ifun.de — Apple News seit 2001. 20 442 Artikel
   

Apple bringt neuen iPod shuffle mit Sprachausgabe

Artikel auf Google Plus teilen.
53 Kommentare 53

Apple hat eine neue iPod shuffle-Generation vorgestellt und kündigt das neue Gerät als „ersten Musikplayer, der mit seinem Besitzer spricht“ an. Die so genannte VoiceOver-Funktion spricht auf Wunsch Titel, Interpreten oder Wiedergabelisten und vereinfacht somit die Bedienung des neuen iPod. Zudem können auch Statusinformationen wie beispielsweise der Ladezustand des Akkus abgefragt werden.

Der neue iPod shuffle der dritten Generation kann ab sofort zum Preis von 75 Euro im Apple Onlinestore bestellt werden. Der Player ist wahlweise in Schwarz oder Silber in voraussichtlich 5 Tagen verfügbar. Im Lieferumfang befinden sich die neuen Apple Earphones mit Fernbedienung im Kabel, der iPod selbst hat kein Bedienfeld mehr.

Ausführliche Infos und ein VoiceOver-Demo gibt’s im Guided Tour-Video mit Hannah.
Diskussionen zum neuen Shuffle gibt’s hier im iFUN-Forum.

Mittwoch, 11. Mrz 2009, 13:54 Uhr — Nicolas
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • also ich hatte den neuen shuffle auch schon auf meinem blog beschrieben. und ich finde ihn sehr interessant. komplett weg von den classic buttons hin zu einer remotesteuerung. warum nicht! ob apple sich sicher ist, dass dies funktioniert weiß man nicht, schließlich gibt es die alten noch zu kaufen.

    gruß

    twitter: jam2000

  • Was mich interessiert: Ist man jetzt gezwungen, die Apple Kopfhöhrer zu benutzen?! Mit gewöhnlichen Kopfhöhren kann man die Voice-Funktion ja nicht nutzen(…)

    Insgesamt ein interessantes Konzept.

  • Dann kann man den also nur mit den Originalkopfhörern verwenden? Das ist mal wieder typisch Apple.

    Aber geil sieht der schon aus.

  • das kann doch nur ein schlechter scherz sein, wer tut sich so ein gerät an?

    die sprachausgabe ist schlecht wie eh und je. und dieses bedienkonzept einfach hässlich.

    dazu kommt, dass das gerät nicht mal in verschiedenn farben angeboten wird.

    das ding wird so gut wie niemand kaufen.

  • …und ich glaube das ist der kritische Punkt. Du hast ja nicht die möglichkeit die Songs abzuspielen, wenn du nicht diese Kopfhörer benutzt.

    MfG

  • Hab ich das richtig verstanden? Man muss 2x auf den Knopf drücken um zum nächsten Song zu schalten? Na dann viel Spaß!

  • der sieht ja schick aus…das was mich am shuffle bis jetzt immer gestört hat, ist das man keine status-info´s wie interpret & titel hatte, aber das ist eine sehr elegante lösung finde ich.und der preis für 4gb is auch ok…der nano 4gb sollte ja auch 129? kosten (wenn ich mich recht erinnern tue).

  • lol: „das ding wird so gut wie niemand kaufen“
    das haben 2001 als der erste iPod vorgestellt wurde auch viele gesagt.

  • Also ich kauf mir so einen. Ich find ich absolut schick und die Bedienung über das Kopfhörerkabel kommt mir eh entgegen. Dann kann der iPod endlich ganz in der Tasche bleiben. Allerdings hoffe ich auf ein Adapter-Kabel, damit ich meine Shure wieder benutzen kann.

  • man könnte ihn auch als den schlechtesten iPod aller zeiten bewerben,
    ich fasse nochmal zusammen:
    -keine möglichkeit ihn an eine Anlage anzuschliessen
    -nur die original Kopfhörer von Apple verwendbar
    -die akku laufzeit ist um 2h geschrumpft

    man hätte doch gleich den ipod ansich in das kopfhörerkabel integrieren können.
    aber so wie ich apple kenne wird es bestimmt bald eine reine Fernbediehnung für den shuffle geben an dem man seine eigenen Kofphörer anschliessen kann(wahrscheinlich im gleichen Preissektor wie die MiniDisplayport adapter)

  • ICH WUSSTE ES ICH WUSSTE ES!

    Als ich mir damals den Shuffle der 2. Generation kaufte dachte ich mir „Hm, kein Display. ’ne Ansage wäre da eine ziemlich praktikable Idee!“ Ich denke, dass ich das sogar als Vorschlag an Apple geschickt habe.

    Hoffentlich unterstützt Er diesmal unterbrechungsfreie Wiedergabe.

  • teuer und hässlich, istn ipod für arme….

  • Also schick sieht er ja aus. Aber das man ihn dann nur noch mit den absolut grottigen Original Kopfhöhrern benutzen kann ist leider ein absolutes „No Go“
    Schade

  • Diese Kommentare hier zu lesen ist mal wieder unglaublich amüsant.

    1. Zum Punkt Original-Kopfhörer: Der Shuffle ist m.E. ein iPod für den Sport, nicht mehr und nicht weniger. Ich weiss nicht ob ich da unbedingt 100 Eur ausgeben muss. Natürlich sind die Apple-Hörer nicht weltklasse, aber für den Sport reichen sie ja wohl.
    2. Niemand von euch muss sich so ein Ding kaufen. Ich weiss auch nicht ob ich die Bedienung wirklich toll finden soll, aber die Idee ist innovativ und es werden sich sicher einige den neuen Shuffle kaufen.
    3. Manche haben wohl nichts besseres zu tun als an allem nur rumzumeckern, ganz gleich ob das Thema sie tangiert oder nicht.

  • Hmmm… Also ich find, der sieht aus wie ein etrem geschrumpfter Nano 2g ohne Gesicht! Und ein iPod der sein Gesicht verloren hat und dafür sprechen kann, ist meiner Meinung nach nicht so doll…
    Aber ich war noch nie ein befürworter des Shuuffles.
    Lets go Nano 4g!!!
    LG

    PS: Ich wart im Moment noch auf News zum vielleicht geplanten Apple Netbook mit Touchscreen!! Das wär sofort meins…

  • hä? ein neuer shuffle, einfach so!? ich bin verwirrt.

    „Der neue iPod shuffle ist superklein und superbenutzerfreundlich. Die Bedienelemene sind jetzt praktisch am Kabel des Ohrhörers angebracht, sodass Du sie mit geschlossenen Augen bedienen kannst.“

    und das konnte man mit dem vorigen shuffle leicht nicht?

    komisches, apple untypisches marketing… äusserst strange das ganze.

  • Radio?

    Mini-Display (wie bei Creative Zen Stone)?

    Für den Alltag (in Rucksack, an See, Wetter, News, paar MP3s) unbrauchbar.

  • 1. 15 Euro und man hat um welten bessere Kopfhörer,wie zbsp. die creative ep 630.
    2. Du muss die Kommentare ja auhc nicht lesen?
    3. Woher willst du das wissen?

    @ motte

  • @tommis: mit anderen Kopfhörern kannste ihn aber nich bedienen ;) Dafür müssen erst Adapter auf den Markt kommen.

  • Kein Konkurrenzunternehmen hat ein besseres Design (dass er funktioniert setze ich voraus).
    Gratulation an Apple.

  • Weise gesprochen, iPhoniac! Apple rulez!

  • @ gerald, ich weis, war ja auch ne antwort auf motte ,der mit 100? total übertrieben hat ;>

  • seit steve jobs weg ist, hat apple nachgelassen…keine events zum produktlaunch mehr und auch die geräte/updates an sich lassen mich zwiegespalten. bleibt nur zu hoffen, dass er bis zum neuen iphone wieder da ist, sonst kommt dieses auch noch völlig still und unerwartet :D

  • Nunja, ich habe den Vorgänger Shuffle und würde ihn nicht gegen den neuen tauschen. Kein Display ist ja ok, brauche ich nicht beim Sport, aber keine Bedienelemente und damit funktionsfähig nur mit den shitten original Kopfhören ist ein KO. Mit dem schlechten Klang könnte ich ja leben, aber die blöden Dinger rutschen mit beim Joggen immer aus den Ohren – absolutes No-Go.
    Die Sprachausgabe ist doch auch nur am Anfang witzig – später wird die doch jeder sowieso ausschalten.

  • Ohrhörer nicht austauschbar? Ich dachte immer, die Ohrhörer werden in eine Klemme gesteckt(also in die standart 3,5er Klinke), die man sich an der Jacke befestigen kann und an der die Bedienelemente angebracht sind.
    @3gman: Warum sollte Apple für einen Shuffle allein ein großes Event aufziehen? SOOOOO toll ist das auch nicht. Apple ist nicht nur Steve Jobs wie Microsoft (zum Glück :-D ) nicht nur Steve Balmer ist.

  • Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt gleich wieder in der Luft zerrissen werde, weil ich es wage, Apple zu kritisieren: Das Design ist mal wieder richtig toll gelungen, die Bedienung ist totaler Schwachsinn. Nur mit Apple-Ohrhörern? Dämlich? Der schlechte Klang ist nur die eine Seite: Ich konnte nie normale Ohrhörer wie die von Apple nutzen, weil die mir immer rausrutschen, zudem verstecke ich unterwegs das Kabel immer unter’m Shirt, das geht ja jetzt wohl nicht mehr. Ich finde, man hätte die Vorderseite besser nutzen können. Entweder zusätzliche Bedienelemente oder ein verstecktes Display, welche Songinfos anzeigt.

    Zu VoiceOver: Bis ich einmal den ganzen Titel gehört habe, bin ich schon wieder beim nächsten Lied. Bis ich mir auf diese Weise ein Lied ausgesucht habe, bin ich ja alt und grau. Fast jeder wird wohl seine Musikbibliothek so gut kennen, dass er ein Lied erkennt, vor allem bei 4 GB Speicher.

    P.S: Sprüche wie „Brauchst ihn ja nicht kaufen“ oder „Halt die Fresse, Idiot“ will ich gar nicht hören, ich besitze ja selbst einen iPod Shuffle und der alte gefiel mir bis auf den geringeren Speicher um einiges besser.

    P.P.S: Eine gute Idee wäre auch wieder eine billigere Version um 49? mit dem halben Speicher, so wie beim letzten Shuffle.

  • Ist doch alles nur zum Anfang ;)
    Denkt doch mal an den „tiefergelegten“ Klinkenanschluss des iPhones, in den man mehr als genug Kopfhörer gar nicht stecken konnte. Da kamen innerhalb von wenigen Wochen entsprechende Adapter raus. Wird hier nichts anderes sein.

  • @ Sebbl25

    ich stimme dir vollkommen zu.

  • Ich find den neuen Shuffle klasse, bis auf das Kopfhörer jetzt nur noch von Apple zu gebrauchen sind! Die neue Bedinung an sich ist meiner Ansicht nach sehr praktisch und wie gemacht für den
    shuffle.

  • bei den closeups bewegt hannah ihren kehlkopf gar nicht, obwohl sie spricht. sehr seltsam.

  • „Gilt nur für englische Songs“ … soso =0

  • die stimmen hören sich so blechern an, wie aus einem schlechten b-movie aus den 80’ern.
    obwohl sich die pc stimme noch deutlich besser anhört als die mac-version

  • und wie wolln se den im Apple Store ausstellen?
    die nehmen doch immer Nicht-Apple Kopfhörer der Hygiene wegen
    schauma mal

  • mein problem ist eher: wie soll ich das ding bedienen, wenn die kopfhörer mal defekt sind?

    ich meine mal ganz abgesehen davon, dass ich die apple kopfhörer sowieso gern gegen meine sennheiser cx 300 eintauschen würde, was beim shuffle nicht geht, weil man ihn dann nicht bedienen kann

  • Mein-Name-ist-Explsiv

    Also ich bin mit noch nich ganz sicher wat ich davon alten soll. Wirkt im Gegensatz zum Vorgänger n bischen nichtssagend

  • Kinners! Einfach die Applekopfhörer zum Umschalten nutzen und dann umstöpseln zu den guten eigenen.
    Was liest die Stimme denn vor? Wenn z.b. bei der Info der Songtext drin steht(oder irgendein anderer langer Text), sülzt der einen dann dicht, bis er fertig ist? oder liest er nur Album, Titel und Interpret vor?

  • Puh, bin ich froh, noch einen der 2. Gen. zu haben.
    Noch schnell in den Laden und einen mit 2 Gig kaufen.
    Dann kann ich wenigstens meine Kopfhörer weiterbenutzen…

  • wie wird der eigentlich geladen?
    Mini USB?

  • aus welcher welt kommt du eigentlich, wie wenn apple sich den billig mp3 spielern anpassen würde und nen mini usb einbaut seit der 2. generation wird der kopfhöreranschluss zum syncronisieren, laden und hören genutzt

  • puh gut das ich die neuen in-ear von apple habe dann mach der neue shuffel gleich 10 mal soviel spaß! ^^ PS der sieht verdammt sexy aus und das Konzept der Bedienung an dem Kopfhörer finde ich genial! das nervt sowieso meinen ipod immer für jeden scheiß aus der Hülle zu nehmen!

    zu meinem Touch 2G geselt sich bald ein neuer schwarzer shuffle ( der Inbegriff für den Joggenplayer )

  • Aber eigentlich schade, das der neue Shuffle so ganz still und heimlich vorgestellt wurde….weil irgendwo war und ist der shuffle ja der kleinste MP3-Player der Welt…eine Vorstellung bei einer Apple-Veranstaltung hätte ich schon gehoft.

  • nein. nichts für mich. also hier frage ich mich wirklich, ob das ne gute idee von apple war.

    also für sportler? warum dann nicht gleich den ipod in den kopfhörer integieren? so klein wie er jetzt ist.

  • da problem beim „umstöpseln“ ist, dass apple seit jeher den track pausiert, wenn der kopfhörer entfernt wird

  • mit was wird der aufgeladen???? kommt mir ein bisschen zu dünn vor für das orig usb kabel von apple! vllt an der seite?sieht aber hammer aus das teil

  • kann ich den neuen shuffel jetzt auch schon in geschäften kaufen? also gings den in alles apple stores?

  • gibs den in alles Apple Stores zu kaufen?

  • Also :)
    Meine Frage…
    ICh will den unbedingt haben :-) und gibts den morgen schon bei
    einem Apple Shop?
    Also nicht online sondern im Geschäft :-)

    MfG

  • So, habe gleich mal das alte Modell für meine Freundin bestellt – in rosa versteht sich ;-).

  • @lalalala
    Ja ich auch :)
    ICh gehe morgen vielleicht mal in den Shop ^^ Ist nur blöd wenn ich da hinfahre und dann gibts das nicht … Ich bekomm nämlic bei dem Shop noch n gratis Lautsprecher zu jedem iPod den ich kaufe ^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20442 Artikel in den vergangenen 5697 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven