ifun.de — Apple News seit 2001. 29 170 Artikel

1,4 Milliarden potenzielle Kunden

Apple Online Store startet in Indien

27 Kommentare 27

Apple verkauft seine Produkte von dieser Woche an auch in Indien online. Das Unternehmen expandiert damit weiter in den mit knapp 1,4 Milliarden Einwohnern von der Bevölkerungszahl mit China vergleichbaren Markt.

Apple zufolge wird über den von Mittwoch an verfügbaren Apple Online Store in Indien die gesamte Produktpalette des Unternehmens erhältlich sein. Zudem werden auch Online-Support-Dienstleistungen angeboten. Die Einkaufsmöglichkeiten sollen durch Finanzierungs- und Trade-In-Angebote ergänzt werden.

Apple Online Store Indien

Wir sind stolz darauf, in Indien zu expandieren und wollen unser Bestes geben, um unsere Kunden und ihre Communities zu unterstützen. Wir wissen, dass unsere Nutzer auf Technologie angewiesen sind, um in Verbindung zu bleiben, zu lernen und ihre Kreativität auszuschöpfen. Indem wir den Apple Online Store nach Indien bringen, bieten wir unseren Kunden in dieser wichtigen Zeit das Beste von Apple.

In Indien ist die Smartphone-Nachfrage in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Apple engagiert sich seinerseits verstärkt auch in den Land, um Teile der Produktion aus China auszulagern. Das Unternehmen hat bereits Teile der iPhone-Produktion nach dort verlegt und seine Präsenz in Indien in den vergangenen Jahren stetig erweitert.

Montag, 21. Sep 2020, 7:59 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „ Apple engagiert sich seinerseits verstärkt auch in den Land, um Teile der Produktion aus China auszulagern.“ – meines Wissens liegt es daran, dass Indien andere (richtige und gute!) Gesetze hat.. du willst etwas in Indien verkaufen? Dann sorge für Arbeitsplätze und produziere in Indien..

    • Ja, das ist die Make in India Kampagne der eigentlich zwielichtigen, hindunationalistischen Regierung. Aber manchmal treffen sie auch gute Entscheidungen.

      • Inwiefern ist diese Regierung zwielichtig?

      • Was ist daran gut? Schei## Nationalismus.

      • Der von dir postulierte scheiß Nationalismus sorgt dafür, dass du für dein iPhone keine 3000 Euro zahlst. #erstdenkendannposten

      • Scheiß Nationalismus? Ok, vielleicht aus deutscher Sicht nachvollziehbar. Aber Andere Länder kommen klar mit Patriotismus und Nationalismus ohne Weltkriege los zu treten.
        Das sollten viele Deutsche mal endlich lernen anstatt den Oberlehrer zu machen. Ps: Die Mehrheit der Menschen mit ausländischen Wurzeln die ich kenne, egal ob Türken, Kurden, Albaner, Araber…:
        die sind zu 90 % nationalistisch / konservativ eingestellt bezüglich ihrer Herkunftsländer. Da rennt keiner mit Regenbogen Flagge rum.

      • Birne einschalten hilft!
        „Scheiß Nationalismus“ und andere Ausflüsse sind ja nur Kampfbegriffe. Die dahinterstehende Agenda zu erkennen, ist nicht schwer. Sie zu erkennen, ist aber wichtig – angesichts ihrer Gefährlichkeit für die Menschen.

    • @Flava
      Kurios, dass so etwas von einem (nehme ich an) Einwohner Deutschlands geschrieben wird, dem Exportland schlechthin. Wenn alle Länder auf lokale Fertigung pochen würden, dann sähe es aber düster aus für die deutschen Exporte.
      Dass internationale Arbeitsteilung und Handel Wohlstand schaffen lernt man übrigens schon im ersten Semester VWL.

  • Ich will über den indischen Apple Online Store einkaufen, um viel zu sparen.

  • „1.4 Milliarden potenzielle Kunden… in Indien“
    Genau, das schließt sich doch gegenseitig schon aus. Der Großteil sind definitiv KEINE potentielle Kunden, da sie weder die finanziellen Mittel haben, noch über die notwendige Infrastruktur (bspw stabiles Stromnetz) verfügen.
    Abgesehen davon, kann man in Indien inzwischen noch günstiger produzieren. Deshalb die „Bestrebungen“ Apples aus China hier rüber zu verlagern.

    • Hier rennt auch jeder zweite Hartz IV Empfänger mit dem neusten bzw. Dem iPhone aus dem Vorjahr rum. Wieso sollten Inder das nicht auch irgendwie hinbekommen? Selbst wenn es nur 3 Millionen von 1,4 Milliarden schaffen hat Apple fett Gewinn gemacht und der Markt wird über die Jahre wachsen.

      • Liebe Güte… einen H4 Empfänger mit einem Inder, der am unteren Ende der Nahrungskette ist, gleichzusetzen ist gewagt… da geht es dem H4 hier um Längen besser…
        Manchmal geht mir hier die Verhältnismäßigkeit etwas flöten… ;-)

      • Exakt.
        Etwa 300 Mio. Inder haben kein Dach über dem Kopf und Dank dem Kasten-System kommen viele aus diesem Teufelskreis nicht raus.
        Also bitte denkt ja nicht, dass 1,3 Mrd. potentielle Inder auf iPhones warten. Viele aus der untersten Kaste warten vor Restaurants wie Tiere, damit sie etwas zu essen bekommen. Da schämt man sich Mensch zu sein…

      • Selten hat ein Kommentar so unsere „blinde“ Wohlstandsgesellschaft dargestellt. Sorry aber schau dir den Durchschnittslohn in Indien an und überleg dann noch mal wie „schlecht“ es unseren Sozialleistungsempfängern geht. Etwas mehr Realität würde deiner Weltanschauung echt gut tun.

  • Das artwork ist mal top, genau mein Geschmack

    • Ja das artwork gefällt mir auch. Sowas als Wallpaper für iOS oder MacOS wäre toll!

    • Ja das sieht echt klasse aus!
      Ich finde es schade das Apple seit Jahren keine guten Bilder mehr für den iOS Homescreen mitliefert!

      • Jup kann ich so unterschreiben. Die mitgelieferten Wallpaper von Apple sind nicht sehr schön. Deshalb schaue ich mich immer wieder auf heyeased.weebly.com um. Die Wallpaper für Lock- und Homescreen sind zwar auch nicht immer besonders schön aber durch das gezielte ausnutzen von Bugs und Features wie iOS Wallpaper rendert sicherlich deutlich interessanter.

  • Für die hier politisch nicht an Indien interessiert sind: Modi baut Indien zu einem Hindu-Staat um. Dabei sind Zwangskollektivierungen und etliche anderen Repressalien recht.
    Googelt einfach mal den Rest selber, immerhin ist das hier eine Techseite und keine Politikseite ;-)

    • Na und? Der Unterschied zu anderen Ländern besteht worin?
      Ich kenne z.B. Türken die sehen ihr Land als klar muslimisch an. Islam ist dort Nr. 1 und Rest unter „sonstiges“. Demokratie = Mehrheit entscheidet und nicht 5 % Minderheiten.
      Die Welt ist nun mal nicht atheistisch,
      Leider sind viele keine Atheisten, denn die Religionen sind nicht für Demokratie und Gleichberechtigung verantwortlich.

      Aber Politik gehört hier nicht hin. Und nur zur Info, egal ob Indien, Türkei, Italien oder sonst welches Land:
      Das sind zumindest Demokratien, und deren Bevölkerungen gehen dort wählen und bestimmen den Kurs. Ob das dir und deinen Moralvorstellungen tausende von Km entfernt in Hamburg Eppendort oder Berlin Prenzlauer Berg passt oder nicht, das ist völlig irrelevant

      Niemand braucht deutsche Moralapostel.
      Betreib das lieber bei Twitter: da sind alle gut aufgehoben. Links, rechts und gutsituiert Grünen Wähler…
      Oder in einem Politik Forum bezüglich Indien.

  • Gibt es die oben angezeigte Datei auch als Wallpaper? Finde die Version des Apple Logos und der Mandalas echt gelungen

  • Wenn man diese ganzen fiesen Kommentare hier liest kann man sich nur noch Fremdschämen.

    Euch wünsche ich allen einen netten und schönen Abend. Vor allem das ihr morgen früh aufwacht und die nächsten 10 Jahre in so einer asiatischen Schwitzhöhle bei 45 Grad im Schatten 14 Stunden am Tag euere eigenen Wohlstandsprodukte für eine Schale Reis zusammen bauen müsst.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29170 Artikel in den vergangenen 6944 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven