ifun.de — Apple News seit 2001. 34 941 Artikel

Angeblicher Entwickler:

Amzon Prime Video für Apple TV soll „nicht vor 26. Oktober“ kommen

29 Kommentare 29

Mittlerweile haben wir Oktober und die von Apple-Chef Tim Cook für „später in diesem Jahr“ angekündigte „Amazon Prime Video“-App für Apple TV ist noch immer nicht verfügbar. Nachdem mehrere aus inoffiziellen Quellen stammende Termine bereits verstrichen sind, geht nun ein angeblich an der Entwicklung der App beteiligter Nutzer der Diskussionsplattform Reddit die Sache umgekehrt an. Der „Amazon Video Engineer“ erklärt, warum die App nicht vor dem 26. Oktober erscheinen wird.

Amazon Video Apple Tv Tim Cook

Wie gesagt, die Glaubwürdigkeit der Angaben darf in Frage gestellt werden, interessant lesen sich die Aussagen aber dennoch. So sei die App bereits seit Monaten fertig, die Veröffentlichung jedoch aufgrund von unternehmenspolitischen Entscheidungen immer wieder nach hinten verschoben worden.

Der angebliche Amazon-Entwickler gibt vor, er habe diese Details veröffentlicht, um seinem Frust darüber Luft zu machen, dass ein abgeschlossenes Projekt aus strategischen Gründen zunächst in der Schublade verschwindet. Der Amazon-Chef Jeff Bezos habe sich in dieser Angelegenheit mehrfach mit verantwortlichen Apple-Managern getroffen, Diskussionspunkte seien neben der bei Umsätzen über die App anfallenden Provision für Apple auch der Zugriff Apples auf Statistiken im Zusammenhang mit der App gewesen.

Die Prime-App sei besonders für das Zusammenspiel mit Apples optimiert, die ebenfalls noch in diesem Jahr auch in Deutschland verfügbar sein soll, und werde 4K und HDR unterstützen. Einkäufe sollen direkt mit der bei Amazon hinterlegten Bezahlungsmethode, also nicht über das iTunes-Guthaben, möglich sein. Wie gesagt, die Aussagen sind allesamt mit Vorsicht zu genießen, klingen jedoch nicht gänzlich daneben. Am 25. Oktober, also einen Tag vor dem angeblich frühesten Starttermin der App, kommt zudem das neue Fire TV mit 4K Ultra HD in den Handel.

Auch Update für Alexa-App muss warten

Mit Blick auf Amazon-Apps ist allgemein gerade Warten angesagt. So sollte eigentlich bereits seit letzter Woche schon ein Update für die Alexa-App bereitstehen, mit dessen Hilfe die Funktionserweiterung Anrufe & Nachrichten freigeschaltet wird. Bislang ist weder absehbar wann das Update kommt, noch wer für die Verzögerung verantwortlich ist. Für Android-Nutzer wurde die Neuerung jedenfalls letzte Woche schon per Update freigegeben.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Okt 2017 um 16:26 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    29 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34941 Artikel in den vergangenen 7708 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven