ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

Jetzt mit A12 Bionic Chip

Apple bringt das iPad in die achte Generation

Artikel auf Mastodon teilen.
58 Kommentare 58

Apple hat das iPad in seiner achten Generation vorgestellt. Die neue Version kommt wieder mit 10,2 Zoll Bildschirmgröße, jedoch kräftig technisch aufgerüstet. Im Inneren arbeitet jetzt Apples A12-Prozessor mit 40 Prozent schnellerer Leistung und doppelter Grafik-Performance.

Apple vergleicht das iPad direkt mit der Konkurrenz. Das neue iPad ist doppelt so schnell wie das meistverkaufte Windows-Notebook, dreimal so schnell wie das schnellste Android-Tablet und sechsmal so schnell wie ein Chromebook.

Apple Ipad 8 2020

Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem iPad der achten Generation ein noch schnelleres und leistungsstärkeres Erlebnis bieten zu können", sagt Greg Joswiak, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. "Mit seinem schönen 10,2" Retina Display, der Leistungssteigerung durch den A12 Bionic, großartigen Kameras und vielem mehr bringt das neue iPad einen unglaublichen Mehrwert zu einer Zeit, in der unsere Kunden mehr denn je auf leistungsstarke und vielseitige Möglichkeiten angewiesen sind, um zu arbeiten, zu spielen, zu lernen und mit ihren Lieben in Verbindung zu treten.

Im Zubehörbereich zeigt sich das iPad deutlich offener. Das Tablet kann mit Apples Smart Keyboard und einer Tastatur von Logitech genutzt werden. Zudem unterstützt das iPad 8 den Apple Pencil. In Verbindung mit dem Apple-Stift profitiert das Tablet besonders von den Neuerungen in iPadOS 14, beispielsweise der Kritzeln-Funktion oder der automatischen Erkennung von geometrischen Formen.

Das neue iPad startet mit einem Verkaufspreis 369,40 Euro für das Wi-Fi-Modell und 505,90 Euro für die LTE-Version und kann ab sofort vorbestellt werden. Ab Freitag sind die neuen Geräte dann im Handel.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Sep 2020 um 19:51 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ein reguläres Update aber mit A12 das rennt schön das man beim Preis gleich bleibt.

  • Naja, ob es aussagekräftig ist das eigene Top-of-the-line Produkt mit dem ‚meistverkauften ‚ zu vergleichen kann bezweifelt werden

  • wieso bekommt das ipad air nen besseren prozessor als das ipad pro?

  • Ist das der gleiche Prozessor wie in meinem iPhone XR? Läuft natürlich super, aber wär doch auch schon zwei Jahre „alt“.

  • Super, da es doppelt so schnell ist wie ein Windows Notebook kann ich jetzt meine Arbeitszeit halbieren, gekauft :-)

  • This is by far … Die langweiligste Keynote

    Oh wenn das neue Mini nicht kommt … useless

  • Warum sollte man sich noch ein IPad Pro kaufen ? Wegen den blöden LIDAR Sensor? Oder den 120 Hz Display? Ob das sich preislich lohnt gegenüber den IPad Air ? Crazy.

  • Recycled Aluminum, da bleiben wohl die Nespresso Kapseln, gut zu wissen ;-)

  • Hätte mich über ein neues (neu designtes) iPad Mini gefreut. Naja, vielleicht nächstes Mal…

      • Ja das finde ich echt schade, dass hier nicht wenigstens leicht nachgesteuert wurde. Die Kappe ist ein Designfail, so leicht wie die verloren geht.
        Aber gut, die Produktionsgeräte sind schon da, macht den Preis so günstig. Wenigstens 64 GB Speicher hätten sie reinpacken können um das auszugleichen. 32 GB sind für den beworbenen Anwendungszweck zu wenig. Mit OS und ein paar Lehrvideos ist da ziemlich schnell Feierabend. So ist das schon ein ziemlich schmales „Update“. Der Prozessor ist mir nämlich ziemlich latte. Der alte hat für den Anwendungszweck ja auch schon gereicht. Mache damit ja eher weniger Videoschnitt usw.

  • Welche Kamera (Front & Back) hast das neue iPad bekommen? Die gleiche schlechte wie das 7er iPad?

    Ich glaub das heute vorgestellte Air hat die 12 MP Kamera der Pro-Serie spendiert bekommen.

  • Der Preis des iPad Mini 5 passt jetzt gar nicht mehr. Das ist im Inneren ja jetzt identisch mit dem Gen8, kostet aber mehr, trotz kleinerem Displays.

    Oder anders ausgedrückt kostet ein iPad Gen8 mit 128GB genauso viel wie ein Mini 5 mit 64GB.

    Da sollte Apple noch nachsteuern…

  • Die kleine Version hat 32 GB??? Sorry, aber das ist sowas von NICHT zeitgemäß. Was soll das? Das kaufen nur Leute, die keine Ahnung haben und nach 6 Monaten ist der Speicher voll. 64 finde ich ja schon eine Frechheit heutzutage, aber 32!?!? Sorry, das geht gar nicht Apple…

    • Ist echt total wenig. Mir reicht zwar in der Regel die kleinste Speichergröße, da ich alles an Medien wie Fotos etc. nicht auf dem Gerät sondern z.B. bei Google Photos liegen habe, aber Apps werden auch immer größer. Bei 32GB könnte es auch bei mir langsam enger werden.

  • Spontan vorhin für meine Eltern bestellt.
    Das iPad Mini gibt langsam den Geist auf und mit der Display-Größe mache ich den beiden einen gefallen.

  • Also ich bin jetzt bald raus. Man kauft sich das Top-Produkt und muss nach 6 Monaten feststellen, dass es veraltet ist.

    • Das iPad ist nicht das Top-Produkt sondern das Einsteigerprodukt welches regelmäßig für 300€ zu haben ist, dafür kann man auch einen 2-3 Jahre alten SoC verzeihen, der vermutlich trotzdem noch schneller ist und eine geringere Wärmeentwicklung hat wie der aktuellste Snapdragon.

  • Der Preis ist ja mal ganz in Ordnung, auch wenn ich den LTE-Aufschlag nach wie vor übertrieben finde!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8244 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven