ifun.de — Apple News seit 2001. 24 765 Artikel
Xiaomi Roborock im Tagesangebot

Amazon startet Countdown zur Cyber-Monday-Woche

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Im Vorfeld der Cyber-Monday-Woche, die in diesem Jahr zwischen dem 19. und dem 26. November stattfinden wird, hat der Online-Händler Amazon heute den sogenannten Countdown zur Cyber-Monday-Woche losgetreten.

Amazon Taagesangebote

In dessen Verlauf werden täglich ab 6 Uhr neue Angebote im 5-Minuten-Takt sowie besondere Tagesangebote ausgegeben. Den Auftakt macht heute der auf ifun.de ausführliche vorgestellte, iPhone-gesteuerte Staubsauger-Roboter Xiaomi Roborock – unsere noch immer aktive Empfehlung, in Sachen Saugrobotern.

Darüber hinaus bietet Amazon bis zu 50% auf Fernseher und 25% Rabatt auf Wiso Steuer 2018 für Mac.

Greifen Sie schnell zu, denn Angebote gelten höchstens solange wie angegeben bzw. solange der Vorrat reicht – und der kann blitzschnell vergriffen sein. So funktioniert’s. In Kürze startende Angebote werden mit 3 Stunden Vorlauf angezeigt – ein regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich.

Alle Angebote werden in der Übersichtsseite des Countdown zur Cyber-Monday-Woche gelistet.

Produkthinweis
Xiaomi Roborock Saugroboter (Staubsager, Kehrmaschine, Wischfunktion, LDS Sensoren, App Steuerung) Weiß 334 EUR 429,99 EUR
Montag, 12. Nov 2018, 7:58 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also wenn ich auf den Link gehe, kostet der Saugroboter 415€

  • Bin gespannt ob es Rabatte auf die neuen Echos gibt.

  • Ist ja ein richtiges Schnäppchen für ein Spielzeug Staubsauger. Die Dinger taugen meiner Meinung nach alle nichts, ich selbst hatte mal einen Roomba und selbst die kann man bei intensiver Nutzung vergessen.

    • Danke für den sinnlosen Kommentar. Wie wäre es, wenn du deine Meinung mal begründest? Ich habe einen im Einsatz und finde das Teil ungemein praktisch! Ich kann Zeitpläne hinterlegen und wenn ich nicht da bin, ist mein Wohnzimmer gesaugt.

    • Kannst du diese Aussage begründen?

      Ich überlege mir einen solchen Staubsauger anzuschaffen.

      • Ein Saugroboter ersetzt keinen normalen Staubsauger, sollte es von Dir so gedacht sein. Ich hatte einen fast 2 Jahre und habe immer wieder den Dyson nehmen müssen. Vielleicht kannst du dir einen irgendwo ausleihen und erst mal testen.

    • Das ist ja eine sehr qualifizierte Aussage von dir! Vielleicht teilst du uns das nächste Mal deine Argumente ausführlicher mit! Such mal im Internet nach den drei Bs eines Argumentes.

    • In einer vermüllten Messi Wohnung kein Wunder ;)

    • Meiner Meinung nach taugt – zumindest dieses Model – eine Menge. Sind sehr zufrieden. Vielleicht war der Roomba auch nur schlecht?

    • Aus welchem Grund bist du denn unzufrieden?

    • Ich habe einen iLife 7s und der funktioniert super! Bei regelmäßiger Reinigung der Brüste funktioniert er sogar mit langen Hundehaaren wunderbar! Meinen langflorigen Teppich reinigt er auch ohne mucken! Also ich würde jederzeit wieder ein staubsaugroboter kaufen!

    • Das sehe ich auch so, wobei auch das individuelle Reinlichkeitsbedürfnis unterschiedlich ist. Manchen reicht es aus, wenn so ein Ding im Alltag hin und her fährt und man zumindest ein theoretisches Gefühl von Sauberkeit hat. Wenn ich am Tag mit dem Staubsauger und Herr Laufer, kann ich wenigstens auch noch fett verbrennen und halte mich fit. Das gilt übrigens auch für den Gang zum Lichtschalter, dass viele gesparte Geld kann ich dann richtig tolle und wertige Dinge ausgeben. Das ist übrigens lustig, wenn man sich Rezensionen zu diesen Dingern durch least. Vor allen Dingen, wie sich die zwischen Männlein und Weiblein inhaltlich doch zum Teil massiv unterscheiden… Das sagt eigentlich schon alles über die Qualität aller Roboter aus.

      • Ich frage mich, ob diese zum Teil aggressive Haltung einiger darin besteht, dass mein Recht unreflektiert die Dinge kauft und sich im Ergebnis schön reden will. Ich komme aus einem Haushalt, in welcher die Mutter in der Hauswirtschaft tätig war und habe daher ein gewisses Reinlichkeitsverständnis mit in die wiege gelegt bekommen. Genau so kenne ich Haushalte mit Hund, in denen so ein Roboter aktiv ist und dass Reinlichkeitsverständnis zugegeben ein anderes ist, als meines. Ich habe mich schon lange intensiv damit auseinandergesetzt, ob so ein Ding hilft, kann es aber gar nicht. Die Gründe sind: er kommt nicht runter und zwischen die Möbel, weil die ab Maße definitiv zu breit sind. Auch kommt er nicht und der Küchenstühle beziehungsweise kann in Ecken saugen. D.h., ich müsste ohnehin einen normalen Staubsauger nutzen, um das gleiche Saugergebnis zu haben. Auch wird es bei einem Einfamilienhaus mit Treppe und nicht immer offenen Türen schwierig, alle Räume zu bedienen. D.h., man muss nicht immer keine Ahnung haben um zu erkennen, dass so ein Produkt einem im Alltag sicherlich nicht hilft. Mit dem Staubsauger mal eben Flächen saugen kann ich selbst in 5 Minuten, da brauche ich so ein Ding nicht für. Wenn ich mir aber gerade so die Wohnung junger Leute anschaue, kaum Möbel und keine Gardinen, überhaupt keinen Anspruch in irgendeiner Weise, was Stil und Schönheit angeht, da Marc sicherlich der Anspruch so eines Gerätes vollkommen ausreichend sein. Der unterschied: ich kann so eine Lebensweise aber tolerieren, man muss sich schließlich wohl fühlen. Schlussendlich muss man selbst wissen, ob der Anspruch einem recht. Dass der Anspruch anderen aber nicht reicht, liegt aber nicht unbedingt an deren Doofheit.

      • Die Dinger lassen sich ja auch zusätzlich einsetzen. So kann man ja immer noch gründlich per Hand reinigen und zusätzlich jeden Tag den Roboter schon mal das Gröbste wieder entfernen lassen.

        Allerdings: Zu sauber ist auch nicht gut für das Immunsystem.

      • Du magst dich ausführlich mit den Robostaubsaugern auseinandergesetzt haben, mit der Reflexion scheinst du es aber auch nicht so zu haben. Du beschreibst sogar verschiedene Wohnsituationen, beziehst deine Conclusio dann aber doch wieder nur auf deine persönlichen Ansprüche und bist im Rahmen deiner vermeintlich ausführlichen Nachforschungen wohl nicht auf die Tatsache gestoßen, dass diese Dinger gegenwärtig selbstverständlich noch nicht den herkömmlichem Staubsauger und den Menschen, der ihn benutzt, vollkommen ersetzen können und das infolgedessen konsequenterweise auch gar nicht sollen. Das werden dir auch die Leute, die zu den Reinlichkeitsfanaten zählen und so ein Ding haben, bestätigen können. Die Robos sollen für eine Grundreinigung sorgen und einen groben Sauberkeitsstandard erhalten, wozu sie auch problemlos in der Lage sind. Erst recht die neueren Modelle, die sogar noch wischen können. Niemand hat heutzutage die Zeit, jeden Tag den Boden zu wischen, nicht mal grob. Selbstverständlich kommen die nicht unter jedes Möbelstück und an jedem Hindernis vorbei. Dafür können sie jeden Tag in deiner Abwesenheit da saugen, wo sie eben hinkommen, und dadurch einen Grad der Reinheit erhalten, der von einem Menschen schwer zu erreichen ist, der nicht ebenfalls mehrmals die Woche alles durchsaugt. Ich bezweifle nicht, dass das möglich ist, aber die Nutzer dieser Roboter wollen diese Arbeit eben vermeiden und ihre Zeit lieber für andere Dinge nutzen und können sich Schöneres vorstellen, als nach der Arbeit noch dreimal die Woche die Wohnung zu saugen. Und bei der Leistung, die die Roboter im Moment bringen, reicht es völlig aus, am Wochenende mal eben die Ecken und die schwierigen Stellen sauberzumachen, bei variierender Reinlichkeitsvorstellung auch noch etwas weniger.
        Wenn du daraus jetzt für dich schließen möchtest, dass die Geräte völlig unbenutzbar und unnötig sind, gern. Aber bitte ohne Verurteilungen der anderen Sichtweisen und in Einbeziehung der eingangs von dir proklamierten Reflexion.
        Die Krönung ist dann natürlich die pauschale Verurteilung, „jungen Leuten“, zu welchen ich mich zähle, jegliches Ästhetikempfinden und Stilgefühl abzusprechen, nur weil sie ihre Wohnung nicht mit Möbeln und Schrankwänden zupflastern und keine Gardinen aufhängen, die ich übrigens wirklich furchtbar altbacken und abgedroschen finde. Geschmack und Stilempfinden ändern sich, so wie die Anforderungen an den Haushalt und die Gestaltung seines Lebensablaufs und der Freizeit, bei der ich um jede Minute dankbar bin, die mir von einem Haushaltshelferchen abgenommen wird und die ich dadurch mit etwas Sinn- oder Freudestiftendem verbringen kann.

    • Quatsch. Wir haben auch den Xiaomi Roborock 2. Generation und sind sehr, sehr zufrieden. Kann solche, wie schon oft zuvor erwähnt, unbegründete Aussagen nicht verstehen. Also von uns eine klare Kaufempfehlung! Meine Schwiegermutter hat den doppelt bis dreifach so teuren Roomba und schimpft auch nur, und saugt mittlerweile wieder mit einem normalen Staubsauger.

  • Instagram:Darkchild242

    Kann ich nicht bestätigen, zumindest was einen roomba angeht

  • Wird es Black Friday Angebote für das iPhone XS geben?

  • @iFun: Der S50 wurde ebenfalls auf einer bekannten Plattform als Deal gepostet. Allerdings haben die User berichtet, dass es sich um einen „gesperrten Verkäufer“ handelt / gehandelt haben soll. Der Deal ist mittlerweile gelöscht. Das hat mich letzten Endes davon abgehalten den zu kaufen…

    • Preis ist mittlerweile auch 410€. Verkauf und Versand durch chinesischen Händler. Heute morgen war der Versand noch durch Amazon selbst.

      • Wann war denn dann das Angebot. Der erste Kommentar oben war ja um 08:00 und da war der auch nich bei 410€?

        Schade für 330€ hätte ich wohl zugeschlagen.

        Hat jemand Erfahrung mit dem Vorgänger. Falls der schon gut war, würde ich den wohl von GearBest holen.

      • Hab’s heute morgen um 6:00 gesehen ;)

      • Hi Basti,

        hab den Mi Robot, also den Vorgänger. Nie wirklich benutzt, weil ich einfach keine Zeit finde, das Ding mal einzurichten.
        Ich würde Ihn Dir gerne überlassen, meld Dich bei Interesse. red.schumi(ät)gmail.com

        VG – Wolle

  • Also mein Roomba 980 taugt was! Was mich nur stört ist das man nicht in der App Zonen sperren kann sondern nur über Virtuelle Wall die man kaufen muss. Und das mein Läufer an der Tür ein Abgrund sein soll nur weil es schwarz weiß ist. Aber Saugleistung top, 1 mal im Monat nur die Ecken selber machen und unter Couch.

  • So ähnlich sehe ich das für die Wischfunktion. Aber das Saugen ist dagegen richtig gut. Seit ich meinem habe, den Vorgänger ohne Wischen, sauge ich nur noch mit dem. Auf Stein und Laminat kann man auf jeden Fall nicht meckern.

  • Absoluter Quatsch. Ich habe den Roborock selber zuhause. Der saugt echt super. Dass er keine Treppen saugen kann, oder Stellen die zu schmal sind, sollte klar sein. Da muss man dann eben regelmäßig selber ran. Aber ich habe selten ein Haushaltsgerät so geliebt. ;-)

    • Manche verstehen glaube ich nicht, dass die Kritik überhaupt nicht darin besteht, dass die Dinge nicht irgendwie glatte Flächen saugen. Das ist in der heutigen Zeit für einen Staubsauger kein größeres Problem. Aber genau das was er nicht kann, hält doch auf und daher ist so ein Gerät nicht für jeden sinnvoll. Je nachdem, wie sauber man es mag… die Käufer solcher Produkte wollen irgendwie nicht akzeptieren, dass es eben auch Leute gibt, die ihre Kaufentscheidungen anders treffen. Seltsamerweise sind genau die Argumente der Käufer viel aggressiver, als die die nicht Käufer. Dabei könnte es einem doch am Allerwertesten vorbei gehen, wenn man doch zufrieden ist. Scheint aber nicht zu sein, sonst würde man nicht so reagieren…

      • Wo ist hier jetzt bitte die Reaktion in irgendeiner Weise aggressiv. Das Problem ist eher, dass die Kritiker die Geräte pauschal als Schrott oder untauglich abstrafen.

      • …aber anderen Stil und Anspruch absprechen, als Kompetenz die in der Hauswirtschaft tätige Mutter heranziehen und sich dann wundern das harsches Feedback kommt.

  • Bin sehr zufrieden mit dem Xiaomi. Habe ihn allerdings bei Gearbest für 100€ weniger gekauft.
    Die haben ihn aktuell auch wieder für 230-240€ im Angebot.

  • Wenn ich auf den Link klicke, steht da 410,99 €. Ist das nun das Angebot? Hier im Artikel steht 334 €…

  • Schön das eine veraltete Software im Preis gesenkt wird.
    Interessant wäre doch die Version 2019 für das aktuelle Steuerjahr.

  • Vorsicht!
    Hab bei WISO Steuer gleich zugeschlagen, wie jedes Jahr und dann festgestellt, dass das ja gar nicht die neue Version, also 2019 ist, sondern die vom Vorjahr, die ich ja schon habe. ;-(
    Ein netter Amazon Mitarbeiter wird mit freundlicherweise den Fehlkauf ersetzen.

  • Den Staubsauger für 334€ gibt es zwischen dem 19.11 bis 26.11 irgendwann? Und man weiß nicht wann oder?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24765 Artikel in den vergangenen 6257 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven