ifun.de — Apple News seit 2001. 38 558 Artikel

1 x USB-C und 2 x USB-A

Anker PowerPort III USB-C 65W: Reise-Ladegerät mit 3 Anschlüssen

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Anker bietet sein PowerPort III USB-C 65W Ladegerät jetzt auch in Deutschland an. Das Reise-Ladegerät kommt mit einem USB-C- und zwei USB-A-Anschlüssen und kann beispielsweise ein MacBook und iOS-Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen.

Anker PowerPort III USB C 65W

Im Lieferumfang sind neben einem EU-Stecker auch Steckeraufsätze für Großbritannien und die USA enthalten. Das System erinnert an Apples „Duckhead“-Stecker. Apple selbst bietet ja weiterhin ein eigenes Reise-Adapter-Kit zum Preis von 35 Euro an, in dem sieben verschiedene Steckeraufsätze als Zubehör für die bei den Apple-Notebooks mitgelieferten Netzteilen angeboten werden.

Das neue Anker-Netzteil bietet zum Preis von 45,99 Euro eine Gesamtleistung von 65 Watt, wovon 45 Watt für den USB-C-Anschluss reserviert sind. Das Ladegerät fällt mit 7,5 x 3 x 7,1 Zentimetern etwas größer aus, als Apples von der Leistung vergleichbare Netzteile, kann dafür aber wie gesagt mit zwei zusätzlichen USB-Ports punkten.

Anker PowerPort III USB C 65W Passende Laender

Produkthinweis
Anker PowerPort III USB-C 65W Ladegerät mit 3 Ladeports, mit PIQ 3.0 & GaN Typ-C, US/UK/EU Stecker für Reisen, für...
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Jun 2020 um 06:23 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hab mit dem Support von Anker sehr schlechte Erfahrungen gemacht.
    Wenn man bei einem nicht authoristierten Händler kauft, gewähren sie keine Garantie.
    Daher ist Anker nun bei mir unten durch.
    Bei einem Soundcore pro plus ist ein Chip auf der Platine durchgebrannt.

  • Ein Reiseladegerät, das einen ganzen Kontinent (Typ 1 für Australien bzw. ganz Ozeanien) ignoriert find ich persönlich uninteressant. Dann hab ich lieber zwei Universaladapter und ein normales Ladegerät mit mehreren USB Anschlüssen eingepackt.

    Wer mit den Ländern von dem Anker-Teil auskommt, brauchts ja nicht.

  • Ich habe es mir mal auf die Liste bei Amazon gesetzt. Sobald es im Angebot ist kaufe ich es mir. Bis zum Urlaub ist es ja noch ein wenig.

    Mal eine Frage an das iFun Team. Wenn ich mir über Euren Link das Gerät auf die Wishlist setze und dann später aus dieser heraus kaufe, bekommt ihr dann trotzdem noch einen kleinen Anteil oder ist das dann wieder verschwunden?

    Und wenn ja nehm ich gerne euren allgemeinen Amazon Affiliate link. Euch muss man einfach unterstützen :)

  • 45 Watt ist zu wenig für ein MacBook Pro, da benötigt man 100W um auch volle Ladung während des Arbeitens zu erhalten. Selbst mein bisheriges 60W Netzteil von Aukey lässt das MBP im 10 Sekunden Intervall von Netz- auf Batterie wechseln, immer mit einem Piepston, das nervt. Muss nicht mit jedem schwachen Netzteil passieren, habe ich aber auch öfters gelesen.

    • nope, stimmt nicht. Ich ein MB 16´und verwende für unterwegs das ANKER PowerPort III 60W und das lädt mein Macbook langsam aber problemlos bis 100% während ich arbeite.
      (Outlook, Safari, div. Datenbanken, nebenher oft Spotify)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38558 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven