ifun.de — Apple News seit 2001. 38 517 Artikel

Nachfolger des PowerExpand-Hub

Anker 565: Neues USB-C-Hub mit Vollausstattung startet

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Wir tun uns zur Zeit noch recht schwer damit, die neue Zahlen-Nomenklatur des Zubehöranbieters Anker zu verstehen. Grob unterscheidet der Anbieter zwischen der Series 7 (neueste Technologien), Series 6 (Lifestyle-Accessoires), Series 5 (wertige Hardware) und Series 3 (Basics für Einsteiger) – tanzt innerhalb der Produktfamilien aber kreuz und quer durch das unerschöpfliche Angebot ganzer Zahlen.

Beispiele gefällig? Während es sich beim Anker 521 um einen magnetischen Akku handelt, ist das gleichnamige Anker 521 ein Energielieferant für Outdoor-Einsätze, das Anker 541 ein USB-C-zu-Lightning-Kabel und das Anker 544 ein Schreibtischdock für iPhone und Apple Watch.

Anker 565 mit 11 Anschlüssen

Unter dem Kürzel Anker 565 verkauft der Anbieter nun ein neues USB-C-Hub mit insgesamt 11 Anschlüssen und beerbt damit den PowerExpand-Hub 11-in-1.

Anker 565

Das neue Model wird für 79 Euro zum Kauf angeboten und hakt so ziemlich alle Anforderungen ab, die man 2022 an entsprechende Port-Erweiterungen stellen kann. So akzeptiert das Anker 565 einen Power-Deliver-Eingang mit 100 Watt Leistung und reicht 85 Watt davon als Ladeleistung an das angeschlossene MacBook weiter.

Sowohl der HDMI- als auch der Display-Port liefern Videosignale mit einer Auflösung von bis zu 4K bei einer Bildwiederholrate von 60 Herz. Neben den Grafikausgängen besitzt das neue Doch einen Ethernet-Anschluss, eine Aux-Buchse und Steckplätze für SD- und microSD-Karten. Für Datenverbindungen stehen drei USB-A-Anschlüsse (2x USB 2.0 und 1x USB 3.2) sowie eine USB-C-Buchse (USB 3.2) zur Verfügung.

Display Modi

Das neue 11-in-1 USB-C-Hub ist mit einem Verkaufspreis von 79,99 Euro ausgezeichnet und liegt damit 20 Euro unter dem Preis, den Anker derzeit noch für das Anker PowerExpand+ 11-in-1 USB-Hub verlangt.

Produkthinweis
Anker 565 11-in-1 USB-C Hub, 10 Gbps USB-C & USB-A Datenports, 4K HDMI, DisplayPort, 100W PD, 2 USB 2.0 Daten, Ethernet,...

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Apr 2022 um 10:01 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Auf dem Mac zwei externe Displays nur geklont möglich? Wer bitte arbeitet so?

  • Von funktioniert überhaupt irgendein hab so wie versprochen?

  • Ist es da auch so, dass wenn man einen Anschluss aus- oder einsteckt, alle anderen vorübergehend ebenfalls deaktiviert werden? Und Festplatten so ausgeworfen werden?

  • Bitte mal berichtigen:

    „….einer Bildwiederholrate von 60 Her“t“z. Neben den Grafikausgängen besitzt das neue Doc“k“ einen Ethernet-Anschluss,…“

  • Die meisten Hubs haben zu wenige USB-C Anschlüsse. Entweder alles am Dock oder es wird lästig.

  • Gefällt mir sehr gut, allerdings seh ich es nur zum Preis von 89,99. Also 10€ mehr…

  • Wer braucht denn bitte noch USB-A 2.x? Ich möchte doch einfach nur ein Dock mit mehreren (je mindestens drei) Anschlüssen für USB-A 3.x und USB-C. Warum bietet das keiner an?

  • Kann der USB-C Port auch DisplayPort Alternate Mode? Habe ein USB-C Display und würde das gerne am Dock und nicht direkt am Macbook anschließen

  • Weiß jemand ob der Adapter über DisplayPort 3440×1440 mit 144hz kann? Hatte mit anderen Hubs Probleme, mit USB-C auf DisplayPort funktioniert es

  • Festplatten werden nicht ausgeworfen, wenn ein anderer Anschluss ein oder ausgesteckt wird.
    Ich habe den Vorgänger grade erst gekauft und mich geärgert, dass der USB-C Stecker, der ins MacBook gesteckt wird, auch noch die Buchse daneben blockiert. Das scheint hier besser zu sein. Mir sind es auch zu wenige USB-A Anschlüsse, da ich noch viel Peripherie habe, die darauf angewiesen ist. Ansonsten ist alles gut und auch höhere Bildschirmauflösungen als 1920 x60 funktionieren ohne Problem.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38517 Artikel in den vergangenen 8302 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven