ifun.de — Apple News seit 2001. 38 558 Artikel

Kindgerechter Inhalte-Mix

Amazon Kids+ im Jahresabo zum Sonderpreis

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

Amazon bietet sein Unterhaltungspaket Amazon Kids+ aktuell wieder mit nennenswertem Preisnachlass an. Das ehemals als „FeeTime Unlimited“ vermarktete Angebot für Kinder kostet aktuell nur 25 Euro statt regulär 69 Euro für ein volles Jahr.

Amazon Kids Plus Ios

In der Produktbeschreibung von Amazon Kids+ ist die Rede von Tausenden kinderfreundlichen Spielen, Videos, Büchern, Hörbüchern, Hörspielen und Lern-Apps. Eltern haben dabei die volle Kontrolle über die Bereitstellung der Inhalte und können zudem beispielsweise Bildschirmzeiten beschränken oder Lernziele festlegen. Die Inhalte sind in die Altersgruppen 3 bis 5 Jahre, 6 bis 8 Jahre und 9 bis 12 Jahre unterteilt.

Das Kinderabo von Amazon ist natürlich besonders auf die Hardware von Amazon und die hier erhältlichen Kids-Varianten der Fire Tablets abgestimmt, lässt sich über die App Amazon Kids+ allerdings auch auf iOS-Geräten nutzen und steht zudem auf Fire TV und auf klassischen Kindle-Readern zur Verfügung.

Amazon Kids+ Funktionsübersicht:

  • Individuelle Profile
    Sie können bis zu vier Kinderprofile anlegen und jedem Kind Zugriff auf passende Inhalte aus der Amazon Kids-Bibliothek geben. Fügen Sie ganz einfach auch Inhalte aus Ihrer persönlichen Bibliothek hinzu. So erhält jedes Kind sein eigenes, personalisiertes Tablet oder Mobilgerät.
  • Zeitlimits
    Mit Amazon Kids können Sie tägliche Zeitlimits pro Kategorie wie Apps, Audible Hörbücher und Hörspiele, Videos oder Bücher individuell festlegen. Wird die Funktion „Schlafenszeit“ aktiviert, können Sie festlegen, um welche Uhrzeit Amazon Kids beendet wird.
  • Altersfilter
    Mit den Amazon Kids-Altersfiltern stellen Sie sicher, dass Ihr Kind in Amazon Kids+ nur auf altersgerechte Inhalte zugreift. In den Einstellungen können Sie den Altersfilter individuell für jedes Kind anpassen.
  • Erst lernen
    Mit der Funktion „Erst lernen“ können Sie den Zugriff auf Spiele und Videos so lange einschränken, bis die individuellen Lernziele erreicht wurden.
  • Amazon Eltern Dashboard
    Mit dem Amazon Eltern Dashboard können Sie Spiele, Bücher, Videos, Audible Hörbücher und Hörspiele und Lern-Apps sehen, die Ihren Kindern in Amazon Kids gefallen. Gesprächsideen helfen Ihnen dabei, sich interaktiv mit Ihren Kindern über diese Titel zu unterhalten und auszutauschen. Hier können Sie auch Inhalte aus Ihrer persönlichen Bibliothek hinzufügen, tägliche Zeitlimits festlegen, die Webbrowser-Inhalte individuell anpassen, das Gerät pausieren und vieles mehr.
  • Keine bösen Überraschungen
    In Amazon Kids+ können Kinder ohne Ihre Zustimmung nicht auf das Internet und soziale Medien zugreifen oder In-App-Käufe tätigen.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Jul 2021 um 18:09 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn man aktuell ein laufendes Kids Plus Abo hat – würde sich dieses Angebot dann nach Ablauf anschließen oder verliert man den Rest des laufenden Abos?

  • Ich kann dieses Abo nicht empfehlen. Innerhalb kürzester Zeit haben die Kinder das tablet zugemüllt mit apps. Es gibt keine gute Möglichkeit ungewünschte Apps auszusortieren – dafür müsste man gegen die komplette App-Auswahl gegenfiltern – hoffnungslos. Ich kaufe lieber einzelne Apps oder lasse die Kinder von ihrem Taschengeld einzelne Apps kaufen, damit sie nicht mit jeder Ramsch-App ihre Zeit verpulvern.

    • Nach dem das Tablet zugemüllt ist, können die Kids doch lernen, wie man löscht und Prioritäten setzt. Und wie man mit solchen Angeboten umgehen muss. Um die Spielzeit zu beschränken, gibt es Einstellungen für die Eltern.

      Ich gehe jetzt davon aus, dass deine Kinder ein eigenes Tablet und verantwortungsbewusste, liebevolle Eltern haben.

      • es geht nicht darum dass die Kinder in Summe zu viel spielen, sondern sehr viele klickibunt apps dabei sind, die ich nicht gerade als pädagogisch wertvoll empfinde. Das entmüllen funktioniert leider auch nicht ohne administrative Hilfe der Eltern.

      • Das Entmüllen geht nicht ohne administrative Hilfe der Eltern aber das Installieren schon?

      • Ja, installiert wird direkt durch die Auswahl. Es fühlt sich an wie ein reines Öffnen der App.
        Löschen geht dann nur über die Speicherverwaltung und dann jede App einzeln, wenn man einige behalten möchte.
        Nutzerfreundlich geht anders.
        Meine Kinder sitzen alle paar Wochen eine Weile dran und löschen fleißig.

  • Titel gelesen und Kopfkino: Fast vollkommene Kids zum Sonderpreis bei Amazon :D

    Und gut, dass auch Erwachsene das Angebot nutzen dürfen ;)

  • Arcade von Apple finde ich sehr gut, es ist noch sehr aufgeräumt und keine InApp Käufe.

  • Hi mein Abo geht noch bis 17 August. Wie kann ich es verlängern. Finde keine Möglichkeit?

    • Geht mir auch so… muss ich per App verlängern oder auf der Amazon Site? Finde auch keine Möglichkeit… eventuell das Angebot schon wieder vorbei?

    • Hab rausgefunden… wird dir nicht angezeigt wenn du bereits in einem Inclusive 1 Jahr Abo bist (bspw. weil du wie ich letztes Jahr ein Fire gekauft hast) gilt nur für aktuelle Monatskunden und welche die ein 1 jähriges Familienabo haben… Lösch dein Browser Cache und öffne den Link dann kommst du zu Teilnahmebedingungen

      • Einfach Amazon Chat nehmen und laufendes Abo kündigen lassen ( man bekommt keine Gutschrift ) dann neu abschließen. Habe so das Familienabo für 19,99€ abgeschlossen zum PrimeDay obwohl meins noch lief

  • Mein größtes Problem liegt in der Zeitbeschränkung. Disney+ zählt als „App“ und die Verwendung läuft gegen die eingestellte Zeit für Apps. Prime Video jedoch zählt als „Videos“ und damit gegen ein anderes Zeitkonto.
    Ich kann also meinem Kind keine 30min Video erlauben, da es damit nur Prime Video gucken kann. Wenn ich Apps erlaube und keine Videos dann mein Kind trotzdem über Disney+ Videos schauen.
    Natürlich könnte man jetzt sagen dann deinstalliere doch einfach die Disney+ App. Aber unsere aktuelle Regel lautet, dass es unter der Woche keine extra Videos auf dem Tablett gibt – am Wochenende jedoch schon ein bisschen erlaubt ist. Dann müsste ich also jeden Samstagmorgen die Disney+ App neu drauf laden und Sonntagabend wieder löschen. Das kann’s ja auch nicht sein. Hatte schon mit dem Support Kontakt – die interessiert das einfach nicht.
    Eine Funktion, die ich wirklich sehr vermisse, ist das zeitweise erhöhen der Zeitlimit. Wenn ich also meinen Kindern einem Dienstagabend mal 15 Minuten mehr Apps erlauben möchte geht das nur in dem ich für Wochentage 15 Minuten mehr einstelle. Am nächsten Tag sind diese 15 Minuten extra also immer noch drin – Man muss ständig daran denken dass dann in der Nacht wieder auf den Originalwert zurückzustellen.

  • Auf iPad OS kann man das Abo zwar nutzen, allerdings nur für Bücher und Videos. Apps und Spiele sind nicht möglich (ich vermute, da für Android entwickelt).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38558 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven