ifun.de — Apple News seit 2001. 20 453 Artikel
Nach England-Start im Mai

Apple Pay: Prepaid-Kreditkarte Boon startet in Frankreich

Artikel auf Google Plus teilen.
215 Kommentare 215

Nach dem Start der mobilen Bezahllösung „Boon“ in Großbritannien hat die Wirecard AG ihre virtuelle Prepaid-Kreditkarte nun auch in Frankreich an den Start gebracht und lässt auf Vorbereitungen für einen möglichen Deutschland-Start hoffen.

Boon Apple Pay

Boon setzt auf einen Prepaid-Account der digitalen MasterCard und kann von Anwendern per Banküberweisung, Debit- oder Kreditkarte aufgeladen werden. Die mobile Zahlungs-App funktioniert an jedem NFC-fähigem Kassenterminal, das MasterCard kontaktlos akzeptiert und lässt sich auch in Apple Pay integrieren.

Wirecards Georg von Waldenfels erklärt:

Durch die Einführung von Boon mit Apple Pay in Frankreich, können noch mehr Nutzer in Europa eine neue Dimension mobiler Zahlungen erleben, ohne Kunde einer bestimmten Bank zu sein. Anwenderfreundlichkeit und höchste Sicherheitsstandards machen Boon zu einer hochmodernen Bezahllösung. Apple Pay ist leicht einzurichten, und Nutzer kommen auch weiterhin in den Genuss aller Prämien und Vorteile, die von Kredit- und Debitkarten geboten werden. In Läden funktioniert Apple Pay mit iPhone 6, iPhone 6 Plus und späteren Versionen, iPhone SE und Apple Watch. User, die Boon außerhalb Frankreichs nutzen möchten, können dafür das Level „boon. PLUS“ wählen, das keine zusätzlichen Kosten beinhaltet.

Das Boon-Angebot wird seit seinem Start im vergangenen Mai auch von deutschen Anwender genutzt – ifun.de berichtete – und könnte Cupertino die Möglichkeit bieten Apple Pay mit einem Soft-Launch in Deutschland einzuführen. Wir erinnern uns an den Apple Pay-Start in Australien. Da hier die Verhandlungen mit den Banken zäher als erwartet ausfielen, startete Apple kontaktlose Bezahllösug vorerst ausschließlich mit American Express.

Dienstag, 17. Jan 2017, 16:36 Uhr — Nicolas
215 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weshalb sollte der Start von boon denn auf einen Deutschland Start hoffen?

    • Weil du dir jetzt auch „relativ“ einfach eine boon Karte auf dein deutsches iPhone bzw. deine Watch laden kannst. Das konnte man zwar letztes Jahr schon mit boon UK, aber da musste man dann natürlich auf GBP wechseln. Das entfällt jetzt, da Frankreich den Euro hat.

      – iPhone Regionseinstellungen auf Frankreich setzen
      – boon App im französischen oder englischen Store laden (am besten hierfür eine neue AppleID erstellen)
      – Konto in boon App erstellen
      – boon „Kreditkarte“ ins Wallet laden
      – iPhone Region und Store zurücksetzen auf „normal“

      • Warum eine neue AppleID erstellen? Was sind die Vor-/Nachteile?

      • Oder einfach warten …

      • Reicht es nicht aus das iPhone aus Schweiz oder US oder einem anderen Apple Pay Land kurz zu setzen? Es ist nur, damit in Wallet die Scanoption auftaucht. Dabei ist es egal, welche Region das iPhobe eingestellt ist, solange in Wallet diese Scanoption der Kreditkarte gibt.

      • iPhone, nicht iAngst … Tappfehler …

      • Mir ist der Vorteil durch den Frankreich-Start durchaus bewusst. Im Artikel steht es allerding so, als der Frankreich-Start von boon auf einen Start von Apple Pay in Deutschland hoffen lässt. Und dies verstehe ich nicht.

      • Hat mich auch gewundert. Man könnte höchstens drauf hoffe, dass Apple für deutsche Nutzer diese Wallet Funktion freischaltet. Dann entfällt das wechseln auf andere Sprache.

      • Die Scanoption in Wallet alleine reicht nicht aus. Habe ich zu Anfang auch mit US und UK probiert. Die Bank an sich muss es auch unterstützen. Hier liegt das Problem.

      • Mr.C:
        Apple kann die Funktion erst in D freischalten, wenn Einigung mit den deutschen Banken erzielt wurde!
        Das ändern der Region ist EINMALIG!

      • Fredl:
        Da es in D nicht verfügbar ist, sind auch deutsche Kreditkarten nicht zugelassen, deshalb braucht man boon als ausländische Kreditkarte. Das könnte auch eine physische sein.

    • Wenn boon in FR als erstem EUR-Land startet, könnte es schon sein, dass D eines der nachten Länder ist. Ist das schwer, sich vorzustellen?

      • Jupiter888:
        Du willst im französischen Store eine App laden, wie soll das denn mit einer deutschen AppleID gehen?

  • Hat es schon jemand geschafft, ein französisches Konto über die App zu registrieren? Ich bekomme immer „Invalid region“ in der App angezeigt, selbst mit französischem VPN und Regionsettings im iPhone auf Frankreich.

    • Ich auch, echt komisch. Was kann man da machen?

    • Bei mir ging es erst auch nicht, weil ich die App noch runtergeladen habe, bevor ich die Region umgestellt hab.
      Hab sie dann gelöscht und erst nach Umstellen auf Frankreich geladen, dann ging es.
      Achja, damit es auf der Watch auch geht, muss man vor dem Hinzufügen zur Watch auch diese auf Frankreich stellen

      • Die App gibt es NUR im UK- und FR-Store. Ohne vorheriges Umstellen, kann keiner die App laden..

    • Ihr müsst die Region auf Frankreich umstellen bevor ihr die App runter ladet. Die prüft die Region scheinbar während dem Download oder bei der Installation. Nachträglich die Region ändern interessiert die App nicht.
      Also wieder löschen, Region umstellen, neu installieren. So konnte ich den Fehler umgehen.

      Und nicht die Region auf UK stellen. Außer ihr wollt GBP nutzen statt Euro ;)

      • Interessant … stimmt, ein Franzose könnte auch in Deutschland sein und die Karte dort registrieren wollen …

      • Die App gibt es NUR im UK- und FR-Store. Ohne vorheriges Umstellen, kann keiner die App laden..

    • Danke, hat tatsächlich daran gelegen. Jetzt läufts!

    • Was wollt ihr immer mit „französischem Konto“?
      Es ist eine AppleID mit Land „Frankreich“ notwendig, nur dann kann man sich im französischen Store anmelden, nur da ist die boon-App zum download.

  • Und welche Tricks gibt es jetzt, um damit Apple Pay in Deutschland freizuschalten?

  • Gerade bei Starbucks in D mit Apple Watch bezahlt. Läuft

  • Und dei App gibts nur für Android? Macht wenig Sinn…

  • Ich habe es aufgegeben zu hoffen…

  • Wieso startet boon nicht auch in Deutschland mit Apple pay?

  • Kann die App im französischen App Store nicht finden.
    Jemand diesbezüglich schlauer als ich?

    • Der ist im deutschen Store nicht enthalten (weil boon ja in Deutschland offiziell nix anbietet).
      Kannst ihn aber aus dem UK Apple Store laden:
      – Apple Store abmelden
      – Land auf UK ändern
      – Neue AppleID erstellen
      – boon App suchen und laden
      – Apple Store abmelden
      – mit Default-AppleID wieder anmelden (wechselt dann automatisch zurück in deinen Heimatstore)

      Wenn App Updates für die boon App kommen, wirst du dann das Passwort von der UK-AppleID eingeben müssen.

      Für die Adress-Eingabe beim erstellen einer UK AppleID kannst du dir z.B. hier eine Adresse suchen: http://www.fakeaddressgenerato....._generator
      oder google…

    • HILFE! Bin auf den Link und da stand ich muss dem Store wechseln. Jetzt ist alles auf Englisch. Wie Wechsel ich wieder zurück ins Deutsche? Habe nur ein iPhone und keinen PC mit iTunes.

      • Einfach unter einstellungen und app store eimal abmelden und wieder mit deutscher apple id anmelden sann änderts von selbst zurück

      • Hat geklappt. Bin an der stelle immer auf die Apple ID und hbenmich eingeloggt. Da kann man die Region auch ändern. ABER er sagte immer ich habe einen aktuellen Pass und kann deswegen nichts ändern.

  • Ich hab bereits die UK Karte. Hat schon jemand die französische Boon App gefunden. Habe boon und Apple Pay jetzt schon ein Jahr in Deutschland im Einsatz. Funktioniert bestens

    • das ist die selbe App – du musst dich neu Registrieren und dabei im Phone als Region „Frankreich“ eingestellt haben

      • So einfach ist es nicht. Die virtuelle UK-Karte wird von boon gelöscht, Restguthaben zurück auf die Ursprungskreditkarte gebucht. Eine neue in EUR wird erstellt.

  • Wäre wünschenswert das mehr Leute die technischen Möglichkeiten ausschöpfen. Dieses Bargeldgefummel und Kundenkarten gewesen an der Kasse dauert bei manchen Kandidaten länger als der ganze Einkauf. Das ist das Kontaktlose Bezahlen im Allgemeinen schon eine riesen Erleichterung für alle Beteiligten.

  • Hat jemand mal kurz die Kosten und Limits gelesen? Lese ich richtig, dass es weltweit in den ersten 12 Monaten kostenlos ist (abgesehen vom Auslands-/Umrechnungskurs außerhalb der Eurozone) und anschließend 0,99€ monatlich kostet?!
    Was ist, abgesehen der Transaktionswerte, der Unterschied zwischen den drei boon Levels start, basic und plus? Kostet plus etwas?

    Und wieso steht in der FAQ ganz unten, dass boon basic vielleicht nur in Frankreich funktioniert?
    https://content.wirecard.com/boon/both/eur/en/fees.html

    • kann sein – aber wenn man es übersetzt, steht da, dass es nur in Frankreich verwendet werden „darf“ (beim Plus account registriert man sich mit seinen Persönlichen Daten und muss einen Wohnsitz nachweisen) – Vermutlich ein Geldwäsche ding.
      Bin mir nicht sicher, ob man MAstercards auf die Nutzung einer bestimmten Nation begrenzen kann – ich glaube nein.
      Daher im Moment denke ich es wird funktionieren, aber eigentlich „darfst“ du es nicht …

      • Boon ist ja mit ihrer Android-Version in D längst tätig. Was halt bis heute fehlt, ist die zugehörige iPhone-App; vermutlich wegen des noch nicht gestarteten Apple Pay. ;)

  • Bei mir hat es einwandfrei funktioniert… Habe jetzt meine digitale Boon Mastercard auf meinen iPhone 7 Plus und auf meiner Apple Watch! Habe auch schon Guthaben aufgeladen und meine Hochstufung auf boon PLUS läuft auch schon. Morgen gehe ich mal in den Lidl oder Aldi und probiere das aus.

  • Wichtige Info die in einer Fußnote versteckt ist: please note that due to legal requirements boon.BASIC may only be used in French territories.

  • „Die mobile Zahlungs-App funktioniert an jedem NFC-fähigem Kassenterminal“
    Das ist so nicht ganz richtig, es müsste heißen:
    Die mobile Zahlungs-App funktioniert an jedem NFC-fähigem Kassenterminal, das Wallet Apps unterstützt […]
    Siehe hierzu auch auf Seite 6 im nachfolgenden Guide.
    https://www.paypass.com/PP_Imp_Guides/IMCR_Manual.pdf
    Zudem wird aller Voraussicht nach ApplePay Q3 2017 nach Deutschland kommen. Info von einem Projektmanager, der ApplePay für eine Bank in UK umgesetzt hat. Also Geduld haben meine Jünger. ;)

  • Ich Zahle seit über einem Jahr schon mit  Pay bei Aldi Lidl Penny Rewe Eurospar at/it agip aral shell in gastro betrieben die das kassen System von orderbird nutzen usw.

  • wenn ihr alles eingerichtet habt und dann irgendwo an der kasse zahlen wollt, was sagt ihr an der kasse? wenn man den apple pay nennt stehen die bestimmt erstmal ziemlich ratlos da oder?

    • Einfach nur „mit Karte“ sollte reichen. Dann hältst du das iPhone vor den NFC Sensor, wie wenn du ne NFC fähige Karte nutzt und schon gehts los. So zumindest die Theorie. :D

    • Einfach mit Karte sagen, obwohl ich sagen muss am Anfang wurde ich immer blöd angeschaut wo ich dann mein iPhone hingehalten habe. Jetzt mittlerweile ist es nicht mehr so schlimm hatte nur einmal denn Fall das ein Kassierer unbedingt auf eine Unterschrift bestanden hat obwohl ich ihn mehrmals gesagt habe das meine Identität über mein Fingerabdruck im Gerät bestätigt ist und das nötig ist. Naja Deutschland braucht da noch Zeit!!!

      • Das geht mir noch ab und an so, wenn ich normal Kontaktlos mit Karte zahle. Hier wollen manche trotzdem ne Unterschrift, obwohl auf dem Einkaufszettel nicht mal ein Feld dafür gedruckt wurde.

      • Die brauchst du nicht tätigen. Du kannst auch Superman drauf schreiben. Es wurde bezahlt und gut ist. Ansonsten, wenn man Bock drauf hat, Polizei holen. Der Laden bestiehlt dich wenn er dich ohne Waren Heim schickt. Es sind ja jetzt deine Sachen. Zumindest den Vorgesetzten soll er holen.

  • Brauche ich zwingend eine neue Apple ID ?

    • Wenn du sonst niemanden mit einer Französischen AppleID kennst, dann ja.
      Es geht nur darum die Französische App runter zu laden, während man das iPhone/Apple Watch auf die Region Frankreich gestellt hat. Nach dem Download und der kurzen Einrichtung kann man alles wieder zurück stellen.

  • Muss man bei Boon auch eine französische Adresse eingeben oder muss hier die korrekte Adresse eingetragen werden?

  • Ich komme noch nicht weiter.
    Habe ja schon das UK-Boon, dem Support geschrieben, dass ich mein Konto schließen will,
    die App gelöscht und die neue App-Version runtergeladen, aus dem französischen Store, bei französischer Region-Einstellung auf dem iPhone.
    Ich habe versucht, mich mit einer anderen Handy-Nummer zu registrieren, was auch geklappt hat, aber da steht, das Konto (welches ich gerade angelegt habe, nicht das UK-Konto) sei gesperrt.
    Ehm… Ich habe doch außer der anderen Telefonnummer und meinem Vor- und Nachnamen ja noch nichts an Daten preisgegeben…?!?

    • du hast wahrscheinlich vergessen, die alte Karte aus dem Wallet zu löschen. Boon checkt das und sperrt dann. Sollte aber nach dem Löschen wieder klappen

      • Hab wohl den selben Fehler gemacht, aber selbst nach dem löschen ist der Account noch gesperrt. Hab mal dem Support geschrieben.

      • Hast du eine Antwort bekommen? Habe im Moment den gleichen Fehler. Selbst wenn ich den Account löschen lasse, die Karte entferne aus dem Wallett und einen neuen Account registiere, werde ich direkt gesperrt. Support kann mir wohl erst nächste Woche helfen…

    • Wenn dieselbe Person zwei Konten gleichzeitig haben will, muss das von boon freigeschaltet werden, auch kann beim neuen Konto erst dieselbe (Auflade-)Kreditkarte hinterlegt werden, wenn sie im alten Konto gelöscht oder das alte Konto gelöscht wurde.

    • Schon lustig:
      Ich habe die Bestätigung bekommen, dass mein boon-Konto UK geschlossen und das Guthaben auf meine Kreditkarte, mir der ich aufgeladen hatte, überwiesen wird.
      Auf die E-Mail antwortete ich, dass ich mich aber auch für boon Frankreich angemeldet habe, wo es heißt, dass ich gesperrt bin.
      Die Antwort: „Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten. Wir haben Sie entsperrt. Sie können boon France jetzt nutzen.“

      Abgesehen davon kann ich wahrheitsgemäße Angaben zur deutschen Adresse machen, und die IBAN meines boon-Kontos beginnt auch mit DE.
      Faktisch gibt’s also eine deutsche Bank, die Apple Pay hat.
      Einzig darf sie diese Funktion IN Deutschland nicht anbieten, sondern tut dies zunächst in Frankreich.

      Finde ich aber schon merkwürdig…jeder Franzose hat somit sein Geld an eine deutsche IBAN zu überweisen…

      • Wie hast du das gemacht, dass die dich entsperren? Habe genau das gleiche Problem, die Hotline hat aber gesagt dass die mich nicht so einfach wieder entsperren dürfen und jetzt ne andere Abteilung kontaktieren…

  • Hmm, ich bezweifle, dass Boon dem Einlagensicherungsfond des Bankengewerbes angehört. Zumindest wirbt Boon damit nicht in den FAQ. Somit wäre das Geld futsch, falls Boon insolvent geht oder einfach keinen Bock mehr auf die anstrengenden Kunden hat.

  • In eurem Text heißt es: „funktioniert an jedem NFC-fähigem Kassenterminal“
    Das ist so nicht richtig, es funktioniert nur an Terminals, die software- bzw. hardwareseitig auch Mobile Payments unterstützen.

    • PS: Habt etwas Geduld und macht den Quatsch mit der Boon UK Karte nicht. Ihr zahlt dabei den Umrechnungskurs von EUR nach GBP zum Aufladen, dann wieder zurück beim Kauf von GBP nach EUR plus Auslandseinsatz.
      Apple Pay kommt Q3 2017 nach Deutschland. Das teilte mir ein mit dem Thema vertrauter Mitarbeiter mit, der bereits bei einem Dienstleister die ApplePay Einführung für eine Bank in UK mit begleitet hat.

      • Das hier hat gar nichts mit GBP zu tun. Hier läuft, da Frankreich, alles mit EUR.
        Das einzige was man wohl zahlt ist die Monatliche Gebühr nach einem Jahr und die eventuell anfallenden Aufladekosten per KK.

    • Was machen NFC-fähige Terminals denn sonst, außer mobile payment zu unterstützen.
      Es funktionierte in Pfund, es funktioniert in Euro, basta.
      Dass Du hier von Pfund redest, zeigt, dass Du nicht verstehst, worum geht.

  • Dieses Boon Start bringt mir ja recht wenig. Wenn ichs richtig verstehe kann ich hier nur 5€ aufladen und verwenden?!
    Wie kommt man also auf ne höhere „Schiene“, wenn man doch gar nicht in Frankreich wohnt und hier den Perso und die Adresse überprüfen lassen muss?
    Wenn ich meine Handynummer angebe, lässt sich diese später auch für ein Deutsches Boon Konto verwenden, oder ist diese dann dafür ausgenommen?

  • Habe gerade bei REWE bezahlt – Ihr hättet dabei sein müssen! Sie sagte was ich zahlen muss, ich habe die Apple Watch ans Terminal gehalten und Zack war bezahlt. Keine PIN, keine Unterschrift. Betrag war ca 45 EUR. Na die hat geschaut und fragte, was das denn für eine Uhr wäre. Hehe

    • Na das hört sich doch toll an. :)
      Du bist schon auf BoonPLUS?

      • Jupp, habe das direkt genacht weil es überall so beschrieben stand. Die Freischaltung auf Plus hatte heute Morgen nur 2 Stunden gebraucht.

      • Oh, ok. Das geht flott.
        Dann hoffe ich, das meine Anmeldung auch so schnell durch geht. Ich warte noch…aber noch keine 2 Stunden. ;P

    • Ich benutze die UK-BOON App und zahle seit knapp 6 Monate mit der Apple-Watch.
      Das gleiche ist mir bei LIDL und ALDI auch passiert. Viel lustiger waren die Blicke der Kunden die hinter mir in Schlange standen :D

    • Funktioniert das auch bei LIDL, Aldi, bei Aral und Shell?

    • Danke für eure Erfahrungsberichte. Wie verhält es sich denn mit der sonst oft vorhandenen „Sperre“ beim ersten NFC Kauf. Wenn ich ne neue Karte verwende, musste ich schon vor dem ersten Zahlen mit NFC die Karte mindestens einmal normal einführen um im Anschluss NFC Zahlung nutzen zu können. Wird bei Boon ja schwer. ^^ Klappt das alles mit Boon also auch Problemlos beim erstens Zahlungsversuch?

      • Ja, Ohne Probleme. Einfach an der Kasse „Mit Karte Bitte“ sagen, und dann die Uhr bzw das iPhone an der richtigen Stelle halten. Es macht „BLIIING“… alles schaut dich an, du freust dich und gehst! :D

      • Genau so wars. Ein tolles Gefühl. :D Wäre am liebsten nochmal rein und hätte nochmal ne Kleinigkeit geholt. ^^ Das ging so schnell.

  • Gibt es ein Limit was Zahlungen mit Apple Pay angeht? Bei Zahlungen mit NFC gibt es ja oft ein 25€ Limit… wie verhält sich das mit Apple Pay?

    • Mit NFC ists ja nicht direkt ein Limit. Man muss eben doch noch kurz den PIN eingeben. Ob das bei ApplePay auch so ist weis ich leider nicht.

      • Moment, weiter oben schrieb jemand, dass er 45 € gezahlt hat, ohne eine PIN eingeben zu müssen!?
        Allerdings habe ich auch eben mal in den Boon-FAQs nachgeschaut. Auch hier steht, dass generell eine PIN-Eingabe erforderlich ist.
        Wenn dem wirklich so ist, hat sich das für mich schon wieder erledigt. Dann kann ich auch ganz normal mit Karte zahlen.

      • … ich nochmal.^^ Ich glaube ich weiß die Antwort schon selbst: Man bezahlt ja mit ApplePay mit seinem Fingerabdruck (und nicht mit einer PIN). Daher: ApplePay = Fingerabdruck; kein ApplePay = PIN-Eingabe.

      • Meine Aussage mit dem PIN bezog sich nur auf das muss einer Eingabe des PINs bei NFC-Kartenzahlung über 25€. Wie es mit ApplePay aussieht weis ich nicht.
        -„Ich“ schrieb ja, dass er mit der Watch 45€ schnell zahlen konnte. (Klingt nicht nach PIN)
        -„Markus“ hat ja hier drüber gesagt, es gäbe kein muss für PIN-Eingabe. Nur bleibt er uns eine höhe des gezahlten Betrages schuldig.

      • Mh, Andy, das klingt irgendwie logisch. ^^
        Ich werde jetzt warten bis ich bei BoonPLUS angekommen bin und dann Teste ich es die Tage einfach mal. Mehr als nicht gehen kanns ja auch nicht. Dann wird eben die Karte gezückt. Gibt schlimmeres. Hoffe die Rückzahlung von Boon auf das ursprüngliche Konto läuft dann Problemlos. ^^

    • Habe soeben fast 80€ im LIDL bezahlt per Apple Pay mit meinem iPhone 6. Keine Unterschrift, kein Pin. Die Dame schaute sich den Bon nur kurz ab und war ganz erstaunt. Alles ok.
      Danach war ich im Hellweg-Baumarkt wo ich leider nicht per Apple Pay zahlen konnte. Deren Lesegerät kann kein NFC. Wie altmodisch! Hihihi Also die EC-Karte besser noch mitnehmen oder so wie ich -> In Zukunft woanders die Farbe für die Kinderzimmerrenovierung kaufen.
      Ich habe übrigens auch das Boon Plus. Das habe ich gestern Abend gemacht und heute Morgen war alles freigeschaltet.

      • Super, Danke Nadine. Dann freu ich mich mal auf meinen ersten Einkauf mit meiner Watch. Mir fehlt nur noch mein PLUS „Rang“, dann kanns los gehen.

      • Oh geil! Ich probiere das jetzt auch aus! :D

    • Das Limit gibt es bei Kontaktlos-Kartenzahlung, weil ohne PIN und Unterschrift könnte ja jeder damit bezahlen.
      Bei Pay ist die Sicherheit durch TouchID gewährleistet.

  • Also ich scheitere am Anlegen einer UK oder FR Apple ID. Keine meiner (deutschen) Kreditkarten wird da akzeptiert. Was mach ich falsch?

  • Man muss also immer vorher manuell das Boon Kontonaufladen?

    • Es gibt auch eine automatische Aufladefunktion. Diese wird aber dann mit einer KK bewerkstelligt. Dies würde dann eben immer die 1€ bzw. 1% Gebühr kosten.

      • Wenn man über den Betrag sofort verfügen möchte, geht manuelles Aufladen auch mit Kreditkarte, also kein Unterschied.

  • Kurze Frage in die Runde
    Gestern Nacht die Dokumente hochgeladen, keine Reaktion bis jetzt – irgendwer noch so langsam bearbeitet?

    • Ich bin auch noch am Warten. Habe meine Dokumente heute morgen kurz vor 10 Uhr Hochgeladen. Bei anderen gings aber innerhalb 2 Stunden. hmmmm

    • Ich warte auch seit 12:00, bin aber aus Österreich. Wäre interessant welche Dokumente oder Voraussetzungen eine schnellere Freischaltung bewirken.

    • Bin noch immer am warten. Das wird heute wohl nichts mehr. Dann wird der Einkauf wohl auf morgen verlegt.

      • Bei mir dauerte die Freischaltung ca. 35 Stunden.
        Mit Perso und Brief von meiner Bank wurde die Hochstufung auf plus akzeptiert.
        Man bekommt keine Info per Push oder SMS, steht irgendwann einfach in den Einstellungen/Übersicht, dass man plus ist.

      • Nun ists bei mir auch soweit. Bin PLUS Kunde. Bei mir wurde es wohl heute morgen zwischen 7 und 8 Uhr umgestellt. Um kurz vor sieben waren die Dokumente noch in der Prüfungsphase.
        Jetzt kanns los gehen. Geld drauf und ApplePay ist bereit. Wurde auch mal Zeit. ^^ So lange Jahre des Wartens.

    • Bei mir lief die Prüfung über Nacht. Hab am nächsten Morgen ne Email bekommen, dass das Dokument (habe erneut die Rückseite vom Perso genommen) zur Wohnort Bestätigung nicht akzeptiert wurde. Habe daraufhin sofort ne Telekom Rechnung hingeschickt. Seit dem warte ich…
      Ich denke, die kämpfen gerade mit dem erhöhten Ansturm Neuanmeldungen. :)
      Wird hoffentlich nicht mehr lange mit der Hochstufung bei mir dauern… Geld ist schon aufgebucht worden. ;)

    • Kein Mensch braucht PLUS, nur für höhere Aufladebeträge.

  • Merci. Ich hab versucht erst die ID anzulegen

  • Könnte bitte jmd detailliert Schritt für Schritt aufschreiben bitte wie u wo man eine französische Apple ID erstellt bitte u welche Einstellungen man vornehmen muss auf dem iPhone – das wäre super – Danke schon mal

    • -Region in den Einstellungen auf Frankreich ändern
      – beim AppStore die Apple ID abmelden
      – Boon laden
      – da man sich vorher abgemeldet hat muss man eine neue Apple ID anlegen
      – Daten angeben (Französische Adresse und Telefonnummer sollten zueinander (gleiche PLZ und Vorwahl, einfach Google Maps benutzen) passen
      – da man eine kostenlose App lädt, kann man aucun (keine Kreditkarte) auswählen und muss keine Kreditkarte angeben (dt. Kreditkarten funktionieren nicht)

      • Danke dir, habe alles so gemacht. bin aber bin anscheinend immernoch im deutschen App Store :-(

  • Nochmal für langsame, ich brauche nur die französische APP oder auch ein Konto bei Boon Frankreich?
    Oder kann ich Boon in Deutschland anmelden und nur die Karte in der französischen APP registrieren?

    Danke

    • Nur die App aus dem französischen Store mit einer französischen AppleID.
      Es gibt keine französische App, es ist weltweit dieselbe eine App, sie ist nur nicht in allen nationalen Stores ladbar, sondern nur in denen, in denen boon bis jetzt verfügbar ist.

  • Ja, Schritt für Schritt-Anleitung wäre klasse!!

  • Am iPhone in die EINSTELLUNGEN, dort unter iTUNES & APP STORE die eigene Apple ID berühren und ABMELDEN auswählen.
    Nun auf NEUE APPLE ID ERSTELLEN und als Region „UK“ auswählen. Wir folgen jetzt allen Schritten, bis die neue ID erstellt ist. Wenn nach einer Zahlungsmethode gefragt wird, wählen wir NONE (Keine) aus. Eine englische Adresse kann man sich mit Hilfe von Apple Maps holen.
    Jetzt gehen wir in den iPhone-Einstellungen unter ALLGEMEIN auf SPRACHE & REGION. Hier wählt man jetzt FRANKREICH aus. Wenn eine Apple Watch vorhanden ist, öffnet man jetzt die Apple Wacht-App am iPhone, geht auch hier auf ALLGEMEIN und ändert die Region auf FRANKREICH.
    Jetzt öffnen wir am iPhone den App Store (Ist der Englische, alle Preise in Pfund) und suchen nach der App BOON. Diese ist kostenlos – einfach laden.
    Ist die Boon App installiert, können wir uns unter EINSTELLUNGEN – iTUNES & APP STORE wieder abmelden und mit der regulären Apple ID anmelden. Der Store stellt sich dann wieder auf den deutschen um.
    WICHTIG: iPhone und Apple Watch müssen ab jetzt immer in der Region Frankreich bleiben! Nicht wieder zurück ändern!
    Öffnet jetzt die Boon-App und registriert euch. Bei der Angabe euerer Adresse nutzt eure echte, deutsche Adresse! KEINE Fake-Daten!
    Nach wenigen Schritten besitzt ihr eine Boon-Mastercard und die App fragt, ob ihr sie dem Wallet hinzufügen wollt -> Ja, wollen wir.
    Ist das erledigt und es ist eine Apple Watch vorhanden, gehen wir oben rechts auf das Personen-Symbol und hier unter weitere Geräte. Hier kann man die Kreditkarte für die Apple Watch bereitstellen.
    Ist das alles erledigt, kann die Karte aufgeladen werden. Ihr solltet das Boon-Konto aber von START auf BASIC und schließlich auf PLUS upgraden. Das geht auch unter dem Personen-Symbol, ganz oben.
    Ist Geld aufgeladen, kann nun per Apple Pay bezahlt werden. Habe ich etwas vergessen? Hm… bei Fragen fragen – Schaue später noch mal hier vorbei.

    • Eins noch: Beim erstellen der neuen Apple-ID habe ich keine Fake-Rufnummer sondern meine richtige Handynummer eingegeben. Erstes Feld „0171„ zweites Feld „123456“ – Also ohne +49! Läuft.

    • Wieso kann man die Region danach nicht wieder auf Deutschland zurück stellen?

      • … kann man, auf Deutschland zurückstellen. Funktioniert alles perfekt. Rückstellungen, aber erst wenn alles geladen und aktiviert ist.

      • Weil dann die in Wallet hinzugefügte Boon-Karte verschwindet und sich die Boon-App nicht mehr öffnet.

      • Hubertus, das stimmt so absolut nicht. Nach Download der App und erstellen des Kontos, kann man alles wieder zurück stellen. Man bekommt selbst den deutschen Support bei Boon. Hier geht es einzig und allein um das Downloaden der Französischen app und das hinzufügen der Karte zu ApplePay. Ist das Geschehen, kann man alles zurück stellen und es verschwindet nichts. Auch die App bleibt weiterhin funktionsfähig.

      • Ali bei mir verschwindet die Karte aus Wallet und die App geht nicht mehr auf. Habe es gerade erneut getestet.

      • Ich habe direkt nach dem erstellen der BoonStarter Karte und dem Hinzufügen in das Wallet des iPhones und meiner Watch, beide Geräte wieder auf Deutsch zurück gesetzt. Die Boon app startet noch und im Wallet ist die Karte noch vorhanden, lässt sich durch Doppel drücken des Homebuttons/Sidebuttons am iPhone/bei der Watch (Wenn das iPhone im Standby ist) auch problemlos aktivieren und nutzen.

    • 1. AppleID UK ist nicht empfehlenswert. Ihr wollt in den französischen Store, also besser eine AppleID für Frankreich anlegen.
      2. Zu watch hinzufügen ist in der boon-App oben links, nicht rechts.
      3. Upgrade auch oben links, BASIC reicht vollkommen, nur, wenn man größere Beträge aufladen will, ist PLUS notwendig.
      4. Region auf iPhone und watch kann und sollte wieder auf Deutschland zurück gestellt werden!

    • @ Hubertus
      Vielen lieben Dank für die ausführliche und nachvollziehbare Anleitung. Bin nach dieser vorgegangen und habe bereits bei REWE, Rossmann und Kaufland das iPhone als Zahlungsmittel eingesetzt. Verlief alles ohne Probleme und werde nun fast ausschließlich das iPhone in teilnehmenden Supermärkten zücken.
      Allerdings habe ich die Region Frankreich wieder auf Deutschland geändert. Alle funzt noch, sei es die boon App oder in Wallet die hinterlegte Mastercard.
      Also nochmals vielen lieben Dank und weiterhin viel Spaß mit Apple Pay.

  • Hat schon jemand Yandex Pay probiert? Das geht wie Boon.

  • Hallo, hat jemand von euch mal versucht, ein bestehendes boon U.K. Konto auf ein französisches mit der gleichen Mobilnummer umzustellen..? Zwei Konten mit einer Mobilnummer wird nicht akzeptiert…

  • Bei yandex money scheitert es bei mir bei der Registrierung weil die SMS mit dem Code nicht ankommt

    • Was hat dieses Yandex denn, was Boon nicht hat? Soweit ich jetzt fündig geworden bin, läuft das doch mit Rubel? Somit gibts hier ja auch wieder Gebühren?!

      • Bei Boon würde ich gesperrt wegen nem doppelaccount. Angeblich wegen „geldwaschegesetz.
        Hatte mein Passwort nicht mehr und könnte es aufgrund fehlender SIM nicht wiederherstellen hab dann nen neuen Account gemacht

      • Achso, also weichst du nur gezwungener maßen darauf aus. Alles klar.

      • Inzwischen bin ich auch auf plus Level die haben mich doch angenommen nur Kreditkarte geht nicht weil die im alten gesperrten Account noch hinterlegt ist

  • Welche Risiken gibt es denn wenn ich alles so mit Boon mache?

  • Ist es richtig, dass man innerhalb der Euro zone (noch einschließlich UK) keine Gebühr von 1,25 % pro Nutzung zahlt?

    • Wenn du was tust?
      Solange du in Euro zahlst, zahlst du nichts, außer nach einem Jahr 0,99€ pro Monat.
      Das war bis jetzt ja immer das Problem mit dem UK Boon Konto. Hier kam immer noch die Gebühr beim Zahlen in Euro oben drauf. Das fällt hier nun weg.

    • Es hat nichts mit dem Land, sondern mit der Währung zu tun.
      Zahlung in Pfund- Gebühr.
      Zahlung in Euro – keine.

  • Eben. Einfach nach einem Jahr kündigen. Im Jahr 2018 sollte Apple Pay dann auch mit deutschen Banken endlich umgesetzt sein.

    • da glaube ich ja noch nicht dran. die wollen doch weiterhin alle ihr eigenes süppchen kochen. ;-)

      • Ich rechne auch noch ne ganze weile nicht damit. Bin mal froh, das jetzt ausprobieren zu können. Nach dem Jahr schaue ich dann mal ob ichs für 0,99€ weiterführe oder nicht.

  • „User, die Boon außerhalb Frankreichs nutzen möchten, können dafür das Level „boon. PLUS“ wählen, das keine zusätzlichen Kosten beinhaltet.“

    –> wo genau steht das denn auf der seite von boon? das finde ich weder auf der deutschen, noch auf der französischen oder englischen seite.

    • Habe ich mich auch schon gefragt. Aber leider steht auf der Französischen Seite (als Sternchen), dass die Basic Version nur in Frankreich funktioniert. Obs wirklich so ist, keine Ahnung. Aber somit bleibt eigentlich nur der PLUS Status übrig.

  • Basic reicht, selbst schon probiert.
    Hast dann halt max. 250€ pro Monat

  • Moin ! ich habe mir das gerade alles installiert und ein paar Euros aufgeladen und dann die Karte in die Wallets auf das iPhone und auf die Watch gepackt…
    ich war dann vorhin beim Hornbach und habe zufällig das Zeichen zum kontaktlosen Bezahlen (mit Mastercard) gesehen…
    ich habe der Dame an der Kasse gesagt, dass ich das mal mit der Uhr probieren möchte…
    die Dame meinte nur ….. neeeee das geht nicht…. ich brauche erstmal Ihren Namen …
    ich habe nur gedacht „ja ja“ ;-)
    hab dann freundlich gebeten, dass sie an der Kasse dann mal „Kartenzahlung“ auswählen möchte…
    danach habe ich auf der Uhr das Wallet aufgerufen und dann zweimal den Button an der Seite gedrückt… vor das Terminal gehalten … Piep …
    dann erschien kurz was an der Kasse auf französich (!) ;-)))
    und dann war es gut …
    Die Dame meinte dann, dass ich nun unterschreiben müsse… aber das verneinte ich und dann hat sie mir den Kassenzettel gegeben……
    :-)

    YEAH :)
    danke für den Artikel :)

    Frage: wenn ich mit der Watch bezahlen möchte, muss ich dann immer die Wallet App aufrufen und nen Doppel-Drück auf die Taste machen oder geht das auch ohne??

    • An der Uhr musst du immer per Doppelklick an der Taste das Wallet öffnen. Am iPhone reicht es den Finder auf Touch ID zu legen und das iPhone (mit ausgeschalteten Bildschirm) an das Terminal zu halten.

    • Einfach genial. Ich war vorhin auch einkaufen. Hat perfekt geklappt. Den Sidebutton zweimal gedrückt, dran gehalten und das warst. Geht rasend schnell. Echt der Wahnsinn. Wär am liebsten nochmal rein und hätte nochmal ne runde gemacht.

    • Nie die Worte „mit iPhone/Handy/Smartphone“ oder „mit watch/Uhr“ in den Mund nehmen.
      Das Zauberwort heißt „mit Karte“, dann wird eine Taste gedrückt, dann wartet die Kasse auf eine eingesteckte Karte, eine NFC-Karte oder ein anderes NFC-Gerät.
      Und: keine Unterschriften leisten!

      • Von dem „Kampf“ im Handel mit der Kassiererin betreffend einer Unterschrift habe ich bereits öfters gelesen. Was spricht eigentlich dagegen, die Unterschrift zu leisten? Bevor ich anfange mit der Kassiererin zu diskutieren, was unter Umständen bis zum Einschalten des Marktleiters führen kann, unterschreibe ich doch diesen blöden Bon. Geht es Dir hierbei nur um Dein Recht oder hat das Verweigern andere Gründe?

  • Und wo bekomme ich eine französische Adresse her?

    • Google. Suche dir einfach einen McDonalds in Paris raus oder so. Das aber wirklich nur für die AppleID. Für Boon solltest du auf jeden Fall deine echte Adresse verwenden.

    • Wieso das?
      In boon. gibst du deine deutsche Adresse an.

      • Es geht um die Adresse für die franz. Apple-ID. Hier reicht esaus, den Namen und einen Ort mit PLZ aus Frankreich anzugeben. Eine Straße und Hausnummer ist kein Pflichtfeld. Im Grunde völlig easy.

  • Bei welchen Läden habt ihr jetzt schon damit gezahlt? Ich hatte mit boon.uk bereits erfolgreich bei Rewe und McDonalds eingekauft…

  • Kurze Frage: habe boon nun im Wallet auf dem iPhone. Wie bekomme ich es auf die Watch? Die Watch ist auf Frankreich umgestellt, ich bin in der Watch App, Wallet& Apple Pay ausgewählt. Ich gehe auf Hinzufügen und werde dann nach der CCV gefragt. Wo finde ich die?

  • Test bei penny hat nicht geklappt. Apple Pay App hat zwar reagiert, aber nach dem Fingertouch, Bezahlvorgang abgebrochen.

  • Habe es gerade mit mehreren Lidl probiert, mit iPhone und Watch. Guthaben ist drauf aber Bezahlung hat nirgends funktioniert.

    • Bei Aldi Süd hat es mit Watch und iPhone sofort funktioniert. Das Lesegerät dort hat auch ein Antennenfeld, bei Lidl heisst es nur legen Sie die „karte“ auf das Display vom Lesegerät, da wird einfach nix erkannt.

  • Ich habe derzeit die App aus dem UK Store. Nun lasse ich gerade das Pfund Konto bei Boon. Schließen

    Wenn ich dann die GBP-Mastercard lösche und dann die Region auf Frankreich umstelle (ohne französische AppleID)

    Kann ich dann eine Euro-Boon-MasterCard erstellen oder brauche ich zwingend eine französische AppleID?

  • Habe mir die französische Boon App runtergeladen alles auf Region Frankreich umgestellt (eh schon vorher) und die Registrierung durchgeführt. Leider kam ein interner Fehler und es wurde abgebrochen. Beim neuen Versuch kam die Meldung dass die Nr. schon registriert wurde und beim Anmelden mit der Nr. kam die Meldung dass das Konto gesperrt ist.

    Hab dort angerufen und wollte das entsperren lassen, nachdem ich auch für UK boon registriert bin, hat das nicht funktioniert, jetzt haben sie mich komplett gesperrt.

    Also eine grosse Freude haben sie nicht wenn man das ganze als Nichtfranzosse nutzt. Eine neue Registrierung soll nicht gehen lt. Auskunft von Boon.

    Toll mit der ganzen Aktion hab ich die UK Karte auch verloren.

  • noch zur Klarstellung, für die französische Boon App hab ich meine zweiter Tel. Nr. verwendet, aber hat den gleichen Namen.

  • Ich habe die Boon App heruntergeladen und nun auch die Region am iPhone auf Frankreich gestellt, wenn ich nun die App öffne und auf Regierung gehe, kommt die Fehlermeldung „Ungültige Region, boon ist in ihrem Land nicht verfügbar“ – hat noch jemand dieses Problem?

  • Gestern erstmalig mit Apple Pay und boon bei „meiner“ Aral-Tanke Zigaretten gekauft, hat einwandfrei funktioniert, allerdings musste ich das iPhone doch relativ dicht an die rechte Seite des Terminals halten… per Apple Watch habe ich mir das noch nicht „getraut“, irgendwie zu peinlich, wenn’s dann nicht klappt…

    Eben beim netto (mit NFC-Logo am Terminal) ging aber gar nix, iPhone wurde nicht erkannt. Allerdings habe ich auch den Fehler gemacht, dass ich „bezahlen bitte per Handy“ gesagt habe, was die schlecht informierte Kassiererin offenbar dazu veranlasste, den Bezahlmodus auf die netto-App umzustellen, wie ich jetzt herausgefunden habe. Und diese App hat ja gar nix mit NFC zu tun.
    Hat jemand von euch schonmal beim netto mit Apple Pay/boon bezahlt? Und was sagt ihr immer? „Mit Karte bitte“ oder sowas?

    • Ja das stimmt bei Aral muss man ziemlich nah ran… bei mir wurde meine AW beim ersten mal nicht erkannt bzw war wohl zu weit weg.Ging dann aber mit dem Iphone für 28€ ohne PIN :D
      Ich sag eig. meistens mit Karte oder Kontaktlos wenn das Terminal zum Kassierer gedreht ist.

      • …was wäre denn das überhaupt für eine PIN, mal so nebenbei gefragt? Die virtuelle boon Mastercard hat doch gar keine PIN… oder ist die PIN von der boon-App gemeint?

        In einigen amerikanischen Infos wird zu Apple Pay übrigens berichtet, dass bei einer eventuellen PIN-Abfrage im Laden die letzten vier Stellen der sog. „Geräteaccountnummer“ anzugeben sind. Die findet man unter „Einstellungen/Wallet & Apple Pay“, dann auf die boon-Karte tippen und anschließend auf „Infos“. Das dumme daran: man müsste sich davon zwei Stück merken, weil die Apple Watch eine andere „Geräteaccountnummer“ hat als das iPhone….!

  • Habe bei boon eine französische Fake Adresse angegeben. Würde diese jetzt gerne auf meine deutsche umstellen da man ja bei boon die richtige Adresse angeben kann. Muss dazu allerdings mit dem Support Kontakt aufnehmen! Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht? Möchte mein Konto nicht gesperrt bekommen!
    Kann ich dann mit meinem Ausweis ganz normal upgraden auch mit deutschem Wohnsitz?

  • Moin, ich habe kann seit zwei Wochen nicht mehr bei Lidl zahlen (iPhone 5s mit Apple Watch 0). Zuvor hatte ich einige Mal auch bei Lidl erfolgreich gezahlt, jetzt wird die Zahlung jedoch immer abgelehnt. Wurde ggf. bei Lidl etwas geändert? Mit Comdirect NFC Karten kann ich dort auch weiterhin zahlen…

    • Laut Kundensupport von boon, wird dein basic Konto nach ca. 1,5 Monaten „gesperrt“ wenn du nicht auf plus upgradest und weiterhin außerhalb von Frankreich zahlen möchtest. Könnte es evtl. Daran liegen?

  • Hi, wie kann ich eine „französische ID“ erstellen ? direkt bei der Anlage schon Frankreich auswählen (ist dann aber blöd, da ich kein französisch lesen kann) oder reicht das nachher die Region umzustellen? Da wird dann aber meine Kreditkarte im Store „reklamiert“ ?

    Danke !

    • chicken charlie

      du brauchst keine französischen apple id!!! mach dir eine im uk store und stell nachdem du die erstellt hast die Region auf Frankreich erst dann lädst du die app! anschließend öffnest du die app und gibst als Nummer deine handy Nummer ein mit der Vorwahl +049 und registrierst dich
      fertig

    • Halo sj,
      es ist zwingend erforderlich eine französische Id zu erstellen! Die paar Angaben kannst du dir auch übersetzen lassen falls sie sich dir nicht erschließen. Als zahlungsmittel hier auf jeden fall none auswählen. Du benötigst in deinem Konto keine Kreditkarte zum Kauf der boon App!
      Ansonsten gibt es in den Kommentaren zahlreiche ausführliche Anleitungen wie du weiter vorgehst!

    • Nicht per iTunes anlegen, sondern per iPhone, dann brauchst du keine Kreditkarte.

  • Habe gerade die Boon Anmeldung hintermir. 5 Euro Startguthaben gab es nicht – habt Ihr diese bekommen?

  • Wie legt man eine französische Apple-Id an ohne französische Kreditkarte??

  • Hallo zusammen,

    bei mir hat alles super funktioniert. Ich habe mehrfach mit der Watch bezahlt und es gab keine Probleme. Bis ich heute bei Lidl feststellen musste, dass die Boon- Karte aus der Wallet-App verschwunden ist!
    Habe die Watch schon zurückgesetzt aber es klappt nicht! Hat sonst jemand ähnliches erlebt?

  • Apple Watch geht nur selten :(

    Hallo, mit dem Iphone hab ich bisher problemlos bei ARAL, REWE und Mediamarkt zahlen können.

    Allerding klappt es bei REWE und ARAL nicht mit der Uhr (Bei Mediamarkt geht es)

    Weiß jemand wo genau am Terminal ich bei ARAL und REWE die Uhr hinhalten muss ?

    Danke

  • Bei mir hat es sowohl bei REWE als auch Aral bisher jedes mal mit der Uhr funktioniert, musste noch nicht einmal das iPhone zücken..

  • @ Andi

    und wo genau hast Du die Uhr hingehalten ?

  • Die App ist nicht mehr verfügbar im AppStore.
    Weiß jemand warum?
    Und kommt sie wieder?
    Was soll ich machen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20453 Artikel in den vergangenen 5698 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven