ifun.de — Apple News seit 2001. 30 414 Artikel

Einfacheres Aktivieren

Amazon Echo: Skills per Sprachbefehl verwalten

11 Kommentare 11

Amazon hat den Umfang mit Alexa-Skills deutlich vereinfacht. Die Erweiterungen für den Funktionsumfang der Echo-Geräte können nun im Rahmen einer Sprachanfrage direkt aktiviert werden.

Wollte man in der Vergangenheit eine Alexa-Erweiterung von Drittanbietern nutzen, so war es nötigt, den Skill zuerst aktiv zu installieren (zu aktivieren), um darauf zugreifen zu können. Alexa kann dies nun direkt auf eine entsprechende Sprachanfrage hin tun.

Echo Skill Installieren

Ein Beispiel: Ihr wollt wissen, wann das nächste Mal Vollmond ist. Diese Auskunft kann der neu veröffentlichte Skill „Mondkalender“liefern. Als sagt ihr „Alexa, öffne Mondkalender“ und der Skill wird im Anschluss zunächst aktiviert um euch dann bei der Beantwortung der Frage beiseite zu stehen.

Skills per Sprachbefehl löschen

Fast interessanter finden wir die Information, dass sich Skills auch per Sprachbefehl löschen lassen. Nehmt an, ihr seid unserem Beispiel oben gefolgt, wollt den Mondkalender aber nicht mehr haben, dann sagt ihr einfache „Alexa, deaktiviere Mondkalender“ und die Erweiterung wird wieder entfernt.

Echo mit 30 Euro Preisnachlass

An dieser Stelle wollen wir nochmal an die aktuelle Osteraktion von Amazon erinnern. Der Amazon Echo ist aus diesem Anlass in den Farben Weiß und Schwarz gerade für 149,99 statt 179,99 Euro erhältlich.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Apr 2017 um 16:38 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    11 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    mercalli12
    4 Jahre zuvor

    So wirklich neu ist das aber nicht. Die Bring! App funktionierte von Anfang an so. Man kann auch Befehlt koppeln. Im Fall von Bring!: „Alexa, öffne Bring und für Nudeln hinzu“. Als Feedback kommt dann „Nudeln wurden zu deiner Einkaufsliste hinzugefügt“. So weiß man gleich, ob Alexa den Befehl auch korrekt übernommen hat.

    mitch
    4 Jahre zuvor
    Reply to  mercalli12

    Wo ist der Zusammenhang?

    BrokenSkill
    4 Jahre zuvor
    Reply to  mitch

    Gibt es nicht.. der hats nicht gecheckt

    mercalli12
    4 Jahre zuvor

    So wirklich neu ist das aber nicht, vlt. nur das Löschen.

    Die Bring! App funktionierte von Anfang an so. Man kann auch Befehle koppeln. Im Fall von Bring!: „Alexa, öffne Bring und füge Nudeln hinzu“. Als Feedback kommt dann „Nudeln wurden zu deiner Einkaufsliste hinzugefügt“. So weiß man gleich, ob Alexa den Befehl auch korrekt übernommen hat.

    Rainer
    4 Jahre zuvor
    Reply to  mercalli12

    Du musstest den Skill erst installieren. Dann kannst du den per Sprache öffnen. Jetzt kannst du scheinbar jeden Skill einfach per Sprache installieren.

    Torben
    4 Jahre zuvor

    Ich finde es von Nachteil das Skills öfter erst geöffnet werden müssen. Welchen Sinn macht denn die Bahnabfrage wenn ich erst die Bahn Skill öffnen muss? Keinen.

    Zaua
    4 Jahre zuvor
    Reply to  Torben

    Dann benutz das Auto xD

    Torben
    4 Jahre zuvor
    Reply to  Torben

    Höhö

    Rolf
    4 Jahre zuvor

    Hallooooo ! Warum muss ich hier in iFun über das Amazon-Echo lesen ???? Alexa, – wer oder was ist Alexa ? Ich kenne nur eine gewisse SIRI und ich warte lieber auf ein entsprechendes Apple-Produkt. Doch im Moment bin ich noch nicht gänzlich von diesen Dingern überzeugt. Mein Licht kann ich ganz gut selber einschalten und die Rollläden öffnet mein automatischer Dingsbums mit der Zeitschaltuhr. Yes.

    ProCo
    4 Jahre zuvor
    Reply to  Rolf

    Dann wirst Du noch lange warten. Ich bin vollumfänglicher Apple User, doch hier hat Apple den Aufsprung verpasst und mit seiner sturen Struktur wird etwas Alexa-Ähnliches nicht so bald kommen. Dafür müsste Apple einige Türen aufmachen und das wird im nötigen Umfang nicht (so bald) der Fall sein.

    Rainer
    4 Jahre zuvor
    Reply to  Rolf

    Die Frage ist schwer zu beantworten. Zwingt dich jemand, dass zu lesen? Dann solltest du versuchen, dem zu entkommen und das melden. Wenn es allerdings ein innerer Zwang ist, dass zu lesen, dann solltest du zu einem Psychologen gehen. Ein kleiner Tip von mir: Wenn in der Überschrift „Echo“ oder „Alexa“ steht, geht es häufig auch in dem Text darum. Einfach nicht weiterlesen. So mache ich das, wenn mich Artikel nicht interessieren.
    Ich bin froh, dass die Autoren hier etwas über den Tellerrand blicken.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30414 Artikel in den vergangenen 7140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven