ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Auch Fire TV und Echos im Angebot

Amazon bietet die meisten Kindle-Geräte günstiger an

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

Falls ihr die Anschaffung eines Kindle-Geräts auf der Liste habt, ist möglicherweise jetzt der richtige Zeitpunkt. Amazon bietet momentan alle Kindle-Reader vom Paperwhite aufwärts mit Preisnachlass an. Bei den vergangenen Oster-Angeboten sahen sich ja die meisten Kindle-Geräte nicht von den Sonderangeboten berücksichtigt.

Eine hervorragende Wahl ist weiterhin der Kindle Paperwhite, der im Rahmen der aktuellen Sonderangebote ab 109,99 Euro erhältlich ist. Achtet hier auf die verschiedenen Ausführungen, so ist das Modell mit Werbeeinblendungen 20 Euro billiger als die Variante ohne Werbung. Zudem ist der Kindle Paperwhite inzwischen in mehreren Farben erhältlich.

Kindle Paperwhite Signature Edition

Etwas teurer ist die momentan für 149,99 Euro erhältliche Signature Edition des Kindle Paperwhite. Anders als beim Standardmodell des Paperwhite bekommt man hier 32 GB Speicherplatz, zudem verfügt die Signature Edition über eine kabellose Ladefunktion und Lichtsensoren für die automatische Anpassung der Bildschirmbeleuchtung.

Obendrauf sind auch die Premium-Modelle des Kindle momentan zu reduzierten Preisen erhältlich. Den Kindle Oasis gibt es ab 189,99 Euro und der Kindle Scribe ist zu Preisen ab 294,99 Euro erhältlich. Letzterer wurde zuletzt um eine Handschrifterkennung erweitert. Beim Kindle Oasis sollte man sich darüber im Klaren sein, dass das Gerät seit 2019 nicht mehr überarbeitet wurde – allerdings sind die Möglichkeiten für sinnvolle Erweiterungen hier auch eher begrenzt.

Auch Fire TV und Echo-Geräte im Angebot

Amazon will dieser Tage unter dem Titel „April-Angebote“ ohnehin wieder verstärkt eigene Hardware zu Sonderpreisen unters Volk bringen. Auf weiteren Sonderseiten finden sich beispielsweise Fire-TV-Geräte ab 29,99 Euro gelistet. Der Echo Pop ist gerade für 24,99 Euro zu haben und für die aktuelle Version des Echo Dot bezahlt man 34,99 Euro ohne und 44,99 Euro mit Uhr.

Wir müssen es eigentlich nicht erwähnen: Die Amazon-Hardware wird regelmäßig zu Aktionspreisen angeboten. Wer aber gerade Bedarf hat, kann die aktuelle Gelegenheit nutzen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Apr 2024 um 19:26 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich habe immer weniger Bedarf nach Amazon Hardware… Seit sie alles auf Gewinn trimmen leidet einfach der Nutzen. Alexa wird gefühlt immer störrischer und die Fire TVs habe ich durch Apple TVs ersetzt. Bin damit sehr zufrieden… Muss mal den HomePods eine Chance geben.

    Antworten moderated
  • Vorsicht: der alte Kram (Bsp. das Topmodel Oasis) wird rausgeschmissen, weil ohnehin schon wegen der USB C-Pflicht ein Update mehr als überfällig ist und wahrscheinlich vor der Tür steht. Da E-Reader eine vergleichsweise lange Lebensdauer haben, hätte ein solcher Kauf jetzt die Chance das Gerät im Haushalt zu werden, weswegen man in vielen Jahren noch immer ein Micro USB-Kabel behalten muss.

    Antworten moderated
    • Ich hoffe ja immer noch das ein neuer Oasis kommt, aber nach dem der Scribe erschienen ist glaube ich da nicht mehr so richtig dran. Würde ich mir jedenfalls sofort zulegen.

      Antworten moderated
      • Doch, da bin ich guter Hoffnung. Der Scribe ist definitiv nicht die Spitze der Kategorie. Aktuell kommen gerade die ersten Reader mit Farbdisplays auf den Markt. Der neue Oasis sollte dies auch an Bord haben, wenn er spätestens Richtung Black Friday aktualisiert werden dürfte.

  • Was haltet Ihr eigentlich vom Kindle Scribe für Notizen? Empfehlenswert?

      • Auch für Notizen?

      • Ich mache mir auf meinem Scribe Arbeitsnotizen in Verlauf von Besprechungen. Auch gerne unterwegs Skizzen und Entwürfe. Funktioniert sehr gut. Vor allem aber auch das Lesen ist in der Größe super. Wenn das Schreiben Priorität hat, würde ich aber vielleicht doch eher ein Remarkable kaufen. Ist allerdings teurer.

      • Habe ihn heute für einige Stunden getestet. Habe 4-5 Notizen gemacht und gerade gesehen, dass die auf einmal
        weg. Wie kann das sein? Geht Retour, unzuverlässig ohne Ende!

  • Ich bestelle mir den neuen Tolino Vision Color – kostet so viel wie der Oasis, kann Farb-Darstellung und erlaubt die Fernleihe von dt. Bibliotheken. Und ich tue noch etwas für den dt. Buchhandel (dem ich mich als jemand der Langbein den USA lebend den Niedergang des Buchhandels dort miterlebend, sehr verbunden fühle).

    • Du kannst auch mit dem kindle etwas für den deutschen Buchhandel tun, indem du deine ebooks bei thalia & co. kaufst. Die kommen mit soft-DRM und kannst du problemlos mit calibre auf den Kindle spielen.

      • warum aber ein locked system kaufen? bin zb. auch sehr zufrieden mit meinem pocketbook in Farbe… nicht ganz günstig gewesen, aber dafür formatoffen und hat so schöne Funktionen wie eine wirklich gute Vorlesefunktion für Bücher… dagegen kann das amazon lock-in am Ende doch nicht ganz mithalten.

      • Ich sehe kindle nicht als locked-in Geräte. Du hast normal Zugriff per usb, kannst dir über den Browser ebooks dazu laden usw. Da ist alles offen. Einzig das EPUB Format wird nicht unterstützt, aber das kann man auch heilen, indem man es über calibre in azw umwandelt oder es an die eigene kindle-Mail schickt und von Amazon umwandeln lässt. Ich war mit dem tolono shine deutlich eingeschränkter als mit den Kindle-Geräten.

  • Ich würde gerne einen neuen Oasis mit US-C und Farbdisplay sehen, als ebook und Comic-Reader.
    Handschrifterkennung, Stift usw. braucht es dabei nicht und würde es nur wieder unnötig teuerer machen

  • Ich hoffe, daß bald mal ein neuer Kindle mit Farbdisplay kommt

  • Puh. Qual der Wahl. Will die Tasten zum Umblättern aber beim Boox sind sie mir zu nah. Kobo sieht aus als ob er aus den 90er wäre. Oasis hat MicroUSB. Was ist da los :(

  • Ich warte immer noch auf ein ebook-Gerät, mit dem die Seiten per Fernbedienung umgeblättert werden können…

  • Kleine Anekdote am Rande: hatte den Kindle scribe mit 32GB vor 2 Wochen für meine Frau zum regulären Preis erstanden.
    Durch die Aktion jetzt hab ich den Kundenservice kontaktiert und schnell 84€ (Differenz zum Angebotspreis) zurückbekommen :)

  • Da nun pocketbook, Tolino UND Kobo Farbdisplay haben erwarte ich im Herbst den ersten Kindle mit Farbe. Alles andere wäre für Amazon nicht klug.
    Also an alle die das wollen: warten! Oder halt die Konkurrenz kaufen Tolino bietet dann mit 149€ einfach weitaus mehr.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven