ifun.de — Apple News seit 2001. 30 388 Artikel

Überarbeitung gefällt nicht allen

Apple Podcasts: Technische Störungen und ungewohntes Konzept

37 Kommentare 37

Apples mit iOS 14.5 und macOS 11.3 überarbeitete Podcasts-App muss viel Kritik einstecken. Das neue Benutzerkonzept findet unter klassischen Podcast-Nutzern nicht viel Gegenliebe. Noch dazu sieht sich Apples Podcast-Angebot nun schon seit vier Tagen mit massiven Problemen konfrontiert. Für einen Teil der Nutzer ist das System komplett nicht erreichbar.

Apple Podcasts Fehler

Eigentlich sollte mit der neuen Podcasts-App von Apple ja alles besser werden. So hatten Apple-Nutzer viel Hoffnung in die angekündigte Überarbeitung gesteckt, fand doch die App in ihrer ursprünglichen Form nicht zuletzt aufgrund ihres im Vergleich zu konkurrierenden Anwendungen beschränkten Funktionsumfangs vergleichsweise wenig Akzeptanz. Mit den in der vergangenen Woche veröffentlichten Updates sollte sich dies ändern, Apple hat im Zusammenhang mit der Einführung kostenpflichtiger Podcasts auch eine Neugestaltung und konzeptionelle Überarbeitung versprochen.

Apple Podcast Kanal

Das Ergebnis stellt die Benutzer der App fürs Erste allerdings kaum zufrieden. Apple denkt nicht wie klassische Podcasts-Nutzer, sondern versteht die Podcasts als neues Serienformat, mit TV-Shows vergleichbar. Will man den Konsum auf einzelne Folgen ausrichten, für die man sich persönlich interessiert, ist man weiterhin mit anderen Podcast-Apps besser bedient.

Zudem treten im Zusammenhang mit der Nutzung der neuen Podcast-App von Apple derzeit eine ganze Reihe von Ungereimtheiten und Problemen zutage. So tun sich Nutzer insbesondere bei der Navigation innerhalb der App und dem Auffinden von noch nicht gehörten Episoden abonnierter Podcasts schwer. Dabei sorgt die Tatsache, dass die neue Version der App teilweise alle alten Episoden der abonnierten Podcasts herunterlädt und in die persönliche Mediathek packt, sorgt für zusätzliches Chaos. Löschen lassen sich diese heruntergeladenen Folgen nur einzeln, oder indem man das komplette Podcast-Abo entfernt – was in der Regel nicht Sinn der Sache ist.

02. Mai 2021 um 11:36 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Aber die gleichen Probleme gab es doch schon vorher? Das hängt doch nicht an der neuen Version?

    • Genau so ist es. Danke für diesem Kommentar. Ich rede mir seit Jahren den Mund fusselig. Die Podcast App von Apple ist einfach nur schlecht. Schon immer.

      • Bis iOS 6 war sie ok. Aber dann wurde sie ohne Ende unübersichtlich und nur weil man ein paar Fonts geändert hat ist die UX immer noch zum Ko**en.

  • Kann man irgendwie alle Folgen eines Senders als gespielt markieren? Bei mir hat das Update teilweise alles zurückgesetzt und es tauchen uralte Folgen als ungespielt auf. Das macht mich wahnsinnig.

  • Kann ich nur bestätigen! Hatte schon länger überlegt mir eine andere App zu suchen und bin jetzt zu Overcast gewechselt. Sowas hätte ich mir von Apple gewünscht.

  • HutchinsonHatch

    Leicht off Topic:
    @ifun: Warum wird eigentlich eine laufende Apple Music Wiedergabe beendet wenn ich mir in der iFun-App einen Artikel ansehe?
    Wird da irgendwo auf Audiokomponenten zugegriffen?

  • Ja absolut verschlimmbessert. Ich hab die App täglich genutzt, aber aktuell total unbrauchbar.
    Hab die App gelöscht und nutze nun Outcast.

  • So wie ich das sehe, kann man das bei jedem Kanal einzeln einstellen wie mit Episoden behandelt / Downloaded und automatisch entfernt werden soll

    • Eine der wenigen positiven Änderungen, dass man jetzt die zentralen Einstellungen pro Kanal übersteuern kann. Dafür, dass das aber kaum jemand praktisch nutzen wird, haben sie rundrum aber verdammt viel Kollateralschäden angerichtet.Ich bin nach vielen Jahren das erste Mal an dem Punkt mich ernsthaft nach einer Alternative umzusehen. Die App ist einfach nur noch kaputt. Man hat das Gefühl, dass sich alle Azubis mal ohne Sinn und Verstand austoben durften.

      • Geht mir genau so !!
        Whale jetzt mal für 3 Monate ein Castro Abo geholt und beobachte mal wie Apple mit der Thematik umgeht. Aber momentan ist die App absolut unbrauchbar.

  • Apple Music und Apple Podcast sind beide Schmutz. Apple kann anscheinend nicht mehr mit Medien, auch wenn das wohl ihr Mainstream Durchbruch war.

    • Sorry, aber AM hat momentan das einfachste Bedienungskonzept. Spotify ist eine absolute Katastrophe mit ihrer neuen Bibliothek und dem Podcast-Wahn. Ich bin froh das es AM gibt. <- gilt für mich. Jeder empfindet das wohl anders.

  • Welche Podcast App nutzt ihr denn so? Hab die „perfekte“ App leider noch nicht gefunden… am besten mit Synchronisation zu MacOS.

    • ich nutze stitcher. ist aber dem strichter premium-abo geschuldet, dass bei vielen englischen podcasts alle episoden freischaltet. die app an sich is nicht das gelbe vom ei. für jre nutz ich spotify. deutsche podcasts hör ich nicht.
      hab 2 mal die alte podcast app von apple ausprobiert. auch die war für meinen geschmack unbrauchbar. intuitive usability? nope.

    • Downcast. Für mich seit Jahren die beste Wahl.

    • Ich bin mit Outcast sehr zufrieden. Geht auf der AW und mit CarPlay.
      Vielfältige Einstellungen für die Podcasts sind möglich.
      Meine Frau war bis zum Update noch bei Apples App, hat nach der Verschlimmbesserung jetzt aber auch die Nase voll und ist gewechselt.

    • Ich habe in den letzten Monaten so einiges ausprobiert:
      – Castro finde ich ok
      – Outcast gefiel mir die altbackene Optik nicht
      – Pocket Casts bietet mir aktuell alles, was ich benötige. Vielfältige Möglichkeiten und kein Abo erforderlich

    • Overcast – jetzt umgestiegen nachdem ich immer Apple’s Podcast App benutzte.

    • Marc Perl-Michel

      Ganz klar Overcast. Gute Architektur, manchmal ein wenig sperrig in der Bedienung, aber insgesamt eine hervorragende Lösung. Auch das Abspielen mit erhöhter Geschwindigkeit funktioniert gut, so dass die Stimmen nicht hochgepitcht werden. Ich mag Overcast.

    • Lange Zeit Castro, seit zwei Jahren Pocket Cast.

    • Lange Zeit Castro, seit ihrer Umstellung aufs Abo-Modell aber AGORA 2.

      Minimalistisch und ohne Abo-Schnickschnack, allerdings auch etwas gewöhnungsbedürftig. Lohnt aber definitiv einen Blick.

  • Ich habe die Apple Podcast App bislang gerne genutzt. Seit 14.5 ist sie für mich nun unbrauchbar und nervt nur noch. Der Sync vieler Podcasts klappt nicht mehr. Neue Folgen werden einfach nicht geladen, andere alte Folgen tauchen wieder auf. Aufgrund der massiven Probleme, die nun seit Tagen anhalten, bin ich auf Overcast umgestiegen (und da ist insbesondere das schwarze Theme für den OLED Bildschirm nice). Was soll ich sagen – sooo muß Podcast. Da kann sich Apple noch was von abschauen. Allein fürs Entdecken neuer Podcasts ist die Apple Podcast App auf meinem iPhone geblieben.

  • Ungewohnt ist eine sehr diplomatische Bezeichnung dieser UI-Design Katastrophe. Völlig unbenutzbar und unübersichtlich. iOS 14.5 hat massiv neue Probleme gebracht. Auch „neueste Folgen“ kann man nicht mehr wie früher mit Siri abspielen lassen. Keine Ahnung wer sowas freigibt.

  • Hab gerade wieder Downcast installiert. Hatte ich zugunsten von „Podcasts“ deinstalliert, da Downcast bei ACarPlay immer eingefroren ist. Die App bekommt jetzt eine neue Chance.

  • Ich geb der App noch n Update. Blöd find ich, dass ich nicht global die Sortierung einstellen kann, dass immer die neueste Folge oben ist. Oder finde ich es nur nicht?

  • OK… nach dieser Katastrophe bin ich auch wieder bei Downcast gelandet. Ist für mich seit vielen Jahren doch irgendwie die zuverlässigste App für Podcasts.

  • Man kann doch die Daten unter iPhone Speicher löschen, um nicht jede Folge einzeln löschen-oder?

  • Ich habe bisher die Podcast App gerne genutzt, mit dem neuen Update sind auf einmal alle gemerkten und nicht abonierten sendungen weg. Bei einigen Podcast wie http://minkorrekt.de/ sehe ich nur noch Folgen aus dem Jahr 2018 alle neueren sind nicht mehr auffindbar. werde nun schweren Herzens eine andere Podcast App nutzen müssen, sehr Schade.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30388 Artikel in den vergangenen 7136 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven