ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Apple-Watch-Streaming inklusive

Amazon Music Unlimited: Dank Neil Young 4 Monate kostenlos

Artikel auf Mastodon teilen.
37 Kommentare 37

Die von dem Musiker Neil Young angestoßene Kontroverse um den exklusiven Spotify-Podcast „The Joe Rogan Experience“ hat erst kürzlich eine Werbeaktion Apples beeinflusst. Nun können Anwender auch von einer großzügigen Amazon-Dreingabe profitieren, die den gänzlich kostenfreien Zugriff auf den Spotify-Konkurrenten des Onlinehändlers für vier Monate am Stück ermöglicht.

Neil Young Amazon

Auf Neil-Young-Sonderseite 4 Monate gratis

Wären Amazon Music Unlimited üblicherweise nur 30 Tage ohne Bezahlung ausprobiert werden kann, bietet diese Neil-Young-Sonderseite jetzt den kostenfreien Vollzugriff für 120 Tage am Stück an. Ein Angebot, das sich nur an Neukunden richtet, diesmal aber so großzügig ausfällt, dass diese durchaus gewillt sein könnten laufende Apple-Music- oder Spotify-Abonnements für die Dauer des Gratis-Zeitraums zu pausieren.

Zur Erinnerung: Nachdem der von Spotify finanzierte Podcast „The Joe Rogan Experience“ unter anderem dadurch auf sich aufmerksam machte, medizinischen Falschinformationen in Zusammenhang mit dem Coronavirus eine Plattform zu bieten, stellte der Musiker dem Musik-Streaming-Dienst ein Ultimatum: Entweder die Podcasts würden verschwinden oder Neil Young würde seine Musik abziehen.

Amazon Music 3

Spotify lies das Ultimatum tatenlos verstreichen, Neil Young entfernte seine Musik, andere Musiker zogen nach. Die Aktion des Künstlers sorgte letztlich dafür, dass Spotify neue Regeln für die Inhalte der eigenen Plattform formulierte. Die umstrittenen Episoden des Joe Rogan Podcasts sind derweil weiterhin auf Spotify abrufbar

Inklusive Apple-Watch-Streaming

Was im Zusammenhang mit Amazon Music gerne unter den Tisch fällt: Seit Ende 2021 versteht sich der Musik-Streaming-Dienst des Online-Händlers auch auf den Einsatz auf der Apple Watch und kann hier beliebige Inhalte über das Mobilfunknetz streamen und wiedergeben.

Amazon Music Apple Watch Screenshots

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Feb 2022 um 09:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Zumindest ist er kein Populist.

      • Erkundige dich bitte erst einmal was „Populist“ eigentlich bedeutet! Schön auf das Framing reingefallen?

        Es wäre schön wenn es noch viel viel mehr Populisten gäbe. Wille des Volks etc…

      • Populismus funktioniert nicht, weil er die Dinge unzulässig vereinfacht. Der „Wille des Volkes“ ist nicht immer gut für das Volk.

        Beispiel:

        • Wollt Ihr Atomkraft? Nö, zu gefährlich.
        • Wollt Ihr Kohlestrom? Nö, zu dreckig.
        • Wollt Ihr Gaskraftwerke? Nö, wegen Russland und so.
        • Wollt Ihr Wasserkraft? Nö, macht die Natur kaputt.
        • Wollt Ihr Solarkraft? Nö, diese Panels sind gefährlich. Brandschutz, Stürme und so.
        • Wollt Ihr Windkraft? Nö, diese hässlich Windräder gehören verboten!
        • Was wollt Ihr dann? Nichts, der Strom aus der Steckdose reicht.

        Genau darum gibt es bei uns eine parlamentarische Demokratie.

        Was Populisten anrichten können, sieht man übrigens gerade in der Türkei.

      • Andreas Marco Klusch

        Da sehe ich nur ein Problem: die antike Definition von Populist als Vertreter des gesamten Volkswillens mag in den antiken Stadtstaaten funktioniert haben, da diese räumlich stark begrenzt waren. Die heutigen Staaten sind flächenmäßig jedoch weitaus größer und das gesamte Volk hat auch keine einheitliche Meinung mehr, sondern es gibt einen Meinungspluralismus. Diesen kann eine Person gar nicht allein abbilden und damit alle im Staat zufriedenstellen und gleichmäßig sowie in jeder Meinung gleichgestellt repräsentieren.

  • Ihr hab das recht wertend geschrieben („medizinischen Falschinformationen in Zusammenhang mit dem Coronavirus eine Plattform zu bieten“).

    Wer Joe Rogan kennt weis, dass er nur moderiert. Und in der fraglichen Folge geht es nicht um irgendeinen Verschwörungstheoretiker, sondern einem Miterfinder der mRNA Methode.

    Schaut Euch mindestens Joe Rogans Stellungnahme an:
    https://www.instagram.com/tv/CZYQ_nDJi6G/?utm_medium=copy_link

    IMHO: Cancel Culture at its finest.

  • sind downloads auf die AW mit AmazonMusic mittlerweile auch möglich?

  • AmazonMusic nur Streaming über AW? oder sind downloads auf die watch mittlerweile auch möglich?

  • Lasst die Schwurbler ihre Podcasts ausstrahlen, aber kennzeichnet es halt als Fiktion oder Fake News oder oder oder.

  • Offtopic:
    Wie spielt ihr Musik von eurem PC auf dem HomePod?
    Habe Sonos und HomePods. Es ist mit Sonos so einfach, aber an den Pods verzweifle ich.

    • Na ja, bei den HomePods macht halt Apple Music am meisten Sinn. Einfach sagen was und wo du es abspielen möchtest.

      vom Mac aus hatte ich immer AirFoil genutzt, wird aber auf Stereo Paare seit einiger Zeit auch nicht mehr unterstützt.

      • Danke dir. Apple Musik auf nem PC scheint aber unzumutbar :)
        Nutze jetzt Tuneblade. Läuft top

  • „Wiedergabe auf Apple Watch“? Solange aus dem Lautsprecher der AW keine Musik kommt, ist das für mich keine „Wiedergabe“ sondern eine AW App um auf die Inhalte zuzugreifen!

  • Ich finde diese Sonderseite nicht, bzw. es ist ein Link auf Amazon, der mir die kostenpflichtige Option anbietet. Kann mir jemand weiterhelfen?

  • Leider ist das gerade alles free promo für ihn, dennoch hoffe ich wirklich, dass diesem Heuchler das ganze schadet.

    Der Typ ist einfach ekelhaft.

  • Schade habe leider nur einen Monat bekommen. Der Gutschein ist leider schon abgelaufen heißt es zumindest bei Amazon.

  • Schade der Gutschein ist wohl leider schon abgelaufen.
    Habe leider nur einen Testmonat bekommen.

  • Es wird in den Kommentaren nun als moralischen Erfolg gefeiert, das er Young bei Amazon ist. Das Amazon, welches in Amerika verhindert, das die Arbeiter in eine Gewerkschaft eintreten können. Das Amazon, was auch in Deutschland, die Gründung von Betriebsräten verhindert. Das Amazon, bei dem die Arbeiter in Flaschen urinieren müssen, weil sie nicht auf die Toilette dürfen. Aha
    Diese ganzen Lifestyle-Linken hier, sind einfach nur verabscheuungswürdig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8306 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven