ifun.de — Apple News seit 2001. 24 270 Artikel
Brand Relevance Index

Apple erneut „relevanteste Marke der Deutschen“

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Apple wurde zum dritten Mal in Folge zur „relevantesten Marke der Deutschen“ gewählt. Für den Erfolg des iPhone-Herstellers im sogenannten „Brand Relevance Index“ ist dem Umfrageergebnis zufolge neben der Zuverlässigkeit und Kreativität auch die kontinuierliche Weiterentwicklung der von Apple angebotenen Produkte und Dienste verantwortlich.

Obwohl Apple-Geräte als teuer gelten, könnten sich viele der insgesamt mehr als 10.000 in Deutschland Befragten ein Leben ohne Apple nicht mehr vorstellen. Insgesamt wurden die Teilnehmer zu 253 Marken aus 26 Branchen befragt. Die von den Marktforschern Prophet erstellte Rangliste ist weltweit der einzige Index, der ausschließlich auf dem Urteil von Konsumenten basiert.

Brand Index Apple Platz 1

Auf den ersten zehn Plätzen tummeln sich nahezu ausschließlich internationale Technologiekonzerne. Im weiteren Feld finden sich dann aber auch deutsche Klassiker wie Nivea (11.), Miele (13.), Ravensburger (16.) und Haribo (31.). Am meisten zulegen konnte myTaxi mit einem Sprung um 147 Plätze auf Rang 86, größter Verlierer ist Volkswagen, der Fahrzeugfabrikant ist um 80 Plätze auf Rang 119 abgestürzt.

Interessant sind auch die Unterschiede abhängig vom Geschlecht der Befragten. Apple ist auf beiden Seiten auf Rang 1, während es bei den Männern jedoch LEGO auf den fünften Platz geschafft hat, konnte sich bei den weiblichen Teilnehmern hier Nivea platzieren.

Mittwoch, 12. Sep 2018, 12:02 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Michael Schramm

    Zurecht! Es ist einfach die beste Marke und die beste Firma der Welt. Ich bin froh und stolz darauf, mich als Stammkunden zählen zu dürfen und zum Erfolg der Marke beizutragen. Deswegen bestelle ich auch generell immer die Max-Config bei den Produkten, da dort die Marge für Apple am größten ist und sie dadurch auch die finanzielle Sicherheit behalten. Nicht umsonst ist Apple ja das erste Billionen-Unternehmen. Chapeau, Apple!

  • Erstaunlich bei dem relativ geringen Marktanteil bei Computern und mobilen Devices.

  • Sorry, aber bei dem Ergebnis frage ich doch wie repräsentativ da die Zeilgruppe der Befragung ausgesucht wurde. Die TopTen bestehen fast ausschließlich aus US Unterhaltungs- und Konsum-Marken. Kann mir gut vorstellen, dass die in einer jüngeren Gruppe einen großen Stellenwert einnehmen, aber schon bei 40 Aufwärts dürfen PlayStation, Spotify, etc. wohl eher geringere Anteile haben.

    In meinem Leben Spielt Apple natürlich auch „eine Rolle“ (was für hochtrabende Worte für einen Elektronik Konzern), sonder wäre ich vermutlich nicht hier unterwegs, aber es gibt doch Dinge und Marken die mir im Alltag deutlich häufiger Begegnen als mein iPhone.

    Wo z.B. ist Facebook? Das gehört vermutlich zu den Diensten die viele Nutzer täglich lange, oft und ausdauernd verwenden. Trotzdem schafft es die Marke nicht in die Top 50? Dafür ist Booking.com auf Platz 12, ein Dienst den die Meisten (wenn es hoch kommt) ab und an mal für eine Hotelbuchunge verwenden…?

    Irgendwie Sinnvoll scheint das Ranking nicht zu sein. Oder geht es danach wer wie viel für die Teilnahme bezahlt hat?

    • echt, was begegnet dir häufiger als dein iphone?

      ehrlich – was?

      • Sehe ich auch so, und ist oft auch meine Antwort auf die Frage, wie man für ein iPhone ~1000€ ausgeben kann. Ich nutze nichts außerhalb meiner eigenen Körperfunktionen öfter und regelmäßiger als das Smartphone. Wenn man sich dann aber einen TV für 1000-2000€ kauft ( der mittlerweile auch keine 10 Jahre mehr hält wie früher) ist das vollkommen normal, obwohl man den keine 3 Std. am Tag nutzt, geschweige denn jeden Tag.

    • Das die meisten eigentlich heutzutage für fast alles Ihr Smartphone benutzen macht Apple und Google/Android vorne schon Sinn.
      Ich finde es komisch das ein CarSharing- Dienst wie Car2Go vor dm ist! WTF?
      So ein Angebot gibt es doch nur in großen Städten.

      • Ja aber wenn du es dann in den Großstädten einmal nutzt willst du es nicht mehr missen. Darum geht es ja. Wenn jetzt aber alle dm’s verschwinden, geht man nebenan in den Rossmann, Edeka oder sonst einen Drogerieladen.

    • Ich bin 48 und kann der Liste nur zustimmen. Benutze trotz meines hohen Alters selbst Playstation und Streaming-dienste. :-)
      Facebook vermisse ich jedoch auch.

    • kommt doch auch auf die Fragestellung an bzw. ob es eine Auswahl an Firmen gibt. Davon abgesehen ist apple tagtäglich in den News. Facebook ist tot, booking.com benutze ich öfters als Google.de; Spotify nur bei unter 40 jährigen? Sorry, aber die technikaffinen haben Mitte der 90er das erste Mobiltelefon besessen, da waren andere noch nicht auf der Welt.
      Ich kann Deine Meinung definitiv nicht teilen und auch nicht die Liste als solche anzweifeln.

    • Ich hätte eher die Abhängigkeit von Amazon am höchsten gesehen. Und die sollen hinter Lego sein? Ne sorry, das kann ich nicht glauben.

    • Der Dummschwätzer

      Da als einziger Autobauer BMW in den Top 50 auftaucht kann ich die Liste auch nicht ernst nehmen. Dazu kommt: wo sind die Netzbetreiber wie Telekom, Vodafone oder Unitymedia? Gefühlt einmal die Woche wird wieder über den Netzausbau gesprochen und keiner dieser Anbieter soll es in die Liste geschafft haben? Halte ich für ziemlich unglaubwürdig. Auch ist der Marktanteil von Samsung allein bei den Smartphones größer als der von Apple, Hausaltsgeräte und TVs dazu gerechnet müsste da doch eher dieser Elektronikhersteller auf Platz 1 liegen. Also wahrscheinlich wieder eine Liste in die jeder der Top 50 wieder sehr viele Spendengelder hat fließen lassen.

  • Wie hat es Lego geschafft auf Platz 4 zu sein, die waren vor ein paar Jahren noch vor der Insolvenz.
    Eine interessante Statistik aber hier und da etwas seltsam. Sieht so aus als wären die Befragten jünger oder teilweise sehr jung

    • Der Dummschwätzer

      Die bessere Frage ist doch der letzte Satz… Bei Männern auf Platz 5 und bei Frauen noch weiter hinten? Bei einer Befragung die die Bevölkerung widerspiegelt kann da doch kein Platz 4 in der Gesamtwertung bei raus kommen.

  • Wieviele Leute sich wohl früher nicht vorstellen konnten, auf ihr Nokia Handy zu verzichten…?

  • Also irgendwas kann da sowieso nicht stimmen… Wenn Lego bei den männlichen Teilnehmern nur auf Platz 5 kommt und bei den weiblichen noch schlechter – wer hat es dann so hochgevotet, dass es insgesamt auf Platz 4 kommt?

  • Android auf Rang 3? Wenn nach Betriebssystemen gefragt wurde, dann hätten doch auch alle Apple Nutzer iOS, macOS etc. gewählt und dann wäre iOS mit Sicherheit unter den besten Plätzen gewesen (da Apple an sich schon so stark angeschnitten hat).

    Ich finde diese Umfrage und das resultierende Ranking etwas merkwürdig.

  • Californiasun86

    Diese Reihenfolge ist mindestens seltsam.
    Darüber hinaus: Lego auf Platz 5 bei den Männern. Lego? Männer, echt jetzt? Was für Kindsköppe … peinlich.

    • Obwohl ich meine Kindheit hauptsächlich in der DDR verbracht habe, wo es kein LEGO gab, habe ich doch die meiste Zeit mit LEGO-Spielen verbracht, mehr als mit allem anderen Spielzeug, dank unserer „West-Verwandschaft“. Ich mochte es damals schon nicht missen und bin jetzt immer noch sehr begeistert davon. Das habe ich auch an unseren Sohn weitergegeben (eher unabsichtlich bzw. unterbewusst). Gleich danach kamen übrigens MATCHBOX-Autos, die gehütet wurden wie Schätze (waren es damals auch). :-)

  • Ich verstehe nicht, warum das immer so glorifiziert werden muss.
    Die Marke Apple ist mir zb. scheißegal… ich nutze die Produkte, weil diese nun mal für meinen Benutzungsfall am wenigsten scheiße sind gegenüber Mitbewerbern. Nur weil man ein Produkt kauft, heißt das nicht zwangsweise, dass man mit einer Marke, einer Firmenphilosophie oder sonst was sympathisiert.
    Für mich sind Cook und co. austauschbare Anzugträger.

    Wären die anderen Mitbewerber nicht so scheiße, hätte es Apple bei gleichbleibender Innovationsdichte deutlich schwerer.

  • Kann ich mir gut vorstellen, viele die einmal Apple hatten wollen meist nichts anderes mehr. Es gibt vermutlich nur wenige Menschen in Deutschland, die noch nichts von Apple gehört haben. Das Design der Geräte ist immer noch eines der besten in der Branche. Für mich ist das Design auch ein wichtiger Bestandteil meiner Geräte, nicht nur deren Funktion. Allerdings hat sich meine Begeisterung in den letzten Jahren etwas eingetrübt, nachdem ich einige Probleme mit Apple Geräten hatte. Früher hätte ich längst den HomePod gekauft, heute warte ich erstmal ab, ob es nicht doch zu Mängeln kommt.

  • Ich bin auch seit dem iPhone 3g Appel User ist schon wirklich sehr gut , alleine Schon der Support ist der Hammer, ich hatte mit meinen x Display Probleme, habe dann über die Appel Support App Kontakt aufgenommen,dann wird Mann zum Live Chat weitergeleitet um sein Problem dreckt besprechen zu können Mega!, habe dann einen Termin bekommen im Appel store würde dann nach Oberhausen ins Centro geschickt ,und zur Gegebener Uhrzeit stand sofort ein Techniker in meinen nahmen für mich zu Verfügung ,habe dem Mann mein Problem geschildert er hat ein paar Tests mit Software durchgeführt und hat direkt denn Fehler gefunden innerhalb von 3 Stunden hätte ich ein neues Display verbaut bekommen Service ist wirklich Oberklasse, ich hätte es auch abholen lassen können aber dann hätte ich es erst nach 10 Tagen wieder bekommen fand ich auch geil diese Option ,aber hätte mir zu lange gedauert …. die Geräte sind teuer ja aber wenn Mann Hilfe brauch sind die sich für einen da

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24270 Artikel in den vergangenen 6177 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven