ifun.de — Apple News seit 2001. 20 658 Artikel
   

Angeschaut: Kanex Multi-Sync-Bluetooth-Tastatur für bis zu vier Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Mit dem Multi-Sync-Keyboard bietet Kanex eine erweiterte Tastatur für den Mac an, die nicht nur per USB mit dem Computer, sondern auch mit bis zu drei Bluetooth-Geräten gleichzeitig verbunden werden kann. Mittels spezieller Tasten kann dann direkt zwischen den zugeordneten Geräten gewechselt werden. Das Keyboard wurde bereits vor längerer Zeit angekündigt und ist jetzt in Deutschland erhältlich.

kanex-500

Im Lieferumfang der Tastatur ist neben zwei AAA-Batterien für den drahtlosen Betrieb auch ein einfacher kleiner Ständer enthalten, der ein iPad oder iPhone in drei verschiedenen Winkeln aufrecht hält. Zudem wird für den Fall, dass man keine Batterien zur Verfügung hat oder die Tastatur aus sonstigen Gründen lieber per Kabel an den Mac anschießt ein USB-Kabel mitgeliefert. Bei Kabelverbindung ist das Keyboard auch ohne Batterien voll funktionsfähig, inklusive der Bluetooth-Funktionen.

Die graue Oberfläche auf den Abbildungen täuscht möglicherweise. Das Kanex-Keyboard ist nicht aus Aluminium, sondern komplett aus Kunststoff gefertigt. Mit Blick auf die Wertigkeit und Verarbeitung geschah dies – soweit sich das nach einem ersten kurzen Test sagen lässt – durchaus ordentlich. Die Tastatur hat ausreichend Gewicht um satt und sicher auf dem Tisch aufzuliegen, vier Gummifüße sorgen zusätzlich für sicheren Stand. Optional lässt sich der Neigungswinkel der Tastatur mittels klappbarer Füße etwas steiler einstellen.

staender

Die Tasten schlagen ganz angenehm an, haben vielleicht einen Tick mehr Hubweg als die Originaltastatur eines MacBook und klacken auch etwas lauter als diese. Im Selbsttest ging das Zehn-Finger-Schreiben schon nach wenigen Sätzen Umgewöhnungszeit ebenso fließend von der Hand, wie mit Apples Originaltastatur.

kanex-700

Auch der Wechsel zwischen den per Bluetooth verbundenen Geräten oder einem mittels USB-Kabel angeschlossenen Mac klappte problemlos und ohne Wartezeit. Bei der ersten Verbindung muss nach Zuweisung einer der drei Bluetooth-Tasten eine an der Unterseite der Tastatur angebrachte Pairing-Taste gedrückt werden, danach steht die Verbindung sofort und dauerhaft.
Ein Hinweis noch für die Verbindung mit dem Mac: Apple-Rechner wollen, dass ihr die erste Verbindung einer externen Tastatur durch einen Tastendruck bestätigt. Achtet darauf, dass hierfür der richtige Verbindungskanal auf der Tastatur ausgewählt ist, im Zweifel drückt noch einmal kurz auf den zugewiesenen Kanal und dann die erforderliche Taste.

Egal ob iOS-Gerät, Android-Tablet oder auch Apple TV. Wer neben seinem Mac noch ein zweites Gerät per Tastatur bedienen will, findet mit dem Multi-Sync-Keyboard eine praktische Alternative zum Einsatz von zwei Tastaturen oder gar dem permanente Verbindungswechsel. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 79 Euro, der Vertrieb läuft hierzulande unter anderem über Amazon.

kanex-foto

Freitag, 27. Dez 2013, 16:32 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Apple da noch nicht selber drauf gekommen ist

    • Ist halt nicht ein Must-Have. Ich zum Beispiel brauche keine Tastatur fürs iPad oder iPhone oder was auch immer.
      Aber wie gesagt, braucht nicht jeder.

      • Weil du keins von Beiden hast!

      • Ich hab n iPad und n iPhone und bin auch noch nicht auf die Idee gekommen da ne BT-Tastatur für zu nutzen.

      • Ich hab n iPad und n iPhone und bin auch noch nicht auf die Idee gekommen da ne BT-Tastatur für zu nutzen.

      • ich
        ich ich
        ich ich ich

      • Wer einen Mac besitzt schaut sich mal type2phone im Mac app store an.
        Dieses kleine Tool verbindet sich auf Knopfdruck per bluetooth mit den ios Geräten.
        So kann man mit jeder gewöhnlichen Tastatur die am Mac angeschlossen ist auf dem ipad und iphone schreiben.

      • Ist schon praktisch. Benutze auch type2phone und wollte nicht mehr ohne. Ich schreibe beim sitzen am Schreibtisch oft per whatsapp oder antworte schnell auf Mails. Das geht damit super, vor allem wenn es etwas länger ist als nur ein Satz.

      • iCloud und der Stress ist gegessen.

    • Für Apple ist generell Tastatur unter iOS eher unwichtig. Es gibt kein eigenes Zubehör und fremdes wird eher halbherzig unterstützt. Apple wäre es viel lieber wenn man nur auf dem Touchscreen schreiben würde…

  • ach_du_grüne_neune

    Super, habe an meinem WIN7 die Apple mit Kabel und Nummernblock, zusätzlich auf dem Schreibtisch ne HP Bluetooth für iPhone, Pad und Apple TV. Das Verbinden nervt schon …. Geht die denn auch mit Win7? Das wäre für mich schon echt knackig!
    Kann da jemand was zu sagen?

  • Vielleicht blöde Frage:
    Kann ich auch zwei Macs mit der Tastatur verbinden ?

  • Ich nutze die App 1Keyboard auf meinem Mac seit einiger Zeit recht erfolgreich für diesen Zweck.

  • Ich kann nur die logitech k811 empfehlen!!!!
    Sieht toll aus, beleuchtet, für 3 Bluetooth Geräte geeignet und das koppeln der wechseln den Geräte dauert ca. Ne Sekunde!!!!!
    Super happy! Nur zu empfehlen!

    • >Ich kann nur die logitech k811 empfehlen!!!!

      Da kann ich nur zustimmen, vor allem aber auch mit internem Akku, denn man erst nach Wochen der Benutzung wieder über ein mitgeliefertes USB Kabel laden muss.

      Also nie Batterien parat halten müssen.

      Noch besser, die Hintergrund beleuchteten Tasten, die sich bei Annäherung mit der Hand Ein und selbstständig auch wieder aus dimmt. Der Tastenanschlag ist deutlich besser als bei der Apple Designer Tastatur. Kostet weniger und gibt es auch bei amazon.de

      Verbindet sich mit dem Mac, dem iPhone, iPad und sogar mit einem deutlich alten G4 Cube in kürzester Zeit.

      Etwas das Apple anscheinend nicht auf die Reihe bringt :)

  • Geht das mit dem Umschalten auch für die Maus oder ein TochPad? Natürlich nicht beim Verbinden mit iPad/iPhone, aber mit anderen Rechnern…

  • Also ich nutz ne BT Tastatur am iPad = ist einfach der Hammer. Das Anzeige was die Tastatur nicht kann: Apps öffnen, und den „slide to unlock“

  • @iCey: Wohl mit Siri diktiert, oder? :-)

  • Gibt es auch schon Bluetooth Mäuse oder Touchpads (mit Multi-Gesten-Unterstützung) die bis zu vier Endgeräte unterstützen?

  • Danke für den Tip – type2phone-. Genial einfach. umschalten IPhone – IPad ohne Probleme.
    Diktatfunktion auch ok !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20658 Artikel in den vergangenen 5728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven