ifun.de — Apple News seit 2001. 26 131 Artikel
USB-C-Geräte im Angebot

Anstrengende Preispolitik: Netzteil, Hubs und Akkus von Anker

27 Kommentare 27

Der Zubehör-Anbieter Anker bietet zahlreiche Mac- und iPhone-Accessoires an, die sich quasi durch die Bank weg empfehlen lassen. Die Anker-Hardware ist funktional, meist wertig verbaut und deckt ein breites Anwendungsspektrum ab.

Anker Akku

Kritisiert werden muss allerdings die Preisgestaltung des Anbieters. Dieser bietet fast alle Produkte seines Portfolios in unregelmäßigen Abständen immer wieder mit Preisnachlässen zwischen 15 und 25 Prozent an.

Ein Umstand, der dafür sorgt, dass man neue Anker-Hardware nicht „mal eben“ kaufen kann, sondern gezwungen ist die nächste Angebotsrunde abzuwarten um nicht Gefahr zu laufen, sich über eine Portion Kaufreue zu ärgern.

Anker Hubs

Kritik, die wir angesichts der neuen USB-C-Aktion geäußert haben wollten. Diese nutzt Anker aktuell dazu drei USB-C-Hubs, den kapazitätsstarken USB-C-Akku PowerCore Speed, das PowerPort-Netzteil und weitere Accessoires mit einem Preisnachlass von pauschalen 20 Prozent abzugeben.

Die diesmal berücksichtigten Produkte haben wir mitsamt der Amazon-Gutscheincodes im Anschluss abgedruckt.

USB-C-Hubs mit 20%

  • 5-in-1-Hub – mit Code AKCHUB34 für 24 statt 29 Euro
  • 7-in-1-Hub – mit Code AKCHUBDE für 48 statt 60 Euro
  • 4-in-1-Hub – mit Code AKCHUBDE für 26 statt 32 Euro

Zusatz-Akku mit 20%

Netzteile mit 20%

Kabel mit 20%

Mittwoch, 30. Jan 2019, 9:40 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mit dieser Preispolitik schafft es Anker, dass immer wieder berichtet wird. Und zwar mit positivem Unterton, denn es gibt ja „Rabatt“.

    So verkehrt kann die Vorgehensweise also nicht sein.

    • recht haben sie schon. ist ebend lästig für den konsumenten der auf solche berichte warten muss.

      • Wow! Die Kommentare hier sind sehr merkwürdig. Typisch deutsch hauptsache meckern, beklagen etc. Die luxusprobleme einer verwöhnten und verzogenen Gesellschaft… (bzw. eines Teils unserer Gesellschaft). Fast ein wenig zum fremdschämen.

      • Ben, wenn Du sowas als „typisch deutsch“ betitelst, schäme ich mich für Dich. Das ist Gassenpopulismus pur.

    • Der gewohnte Anker-Artikel, heute etwas später, dafür aber leicht verschämt in eine hauchdünne Folie aus Kritik verpackt. Köstlich. ;)

  • Verstehe ich das richtig, dass ihr Anker dafür kritisiert, dass sie Preisaktionen anbieten?

    • Wenn es regelmäßig diese Aktionen gibt, dann stimmt etwas am Normalpreis nicht. Wenn es ständig 20% auf alles außer Tiernahrung gibt, werden die Käufer außerhalb dieses Zeitraums scheinbar über den Tisch gezogen.
      Bei Apple kann man eigentlich direkt die neuen Sachen kaufen, weil die Preise stabil bleiben. Das finde ich eigentlich besser. Abgesehen davon, dass die Preise da vermutlich mit der gleichen Gewinnspanne wie bei Anker außerhalb der Aktionen geplant sind.

      • Gleiches gilt auch für die amazon-eigenen Geräte. Wer die außerhalb der Aktionen kauft hat doch einfach zu viel Geld. Meiner Meinung nach ist weder eine gute noch durchdachte Preispolitik.

      • Oder sie kaufen außerhalb der Rabattzeiten nichts mehr. Wenn dann die Kalkulation knapp war, helfen auch Ausnahmen mit oder ohne Stecker nicht mehr. Da bin dann Praktiker ;)

  • Ernsthaft, „kritisiert werden muss“, „gezwungen ist“, weil ein Hersteller zu oft etwas günstiger anbietet? Ich kaufe wenn möglich immer Anker, prüfe ob es gerade ein Angebot gibt, bestelle aber so oder so. Wenn günstiger, freue ich mich drüber. Ich verstehe nicht, auf welchem Niveau hier gejammert wird.

    Darüber hinaus berichtet ihr ja jedes mal über die Angebote. Damit fördert ihr diese Preispolitik und macht ja genau das, was Anker sich davon verspricht. Schon etwas naiv. ;-)

  • Also ich sehe das nicht so negativ wie ihr.
    Erstens wird man von niemanden gezwungen etwas (nicht) zu kaufen.

    Zweitens ist es ganz einfach: benötige ich jetzt so ein Teil von Anker und der Preis passt in mein Budget, dann kaufe ich jetzt.
    Brauche ich es dringend aber es ist mir zu teuer, sehe ich mich nach Alternativen um.
    Ansonsten warte ich einfach bis zur nächsten Aktion und schlage dann zu.

    Was ist da kompliziert? Und sollte ich wirklich kurz vor einer Aktion gekauft haben, trete ich per FernAG einfach vom Vertrag zurück und kaufe zum günstigen Preis erneut.

  • Man „muss“ nicht warten. Wenn man Zubehör dringend benötigt, kostet es eben evtl. den regulären Preis.

  • Noch etwas zu Anker.
    Obwohl ich ein großer Fan bin finde ich die Produktpalette immer etwas unübersichtlich. Immer wieder zeigt Amazon den Hinweis an „neueres Modell anzeigen“. Und dann kann ich den unterschied nicht wirklich erkennen, beziehungsweise fehlen dann sogar einige Features. Und falls ich dann mal einen Bekannten ein Produkt empfehlen will, welches ich erst vor ein paar Monaten gekauft habe, findet man es nicht mehr über die Suche sondern nur in meinem eigenen Verlauf. Es wäre schön, wenn dort mal mehr Ordnung geschaffen werden würde. Vielleicht durch Jahreszahlen hinter der Modellnummer.

  • Ihr seid es doch, die gefühlt 3x die Woche über Ankers preisaktionen berichten! Das ist der Grund für Ankers Taktik. Mehr Werbung geht wohl kaum.

  • Na ja, ifun springt ja auf den Zug auf und berichtet alle paar Tage über Preisaktionen.

  • Und die Kritik hindert niczt daran, den Artikel mit zig Referral-Links zu füllen.

  • Die angegebenen UVP´s sind in meinen Augen nur gelogen. Die Rabattpreise sind die regulär von Anker gewünschten Preise. Nur durch die Rabattaktionen, die ja eigentlich keine sind (Irreführung der Kunden?) wirde der Kunde zum schnellen Kauf animiert.

  • das der UVP = Mondpreis ist.. Überraschung ! Das man Angebote platziert um Aufmerksamkeit zu erzielen .. Überraschung ! Herje, wer es braucht kauft es gleich und wer nen Pfennigspalter ist, der wartet dann eben. Das ist eben freie Marktwirtschaft… von daher was soll der Artikel oder wollen wir Sozialismus mit einem Einheitsmodell mit 2 Jahren Wartezeit offiziell, dafür aber verbindlichem EVP (Endverkaufspreis) wie in der DDR ? glaube nicht… alsojammern auf hohem Niveau.. freut Euch über Angebote und kauft oder lasst es halt.. wenn ihr sonst keine Probleme habt ? macht mal, wenns schee macht :)

  • Als wäre das ein Weltuntergang. Zudem freuen sich Seiten wir ifun.de doch darüber, weil sie jedes Mal ne News veröffentlichen und Provisionen verdienen können. Also ..?

  • Muss man sich jetzt auch beschweren weil mal die Butter im Anbot ist und mal nicht? Ist doch jeder Firma selbst überlassen wie Sie Ihre Produkte verkaufen.

  • Ich seh das so: Wenn ein Kaufvertrag Zustande kommt, sind sich in dem Moment Käufer und Verkäufer einig. Vor allem der Käufer ist in genau diesem Moment bereit, den verlangten Preis zu bezahlen. Damit ist ihm das Produkt in genau diesem Moment genau dieser Preis „wert“. Deshalb trifft er ja die Kaufentscheidung.
    Sich dann drei Tage später über einen günstigeren Preis „aufregen“? Versteh ich nicht…
    DEN einen Preis gibt es eh nicht, gerade in algorithmischen Zeiten ändern sich die Preise für ein Produkt doch zig Mal am Tag. Mein Rat: Überleg, was du bereit bist für das Produkt zu bezahlen (Wert!). Ist der Preis verfügbar, dann kaufe. Wenn nicht, lass es und warte!

  • Anker hat scheinbar selber den Überblick über seine ganzen Rabattaktionen verloren. Für den Powerdrive kann man auf der Produktseite zusätzlich einen 10% Rabatt aktivieren und kommt so bei knapp 12 Euro raus.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26131 Artikel in den vergangenen 6482 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven