ifun.de — Apple News seit 2001. 25 574 Artikel
Zunächst nur in den USA

Apple News+: Magazin- und Zeitungs-Flat für 9,99 Dollar pro Monat

57 Kommentare 57

Apple baut seinen app-basierten Nachrichten-Service „Apple News“ aus. Die bisher durch ein redaktionelles Team ausgewählten aktuellen Meldungen werden durch ein Zeitschriftenangebot erweitert.

Gegen Aufpreis können Apple-Kunden mit „Apple News+“ Zugriff auf die digitalen Ausgaben von mehr als 300 verschiedenen Magazine und Zeitungen, darunter hochkarätige Titel wie die LA Times, das Wall Street Journal, das Times Magazine, People, New Yorker oder Sports Illustrated erhalten.

Apple News Plus Zeitschriften

Das Angebot basiert auf dem von Apple zugekauften Magazin-Dienst Texture und erinnert an das in Deutschland verfügbare Readly. Apple setzt durch Features wie interaktive Covergrafiken Akzente und bietet spezielle, für iPhone und iPad angepasste Darstellungs- und Navigationsfunktionen. Ergänzend werden die Premium-Bereiche verschiedener Webseiten angeboten.

Apple bietet Apple News+ zum Monatspreis von 9,99 Dollar an. Das Angebot startet zunächst nur in den USA und Kanada und soll später im Jahr auch in England folgen. Von weiteren Ländern war bislang nicht die Rede.

Montag, 25. Mrz 2019, 18:27 Uhr — Chris
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • In Deutschland wahrscheinlich nicht vor 2022 erhältlich

  • Verfügbar in Deutschland: Herbst 2055

  • News+ natürlich wieder nur für die USA -.-“ das kotzt einen langsam wirklich an…!
    Ist es wirklich so schwer das auch in Europa frei zu schalten? Ich hab kein Problem damit Englisch sprachige Magazine zu lesen….man bekommt ja nichtmal die Möglichkeit dazu -.-

  • Eine absolute Katastrophe diese armselige Vorstellung! Tiefer kann Apple nicht mehr sinken. Alter, abgedroschener Kram, der schon seit Jahren angeboten wird! Grauenhaft!

  • Schon lächerlich das es nichtmals hinbekommen wurde in allen englisch sprachigen Ländern anzubieten. Im Gegensatz zu Kanada auf französisch wäre lediglich eine Einigung notwendig, aber keine aufwendige Übersetzung oder ein eigenes Team für eine andere Sprache.
    Bis das auf deutsch angekündigt wird, ist das schon wieder eingestampft

  • Laaaaaangweilig!!! Kommt dann in 5 Jahren nach Deutschland

  • zunächst nur in den USA… kann ich nicht mehr hören.

  • Cool, endlich den Kölner Stadtanzeiger online. Ach ja, erst Amerika dann Kanada und GB wenn sie die EU verlassen haben. Amazing

  • Da kann READLY zumindest quantitätsmässig mehr – sogar, wenn man nur englischsprachige Magazine berücksichtigt.

  • Dann macht es ja Sinn für Apple, wenn die Readly kaufen würden.

  • Schade. Ein Sammelangebot an Zeitungen und Zeitschriften von Apple wär toll.

  • Readly hat knapp 4000 Magazine, bin voll damit zufrieden.

  • Also wie Readly, nur mit 300 anstatt 3960 Magazinen und nicht in Deutschland verfügbar? Correct me, if I’m wrong.

  • Deutschland Deutschland zurückgebliebnes Deutschland…

  • Laut Tim Cook kommen Produkte die uns umhauen werden. Wann denn ?

  • 9,99USD, dass kann nur funktionieren, wenn entsprechend viel Werbung enthalten ist oder das Angebot journalistisch deutlich eingedampft wird.
    Da bezahle ich lieber meine online Abos von HAZ und Tagesspiegel und habe zumindest noch einigermaßen journalistische Qualität.

    • Die Masse an Kunden macht’s möglich. Die Werbung in den Zeitschriften bleibt zudem in der digitalen Ausführung auch.

      Ich hoffe mit „HAZ“ meinst du nicht die hannoversche allgemeine Zeitung. :D

  • Was ist daran denn besser? Die Aufmachung? Oder die 300 Magazine?

  • Apple würde alle überraschen, wwnn sie es mal schaffen würden einen Dienst weltweit auszurollen. Das wäre mal wirklich amazing

  • T.C. ist für apple kein Garant für Innovativen. Ich habe Macbook pro und und und, aber die liebe zu apples Hardware ist erheblich abgekühlt!

  • Readly kann ich die Zeitungen da auch Downloaden und in einem halben Jahr nochmal lesen – offline?

    • Jein.

      (Das geht – auch offline, allerdings muss man nach einer gewissen Zeit damit mal kurz online gehen. Möglichkeiten als Nachweis, dass man noch Abonnent ist.)

  • Das sind also die Produkte die uns umhauen werden ? Ich weiß ja nicht, Tim Cook. Wenn das Jahr so weitergeht wie bisher dann wird das irgendwann hart werden auf den Markt.

  • ardiano [the one and only]

    Und auch hier, es ist ein riesengroßer Rückschritt für diese Welt. Wer braucht denn bitte noch aufgewärmte Magazine von gestern? Selten so ein Schwachsinn gehört. Fakt ist doch, dass Apple auf Teufel komm raus ein Abo in die Welt rufen wollte woran sie verdienen können. Hmm…was gibt es da…? Achja, Magazine, die kein Mensch haben will….hier…hier. wir nehmen sie. Ich lese ein Magazin, wo die News bereits veraltet sind? Wo ist da die aktuallität? Instagram ist viel schneller als jedes Fashion Magazin. Fakt ist doch, dass diese ganzen Magazine ihren Content von den Social Netzwerken zusammenklauen. Apple reaktiviert hier einen Dinosaurier der längst hätte aussterben sollen.

  • Die Ankündigungen sind dermaßen langweilig….immer alles erst für die USA und andere Länder warten ewig. So wird das nix. Und mich als Kunde nervt das Mittlerweile nur noch ab!

  • Wenn man nichts mehr hat verkauft man den letzten Mist den auch jeder hat….

    Wird Zeit das die Aktie dem
    Tim um die Ohren knallt.

    Aber solange die Aktien noch steigen und ausschütten gehts dem da oben auch nicht ans Fell!!

    • Warum sollte sie auch fallen?
      Sind gute Produkte. Das sie in Europa nicht Verfügung sind ist nun mal so.
      Bei all den Lizenzen und Reglungen ist das kein Wunder.
      Wenn du in den USA wärst würdest du anders denken.
      So wichtig ist Deutschland auf der Welt nun auch nicht.

  • Finds toll, dass der Hausmeister auch was zeigen durfte.

  • Eine Kanalisierung von Inhalten wird da nicht sonderlich zum Erfolg gekrönt werden, denn die vielen Unternehmen weltweit, die sich damit einen Happen vom großen Kuchen abschneiden wollen, müssten sich Apple Anforderungen ergeben. Das wird von der Inhalteindustrie nicht gewollt sein. Das wird zusätzlich Arbeitsplätze kosten und den Markt wie auch schon vor Jahren durch zig Apps fragmentieren. Na dann viel Spaß im Getümmel und dem mächtigen Gegner Apple.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25574 Artikel in den vergangenen 6389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven