ifun.de — Apple News seit 2001. 30 414 Artikel

Workouts für Anfänger, Alte und Schwangere

Apple Fitness+: Apple kündigt großen Ausbau an

21 Kommentare 21

Vorneweg direkt der Wermutstropfen: Apple Fitness+ ist auch weiterhin nur in den Vereinigten Staaten, in Australien, Kanada, Irland, Neuseeland und im Vereinigten Königreich verfügbar. Regionen, in denen eher wenig Englisch gesprochen wird, müssen auf den Start des Fitness-Abonnements weiterhin warten. In den schon bespielten Märkten wird Apple das Video-Angebot jedoch deutlich ausbauen.

Apple Fitness Plus Workout For Older Adults 041521 Big.jpg.large 2x

Neue Inhalte für ältere…

Dies kündigte das Unternehmen vor wenigen Minuten an und verspricht einen signifikanten Ausbau des angebotenen Video-Kataloges. So soll Apple Fitness+ um Workouts für Schwangere und Workouts für ältere Erwachsene erweitert werden. Zudem sollen neue Trainer-Gesichter und neue „Time to Walk“-Gäste für mehr Abwechslung sorgen.

Workouts für Anfänger, Alte und Schwangere

Ab dem 19. April wird Apple neue Workouts für Schwangere, für ältere Anwender und für absolute Anfänger bereitstellen. Die 10 Minuten langen Schwangerschaftsübungen werden dabei von der selbst schwangeren Trainerin Betina Gozo demonstriert und sollen alle Fitness-Level ansprechen.

Auch die neuen Workouts für ältere Anwender sind auf 10 Minuten gedeckelt und sollen, wie auch die neuen Übungen für Anfänger, Kraft, Ausdauer und Flexibilität trainieren.

Apple Fitness Plus Workouts For Pregnancy 041521 Big.jpg.large 2x

…und schwangere Erwachsene

Apple Watch wird zur Teilnahme vorausgesetzt

Was die begleiteten Audio-Spaziergänge „Time to Walk“ angeht, hat Apple eine neue Episode mit Jane Fonda angekündigt, die ebenfalls am 19. April ausgegeben werden soll. Fonda ergänzt unter anderem Wanda Sykes, Anthony Ramos, Dolly Parton, Shawn Mendes und Draymond Green.

Die Video-Trainings, die sich in den teilnehmenden Märkten auf iPhone, iPad und Apple TV anschauen lassen, setzen weiterhin eine Apple Watch voraus. In den Vereinigten Staaten verlangt Apple für das Fitness+ Abonnement $9,99 pro Monat beziehungsweise $79,99 pro Jahr.

Wann bzw. ob das Angebot zukünftig auch in Deutschland zur Verfügung stehen wird, ist vollkommen unklar.

15. Apr 2021 um 17:45 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    21 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Chris
    26 Tage zuvor

    Echt schade, dass wir außen vor sind. Würde sowieso gerne die Originalstimmen haben, sprich auf Englisch nutzen.

    o.k.
    26 Tage zuvor
    Reply to  Chris

    Ist es so schwer „Fitnessübungen“ bei Youtube einzugeben? Sehe hier keinen Mehrwert da nur Videos. Gibt auch unzählige Apps davon wie z.B. Seven.

    revosback
    26 Tage zuvor
    Reply to  o.k.

    Die Metadaten alleine sind schon ein Mehrwert

    theft
    25 Tage zuvor
    Reply to  o.k.

    Naja wenn man das Angebot als „nur Videos“ sieht ist es wirklich etwas sinnlos. Ist es ja aber nicht.

    mike
    25 Tage zuvor
    Reply to  o.k.

    Für so einen Service und dem Potential immer noch lame.

    Nooblucker
    25 Tage zuvor
    Reply to  o.k.

    Keine Werbung, man hat einen zentralen Platz und ich z. B. bin froh mehrere Dienste bei einem Anbieter zu bündeln statt fünf zu haben. Zudem zeigt mir bei YouTube nichts auf dem Display meine aktuellen Werte an da muss ich wieder auf die Uhr schauen.

    frodo2007
    26 Tage zuvor

    Die sollten das einfach 1:1 in englisch zu uns bringen. Später kann Apple ja immer noch lokalisieren.

    Nooblucker
    25 Tage zuvor
    Reply to  frodo2007

    Es ist ja nicht nur die Sprache, in dem Fall sind auch die anderen Verhaltensweisen in den Ländern unterschiedlich man will die Leute ja nicht vergraulen. Aber ich werde wenn es verfügbar ist auch Upgraden mit AppleOne dann lohnt es mit Cloud und allem.

    iChef
    26 Tage zuvor

    Hoffe wir kriegen (1) englischsprachige Videos in Deutschland (OV aus USA) und (2) eine Funktion damit zwei Personen (je mit einer Watch) gleichzeitig trainieren können auf einem Bildschirm

    Schmack
    26 Tage zuvor
    Reply to  iChef

    Sign!
    Ich verstehe auch nicht was so schwer daran ist die Trainingseinheiten zumindest in OV mit deutschen Untertiteln zur Verfügung zu stellen.

    Florw1986
    26 Tage zuvor
    Reply to  Schmack

    Peloton schafft es auch mit Untertiteln

    revosback
    26 Tage zuvor
    Reply to  Schmack

    Peloton kostet aber auch das zigfache. Und trotzdem (!) übersetzen die nicht alles

    Phil
    25 Tage zuvor
    Reply to  Schmack

    Weil das nicht dem Anspruch genügt.
    Vermutlich wird es aber auch 1. mit Lizenzen zu tun haben (auch Trainer lassen sich weltweite Distribution bezahlen) und 2. vermute ich das die lokale Trainer haben wollen ubd nicht einfach typisch amerik. Videos die nicht in allen Märkten funktionieren, übersetzen wollen.

    n
    26 Tage zuvor

    Was heißt wenig Englisch. In der Arbeit sprechen wir nur Englisch.

    markus
    25 Tage zuvor
    Reply to  n

    Interessant…

    sascha
    25 Tage zuvor
    Reply to  markus

    Das scheint hier ein wichtiger Mitarbeiter zu sein…

    Didis
    25 Tage zuvor
    Reply to  markus

    Leute in welchem Zeitalter leben wir?

    Ernsthaft?
    Ich habe in der Schule vielleicht die Grundkenntnisse in Englisch gelernt aber durch die Globalisierung und die Arbeit letztendlich einiges dazu gelernt. Meine Frau und die Kids schauen sich Serien meistens in OT an und die Schwiegertochter in spe ist Französin. Enkelchen wächst 2 sprachig / 3 sprachig auf. Also lasst die blöden Kommentare und akzeptiert die Realität.

    Schönen Abend noch!

    sascha
    25 Tage zuvor
    Reply to  markus

    Da soll man blöde Kommentare sein lassen und es wird direkt wieder einer nachgelegt… Schönen guten Morgen :)

    HansiSchwansi
    25 Tage zuvor

    Als ob es keine anderen Sport Apps / Anbieter gibt…

    Was kann denn Apple Fitness+ besser als die anderen? Außer übergewichtige Afroamerikanerinnen als Trainerin zu zeigen.

    Oder ist man nur heiß drauf weil von Apple?

    itom
    24 Tage zuvor

    Peleton kostet 12,50 per Monat,im Moment kann man das 2 Monate gratis testen,mit einfacher Kündigung,natürlich ohne Fahrrad denke die App von Apple ist ähnlich

    Mike
    22 Tage zuvor

    Solange das nicht bei uns kommt, werde ich halt fett. Danke Apple

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30414 Artikel in den vergangenen 7140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven