ifun.de — Apple News seit 2001. 19 862 Artikel
Personalie

Angeheuert: Apple schnappt sich Fire TV-Chefstrategen

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Nachdem sich Cupertino in den vergangenen Wochen vor allem mit wechselfreudigen Mitarbeitern in den eigenen Reihen befassen musste und mehrere hochrangige Angestellte an den Autobauer Tesla verlor, hat Apple diesmal selbst zugeschlagen. Nach Angaben des Wirtschafts-Nachrichtendienstes Bloomberg soll Cupertino den ehemaligen Chef des Fire TV-Teams abgeworben haben und wir diesen nun als Content-Beauftragten der Apple TV-Abteilung einsetzen.

fire500

Timothy Twerdahl soll sich bei Apple fortan um Verhandlungen mit den großen Inhalte-Anbietern kümmern und wird Apples laufende Anstrengungen begleiten, zukünftig mehr und mehr exklusive Inhalte anzubieten. Laut Bloomberg hielt Twerdahl seit 2013 eine tragende Rolle in Amazons Fire TV-Team und steht seit Anfang Februar bei Apple unter Vertrag.

Twerdahl joined Apple this month, a spokesman for the iPhone maker said. He had been general manager and director of Amazon’s Fire TV business since 2013, according to his LinkedIn profile. At Apple, Twerdahl reports to Greg Joswiak, a vice president in charge of marketing for the iPhone, according to a person familiar with the matter.

In der Branche ist Twerdahl ein bunter Hund: Vor seiner Zeit bei Amazon arbeitete der Manager bei Netflix und kümmerte sich zudem um die Entwicklung der Settop-Box Roku.

Mittwoch, 08. Feb 2017, 7:57 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Moin,

    laut Bloomberg und The Verge soll er sich aber eher ums Marketing und die Weiterentwicklung kümmern, während sein Vorgänger – Pete Distad – für den Content zuständig sein wird.

    Was auch eher zu seiner bisherigen Vita (Amazon, Netflix, WIMM) passen würde.

  • „…ehemaligen Chef des Fire TV-Teams…“ Naja, ob das nun so ein großer Fang ist. Denk nicht umsonst handelt es sich um den „ehemaligen“ Chef ;D

    • Ich halte das für eine gute Entscheidung. Das Apple TV rennt dem Fire TV ja doch etwas hinterher. Man kann sich nicht nur auf die Entwickler verlassen. Wenn Amazon so weiter macht, wird das sicherlich die interessantere Plattform für Entwickler.
      Jetzt hat man Informationen aus erster Hand und muss nicht darauf warten, dass Amazon die nächste Version seiner Box veröffentlicht.

    • schon mal was von Headhunter gehört ;-) … da steht nicht umsonst abgeworben….

    • Das Fire TV-Team war und ist allemal erfolgreicher, als das Apple TV Projekt. Apple hat seinen Vorsprung schon vor Jahren schamlos verspielt … Ansonsten hat Carl schon geantwortet

    • Komisches Argument.
      Wenn ich den besten Mitarbeiter einer anderen Firma abwerbe ist es auch in dem Moment der ehemalige Mitarbeiter.

  • so – oder so, apple tv war einst ein vorreiter und zeigt, wie wenig es apple geschafft hat, da etwas vorwärts zu bringen.

    aber ja, wenn man fast 80 prozent des umsatzes mit dem iphone macht – leider ist das iphone zu erfolgreich muss man mittlerweilen als apple-fan sagen…

  • ich weis das passt jetzt überhaupt nicht zum thema

    aber warum schreibt das team von i-fun
    immer in ihren texten „cupertino“

    cupertino sagte…
    cupertino meinte…
    cupertino hatte
    usw

    cupertino ist doch eine stadt und keine person oder ein unternehmen :)

    ich ersetze mir das wort immer mit „APPLE“

    aber das würde mich trotzdem mal interessieren warum bzw was das für einen sinn mach

    ps: i-fun team, ich finde euch bzw die app klasse, weiter so ;)

  • Nun ja, ich hoffe das es vor allem in einem Bereich sich was ändern wird, das andere Streamanbieter wie z.b. MaxDome somit endlich auf AppleTV kommen oder Amazon Prime wie Hulu, dann wäre ich schon zufrieden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19862 Artikel in den vergangenen 5604 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven