ifun.de — Apple News seit 2001. 22 294 Artikel
Alle namhaften Anbieter unterstützt

Boxcryptor: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Cloud-Speicher

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Boxcryptor ist eine Verschlüsselungslösung für auf Cloudservern gespeicherte Daten. Ihr könnt damit unabhängig von der Infrastruktur des Cloud-Anbieters eure Daten lokal verschlüsseln, sodass ein Zugriff auf die Daten bereits auf dem Transportweg ausgeschlossen ist. Darüber hinaus bietet das System die Möglichkeit, Daten mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit anderen Personen auszutauschen oder zwischen verschiedenen Geräten zu transferieren.

Boxcryptor

Die Intention der in Augsburg ansäßigen Boxcrpytor-Entwickler war es, Privat- und Businessnutzern das sichere Speichern von Daten auf Cloudservern zu ermöglichen, ohne dass diese den hinter den Systemen stehenden Anwendern vertrauen müssen. Unterstützt werden dabei alle namhaften Anbieter von Cloud-Speicher, darunter Dropbox, Google, Amazon, Microsoft, Box, GMX und auch Apple mit dem iCloud Drive. Die Speicherlaufwerke werden über ein Volume bereitgestellt und erlauben den lokalen Zugriff ohne voriges Entschlüsseln, dies sowie das Verschlüsseln der Daten erledigt Boxcryptor im Hintergrund.

Für private Einzelnutzer ist Boxcryptor kostenlos. Die Lizenz erlaubt das Arbeiten mit einem Cloud-Anbieter sowie das Teilen von verschlüsselten Daten und die Synchronisierung von bis zu zwei Geräten. Wer mehr will, muss auf eine zum Jahrespreis von 36 Euro erhältliche Unlimited-Personal-Lizenz umsteigen oder ein Businessangebot von Boxcryptor nutzen.

Unlimited Personal für Telekom-Kunden

Telekom-Kunden können im Rahmen eines noch bis nächste Woche gültigen MegaDeals momentan eine Jahreslizenz Unlimited Personal im Wert von 36 Euro kostenlos abgreifen. Weitere Infos dazu hier.

Mittwoch, 05. Apr 2017, 18:30 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das bietet MEGA zB schon kostenlos von Haus aus.

  • Cryptomator ist kostenlos (spenden)und kann das selbe

  • Einen Dienst von Kim Dotcom als Beispiel anzuführen ist ja eher fraglich.

  • Boxcryptor ist ne super Sache, macht aber mein System unerträglich langsam.

  • Ah ja schön – alle Unsicherheit in EINER fremden Hand. Wenn ich Dropbox und Co nicht vertraue, warum sollte ich einem Boxcrpytor Account vertrauen? Sorry no way

  • Ich habe seit einigen Monaten Cryptomator – statt Boxcryptor – auf iPhone 6 und 7, MacBook Air und iMac problemlos laufen. Wie oben bereits geschrieben, steht das Tool gratis zur Verfügung bzw. begnügt sich mit einer Spende beliebiger Höhe. Zusammen mit Dropbox ein super Team!!

  • Sorry, aber im AppStore steht das Ding bei 4,99€
    Wo ist das denn kostenlos?!

  • Nutze bisher seit 2 Jahren Boxcryptor und bin sehr zufrieden. Den Vergleich mit den anderen genannten kostenlosen Programmen habe ich nicht.

  • Bisher war Cloudfogger mein Favorit – einfache und schnelle Ver- und Entschlüsselung. Ist leider 2016 eingestellt worden.
    BoxCryptor läuft bei mir auf OS X gar nicht bzw. unzuverlässig, denn es läßt sich kein funktionierender Container erstellen. Der Support ist nur per Email erreichbar, telefonische Anfragen werden geblockt.
    Werde mein Abo wieder kündigen und Cryptomator o. ä. Anbieter testen.
    Falls jemand eine Lösung für das Erstellen des zu verschlüsselnden Volums hat, versuche ich es gerne noch einmal.

  • @sohnkalsruhe
    haaach ja, ich wünschte auch dass mein chef mein gehalt mit geld bezahlt, welches er durch seine kostenlos angeboten produkte und dienstleistungen erwirtschaftet…….

  • Cryptomator hat leider ein paar Nachteile:
    1. Ist es relativ gesehen langsamer als Boxcryptor (bei großen Datenmengen fällt das ins Gewicht)
    2. Ist es meiner Ansicht nach nicht wirklich bug-frei und
    3. Kann man damit keine Netzlaufwerke (eigenes NAS) einbinden, sondern nur lokale Laufwerke. Das war und ist der Grund für mich, seit Jahren bereits auf Boxcryptor zu zählen.
    Wer Punkt 3. nicht benötigt und keine größeren Datenmengen hat, ist mit Cryptomator sicher gut bedient.

  • Wenn ich mich nicht irre ist iCloud Drive mit Boxcryptor nur über WLAN nutzbar! Für mich völlig unverständlich diese Einschränkung!

  • Boxcryptor habe ich lange genutzt, bis sie auf ein Abo-Modell umgestiegen sind und die Altkunden „verrotten“ ließen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22294 Artikel in den vergangenen 5869 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven