojis mitbringen. Darunter nicht nur „geschlechtsneutrale Charaktere“, sondern auch neue Smileys, Lebensmittel, Tiere und Kleidungsstücke.

Die neuen Emojis basieren auf den in Unicode 10 genehmigten Symbolen und wurden entwickelt, um noch mehr Details zu zeigen. Zusätzlich wird iOS 11.1 Symbole beinhalten, die bereits zum Welt-Emoji-Tag angekündigt wurden, darunter eine Frau mit Kopftuch, barttragende Männer, stillende Frauen, Zombies, eine Person im Lotus-Sitz und Symbole in der Kategorie Essen und Trinken wie Sandwich und Kokosnuss. Ebenfalls im Update enthalten ist die Love-You-Geste, in Anlehnung an das Handzeichen für „Ich liebe Dich“ in der amerikanischen Gebärdensprache.

Die neuen Emojis sollen bereits in der kommenden Woche in den Entwickler- und Public Beta-Versionen von iOS 11.1 zum ersten Mal integriert werden.

Emojis

Freitag, 06. Okt 2017, 10:14 Uhr — Nicolas
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Genau, das sollte höchste Priorität gerade bei Apple haben

      • Ironie-Level plus 1:
        Wieso „befindet sich iOS 11.1 zwar noch im Beta-Test“…?
        iOS 11.0x ist doch auch noch im Beta-Test.

    • hat es das?
      Schwachsinnskommentar…

      • !ACHTUNG ACHTUNG!
        !SARKASMUS!
        !ELTERN HAFTEN FÜR IHRE KINDER!
        :-/

      • Wie dumm solche „Sarkasmus“ Antworten sind. Woher soll man das bitte jedes mal genau erkennen? Dafür gibt es Smileys die man benutzt. Fast unter jeder Kritik zu einem absurden Kommentar, kommt immer sofort „Sarkasmus“.

      • Die Menschheit verblödet.

    • Ich kann den Gedanken hinter deinem Kommentar verstehen. Es kommt so rüber als wenn Apple auf solche Themen mehr Priorität legt. Aber in einem so großen Unternehmen arbeiten ja nicht alle Entwickler an einem Thema. Die Entwickler die für die Emojis zuständig sind sind halt schneller fertig und daher wird es mit dem nächsten Update kommen. Ich wünsche noch einen angenehmen Tag

      • Warum ist für so eine „Erweiterung“ eigentlich jedesmal ein Systemupdate notwendig? Wenn die Architektur von iOS sinnvoll geplant wäre, könnten solche Pakete nachträglich installiert werden (so wie andere Apple-eigene Apps auch).

    • Genau, die lahmen von Apple!Fragt mal bei Samsung nach dem #Blueborn und schaut mal bei eurem iPhone…

  • Na das Gemüse benutzt auch mindest jeder 2. ;))))

    • Vor allem weil man sowas auch ohne ein iOS Update nachpatchen könnte. Altgeräte sind so raus und sehen nur noch Kästchen, wo fast alle Android-Telefone keinerlei Probleme haben.Lächerlich find ich das von Apple. Als ob iOS 11 jetzt durch Emojis der ultimative Kracher werden würde.

  • Apple bückt sich für den Asiatischen Markt…

    • Gut wäre ja mal eine Funktion die Icons auszublenden die man nicht benutzt. Die ganzen Züge, Flaggen etc nerven doch nur.

      • besser als die zuletzt benutzten anzuzeigen oder ungenutzte auszublenden.. sollte Apple Favoriten einführen

      • Da stimme ich dir absolut zu.

      • Naja… nahezu alle. Online Mimik und Gestik ausdrücken zu können ist schon hilfreich, aber da reicht ne hand-voll (gelber!) Smileys. Der größte Teil dieser Minibildchen ist Unfug und/oder Unsinn: das Lächeln oder Augenrollen eines Menschen hängt nämlich nicht von Religion oder Hautfarbe ab. Okay, bei einem Brokkoli weiß man das natürlich nicht genau, aber gerade den gibts ja wiederum weder in weiß, noch in schwarz. :-/

      • Der letzte Satz ist übrigens ironisch gemeint, nur damit keine Missverständnisse aufkommen. Man weiß ja nie. :(

      • da bin ich dabei!!Favoriten für alle!

    • Du weißt, was die Geste der Verbeugung im asiatischen Raum bedeutet?

  • und noch immer kein auf den leser zeigenden zeigefinger (aus dem bildschirm raus) ….

  • Ich such‘ mir jetzt schon n Wolf, wenn ich ein bestimmtes Emoji nutzen möchte. Man sollte die eher ausdünnen, anstatt immer mehr in zig Varianten hinzuzufügen.

    • Stimme dir zu. Zumal viele sehr unnütze/spezielle Symbole dabei sind.
      Tipp: Wort/Text tippen und dann die Emoji-Taste drücken. Ersetzbare Wörter werden dann farbig hervorgehoben.

      • Aber nur bei iMessage, oder? Bei WhatsApp und threema funktioniert das nicht.

      • Wenn du ein Wort tippst, was es als Emoji gibt, wird das auch in den Vorschlägen über der Tastatur angezeigt.

  • Irgendwie arbeitet Apple an falschen Sachen. Is ja kein Wunder, das iOS so viele Bugs hat, die Trolle aus Cupertino haben sich mit Stoff zugeschmissen, und basteln an diesen unsinnigen Figürchen.

  • Geschlechtsneutrale Charaktere? Das sind die gelben Dinger, oder?
    Ich werde nie verstehen, wie sich Leute über Emojis aufregen können…
    „Warum gibt es keine Emojis mit schwarzer Hautfarbe?“
    „Warum gibt es keine Emojis mit roten Haaren?“
    „Warum gibt es den männlichen Emoji nicht auch als weiblichen Emoji?“
    BULLSHIT!

  • Geschlechtsneutral finde ich gut… Nun wäre auch ein Schritt zurück zu den „hautneutralen“ Emojis ganz gut.

    • Ganz meiner Meinung. Emojis sind für mich gelb…und haben keine Haare und kein Geschlecht.
      Das sich die Leute da ernsthaft über die Hautfarbe und das Geschlecht aufgeregt haben, finde ich lächerlich.
      Demnächst kommt noch jemand um die Ecke und fragt: „Warum ist der Handschuh-Emoji grün? Ich trage nur blaue Handschuhe. Bitte sofort ergänzen, sonst fühle ich mich ausgeschlossen und diskriminiert.“

  • Früher war Apple mal HighEnd für professionelle User. Die Zeiten sind leider lange vorbei…

      • Sagt wer? Früher konnte man mit einem G4 Computer von Apple z bsp noch sauber arbeiten… heute ist alles weg von HighEnd und Business-Usern hinzu Masse, Abverkauf… damit ist Apple erfolgreicher denn je. Mag sein. Aber wenn man täglich mit den Kisten arbeiten muss war es früher deutlich entspannter. Da „schwalle“ ich dann gerne… und das Apple sein Interesse auf die Telefonentwicklung legt anstatt in ordentliche Computer… geschenkt. Was sinnloseres als die Touchbar in meinem Laptop habe ich noch nie gesehem. Und nein ich habe mir den nicht selber gekauft sondern die IT hat ihn mir hingestellt. Weniger SchnickSchnack, mehr Arbeit an der Basis. Da hatte Steve immer ein Auge für…

    • Früher ist Apple schon fast bankrott gegangen

  • Bin ich der einzige der sich in diesem mittlerweile abstrus aufgeblähten Emoji-Universum nicht mehr auskennt? Alberner Schwachsinn ist das.

  • Schade nur, dass es das Gemüse nicht als Anemoji gibt…*Augenroll

  • Apple präsentiert: Apple pay für Deutschland!! Das würde ich gerne lesen.

  • Na super. Jetzt dauert es noch länger ein bestimmtes Emoji zu finden‍♂️

  • Ein wahrlich großer Schritt für die Menschheit! Für so ein Mist hat apple Zeit und Geld. Krass

  • Kein reifer erwachsener Mensch braucht einen solchen Mist und Kinder sollten definitiv noch kein Smartphone haben. Aber ich stehe mit dieser Meinung alleine auf weiter Flur…

    • Vielen Dank, dass du über mich urteilst – jetzt weiß ich endlich wer ich bin ;)

      • Das digitale Zeitalter macht doch alle nur noch zu Robotern, die nur noch WhatsApp und andere Dinge kennen. Keiner ruft mehr kurz mal an und klärt was oder spricht mit einem anderen. Habt ihr schon mal gesehen, wie Familien zum essen gehen und sich unterhalten? Ich schon lange nicht mehr. Beim essen ist mittlerweile Ruhe eingekehrt. Jeder mampft vor sich hin und starrt in ein Phone. Traurig. Und Kinder brauchen immer mehr Brillen, weil ihre Augen durch die Displays immer schlechter werden. Es wird einfach zu viel benutzt und nicht mehr live kommuniziert.

    • Jedem das sein.. ich bin erwachsen, aber in mir lebt noch das Kind :)

    • Die Kinder hast du jedenfalls nicht auf deiner Seite…

  • Ich bin sooo froh, dass Apple sich auf diese wichtigen Themen konzentriert! So kommt man gar nicht in die Versuchung, sich neue Hardware zu kaufen.

    2017 ist das erste Jahr seit langem, in dem kein Apple Gerät in unserem Haushalt ersetzt oder neu angeschafft wurde, weil Hardware-mäßig einfach nichts interessantes mehr kommt.

    Das MBP Late 2013 läuft wie am ersten Tag.
    Es gibt kein Nachfolgemodell für mein iPad Mini 4, gekauft 2016.
    Mein iPhone 6S von 2015 macht null Probleme.
    Das Apple TV 4 von 2015 kann alles, was das neue ATV 4K kann, da ich keinen 4K TV habe.
    Einzig die Apple Watch Series 0 von 2015 ist etwas schwachbrüstig. Aber die wird frühstens 2018 ausgetauscht, vielleicht gegen die Series 4.

  • Benutze schon seit langem SwiftKey, da kann man mittlerweile Favoriten für Emoji anlegen ;)Verstehe eh nicht, dass kaum einer Alternative Tastaturen verwendet, meine kann sogar Deutsch und Englisch zeitgleich und swypen muss man auch nicht, wenn man nicht will, also nix als Vorteile :p

    • Mehrsprachig ist die Standard-Tastatur doch inzwischen auch, und die von dir viel genutzten Smileys befinden sich stets ganz vorne. Also, dafür zumindest brauche ich kein Swiftkey. ;)

  • Ich würde mir viel lieber wünschen WLan und Bluetooth wieder über die Komandozentrale deaktivieren zu können. Und nicht wie es momentan der Fall ist.

    Vermisse ich sehr die Funktion. :-(

    • Und ich wünsche mir, dass es bleibt wie es ist :)
      So unterschiedlich sind die wünsche – und Apple kann es eben nie allen recht machen..

      • das ist das Problem bei Apple. Macht man nichts, ist es scheiße, macht man es scheiße, meckern auch alle.

  • wo ist endlich die funktion 75 % des total überflüssigen symole incl unterschiedlichen hauttönungen auszublenden.

    kein seitenlanges suchen oder scrollen. das wäre ein mehrwert statt der ganzen anderen rotz.

    und nein – ich hasse den einsatz von smileys nicht. ganz im gegenteil … nur läuft es (ach wunder genau wie apples sticker kinderkram) mal wieder in die total falsche richtung

    • Ich würde mir tatsächlich eine abgewandelte Funktion von dem wünschen, was du vorgeschlagen hast…die Möglichkeit Favoriten-Emojis anzulegen.
      Ja, ich weiß…es gibt die „zuletzt benutzten“ Emojis…aber die variieren nunmal ständig.

  • Hauptsache es wird vehement verhindert das ein kotzender Smilie kommt. Ganz wichtig sind da auf jeden Fall kopftuchtragende Frauen und barttragende Männer. Seit iOS 11.0.1 zieht es mir den Akku leer, seit iOS 10.0.2 kommen keine Mails mehr von alleine rein, also Push bei IMAP. ABER Hauptsache neue Smilies. Sehr gut Apple. :(

  • Ehrlich gesagt habe ich noch nie eine schwarze Arielle gesehen…
    Daran erkennt man wunderbar, was für ein Schwachsinn diese ganze Gender-Diskussion eigentlich ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22118 Artikel in den vergangenen 5843 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven