ifun.de — Apple News seit 2001. 27 311 Artikel
Mit E-Mail-Adressen @mac.com

Apple iTools: Vor 20 Jahren startete der iCloud-Vorläufer

32 Kommentare 32

In dieser Woche feiern Apples alte E-Mail-Adressen mit der Endung @mac.com ihren zwanzigsten Geburtstag. Steve Jobs hatte den kostenlosen E-Mail-Dienst als Teil des iCloud-Vorläufers „iTools“ am 5. Januar 2000 auf der Apple-Messe Macworld in San Francisco vorgestellt. Direkt im Anschluss an die Ankündigung startete das Wettrennen um die besten E-Mail-Adressen mit der Endung @mac.com. Das Angebot war kostenlos und erfreute sich vom Start großer Beliebtheit unter den Apple-Nutzern und die Adressen lassen sich bis heute nutzen.

Apple Itools

iTools wurde zwei Jahre später vom kostenpflichtigen .Mac abgelöst, im Jahr 2008 wurde daraus MobileMe, aus dem weitere drei Jahre später dann iCloud wurde.

Der Vorreiter iTools war von Apple als kostenlose Werkzeugsammlung konzipiert, die Mac-Nutzern als komfortables Sprungbrett für die Nutzung des damals noch jungen Internet dienen sollte. Hier Apples Beschreibungstexte der vier iTools-Komponenten von damals im Original:

  • Mac.com, der kostenlose E-Mail-Service, mit dem Sie eine exklusive Adresse erhalten (stellen Sie sich vor: [email protected]). Der Service arbeitet mit standardmäßigen POP-E-Mail-Clients wie Eudora, Microsoft Outlook Express und Netscape Communicator. Wenn Sie Mac OS 9 Benutzer sind, registrieren Sie Ihre kostenlose E-Mail-Adresse noch heute!
  • iDisk, Ihr persönlicher 20MB großer Speicherbereich auf einem der Internet-Server von Apple.
  • HomePage, die einfachste Art und Weise, eine eigene Web-Site in weniger als 10 Minuten einzurichten. Auf Ihrer persönlichen Web-Site können Sie elektronische Fotoalben, iMovies, Berichte und persönliche Mitteilungen veröffentlichen, und selbstverständlich können Sie diese Site so oft aktualisieren, wie Sie möchten.
  • KidSafe, eine bahnbrechende Methode, um das Internet "kindersicher" zu machen. KidSave definiert, was Kinder sehen dürfen, statt zu versuchen, Ungeeignetes herauszufiltern. Gegenwärtig gibt es über 100.000 KidSave Sites, die von qualifizierten amerikanischen Lehrern und Bibliothekaren geprüft und als geeignet erachtet wurden. Und jeden Monat kommen über 10.000 neue Sites hinzu.

Mittwoch, 08. Jan 2020, 21:00 Uhr — Chris
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „iDisk, Ihr persönlicher 20MB großer Speicherbereich“

    Nice :D

  • Auch heute noch erfreue ich mich über meine @mac.com Adresse! ;-)

  • Mit 20 MB kriegt ja fast nicht mal mehr einen Song gespeichert ;P

  • iTools kannte ich nicht. Bin bei .Mac eingestiegen und kann natürlich die @mac.com Email Adressen bis heute nutzen. Ist schon eine Art Rarität würde ich sagen.

  • HomePage fand ich spitze, war wirklich traurig als das eingestellt wurde. Eine Alternative mit dem Funktionsumfang und einfacher Bedienung habe ich seitdem nicht wieder gefunden.

  • Dass die dann irgendwann die iDisk eingestellt haben und Dropbox das Feld überlassen haben. Naja. Nicht jede Entscheidung muss man nachvollziehen können :)
    Tatsächlich hab ich auch noch eine @mac Adresse, damals gab es ja solche Family Boxen für bis zu 4-5 Benutzern für .mac

  • Wie können denn die @mac Adressen genutzt werden? Irgendwie geht meine von damals nicht mehr, im Applestore sagte man mir damals, das diese abgeschaltet werden.

    • Meines Wissens sind die nach x Jahren E-Mail-Inaktivität leider „teiltod“.
      Ich benutze meine noch für die Stores, für E-Mails kann ich meine leider auch nicht mehr benutzen.
      Wenn jemand andere Erfshrungen hat, immer raus damit. Ich würde meine sehr gern reaktivieren!

  • Off-Topic, aber auch wieder nicht: Ich weigere mich zu akzeptieren, daß etwas, das vor 20 Jahren stattfand, schon mit einer 2 in der Jahreszahl vorne, beginnt. *heul!*

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27311 Artikel in den vergangenen 6669 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven