ifun.de — Apple News seit 2001. 29 949 Artikel

Wöchentlich aktualisiert

Apple Music: Replay-Wiedergabeliste für 2021 startet

28 Kommentare 28

Abonnenten von Apple Music können jetzt auf ihre Replay-Wiedergabeliste für das Jahr 2021 zugreifen. Die persönlichen Charts lassen sich über Apple Music auf Mobilgeräten und auf dem Mac abrufen.

Apple Music Replay 2021

Bei Apple Music Replay handelt es sich nicht um den üblichen Jahresrückblick, vielmehr will Apple damit eine den aktuellen Jahresverlauf begleitende Wiedergabeliste bereitstellen, die fortwährend die persönlichen Top-Songs und Top-Künstler berechnet. Die aktuelle Replay-Liste wird dabei einmal pro Woche aktualisiert.

Mit Apple Music Replay kannst du die Musik, die dein Jahr geprägt hat, noch einmal erleben. Hole dir Einblicke in die von dir am meisten gespielten Künstler und Alben. Und hole dir eine Playlist mit deinen Top-Songs des Jahres – und eine für jedes Jahr, in dem du Apple Music abonniert hast.

Danke Filip

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Feb 2021 um 12:58 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Mir wird meine RePlay Playlist nicht angezeigt. Liegt es vielleicht daran, dass ich Apple Music noch durch die Frei – Monate gerade teste? Bzw. Nicht lang genug dabei bin?

  • Schönes Feature prinzipiell. Bei uns leider durchzogen von „Die Piraten“, „Die Affen rasen durch den Wald“ und all den anderen Kita Klassikern unserer Kids….

    • Klingt sehr danach, dass entweder die Kids keine eigene Apple ID haben und so deine einfach auf deren Geräte hinterlegt ist oder dass deine Kids noch nicht mal ein eigenes Device haben (da sie noch zu jung sind) und so deine Geräte hin und wieder mal bekommen.

      • Exakt das gleiche Problem haben wir auch. Natürlich hat der Junior mit 11 Monaten keine eigene ID und auch kein Device! Aber trotzdem spielt man natürlich von seinen eigenen Endgeräten Musik für ihn ab.
        Traurig, dass in 2021 keine schlauen Algorithmen in der Lage sind Kinderlieder zu filtern. :-/

      • @Schmack
        Bei Apple kann Mann/Frau ja schon froh sein, dass sie langsam kapiert haben dass Ihre Kunden nicht Singles sind und langsam mal Multiuser Support an Geräten wie HomePod und Apple TV Einzig hält. Bis Apple kapiert, dass wohl die Kunden auch Kinder haben die noch keine eigene Apple ID bekommen können (unter 13 Jahren geht es ja offiziell nicht), werden wohl noch viele Jahre vergehen.

    • Spotify ist da auch nicht besser, ständig werden zwischen den Liedern wahllos Hörbuch Episoden abgespielt.
      Hatte mal angefangen das immer aus der Liste zu entfernen, aber inzwischen aufgegeben.
      Da arbeiten bei beiden Anbietern dumme KI’s..

      • Bei mir kommt am Mac bei der zufälligen Wiedergabe auch zwischendurch immer mal wieder ein Hörbuch Kapitel.
        Gibt es da Abhilfe?

  • Frank-Peter Böschen

    Klappt nicht. Apple Music lädt nichts

  • Einfach so am Mac oder iPhone finde ich diese Liste bei mir aktuell nirgends. Zumal mich die Liste von 2020 da sogar mehr Interessieren würde, denn ich habe ein paar Lieder mehrmals gehört aber da ich beim Autofahren etc. gerade war konnte ich sie nicht zu einer eigenen Playlist hinzufügen.

  • Bei mir erscheint die Meldung „Es ist ein Fehler aufgetreten.“.

    Ich hätte die Funktion gern auch in diesem Jahr genutzt.

  • Gut, dass die Liste inzwischen einfach so in Music auftaucht und man nicht mehr diesen seltsamen Umweg über die Web-Beta machen muss.

  • Kann bei auch keine 2021 entdecken. Bisher nur 2020 und 2019

  • Interessante Sache. Aber vom Algorithmus wirklich nicht optimal. Hab zum Einschlafen gern autogenes Training oder Meditationen genutzt. Die erscheinen da auch mit drin. Ist in einer Playlist für den Tag bei der Arbeit oder so eher semi.

  • Lustig. Seit 2018 sind die Top 10 bei mir bis auf 2 Titel immer die gleichen nur andere Reihenfolge. Hätte ich nicht gedacht :D

  • Wenigstens bin ich nicht der einziger, der zwischen The Weeknd auch Karsten Glück & die Kitafrösche hat. Das kleine Kücken piept halt.

  • Da finde ich die „On Repeat“ Liste bei Spotify um Klassen besser. Ebenso den Jahresrückblick. Außerdem kann man bei Spotify auch Künstler blockieren, die dann nicht mehr abgespielt werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29949 Artikel in den vergangenen 7065 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven