ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

Aktivierungswort "Ziggy" kommt 2022

Alexa bietet männliche Stimme als neue Option

Artikel auf Mastodon teilen.
49 Kommentare 49

Amazons Alexa ist in Deutschland jetzt mit einer zusätzlichen Stimmoption verfügbar. Mit dem Kommando „Alexa, ändere deine Stimme“ können Besitzer von Echo-Geräten jetzt zwischen der klassischen weiblichen Alexa und einer neuen, männlichen Stimme wählen.

Alexa Neue Stimme

Als Besonderheit unterstützt die neue Alexa-Stimme auch die dynamische Sprachauswahl. Darauf basierend kann man wahlweise auf Deutsch oder Englisch mit Alexa kommunizieren, ohne die Spracheinstellung auf dem Gerät zu ändern.

Die neue Stimmoption für Echo-Geräte wird von heute an verteilt. Falls die zusätzliche Variante bei euch noch nicht zur Verfügung steht, müsst ihr euch noch ein wenig gedulden. Amazon zufolge soll der Rollout nach wenigen Tagen abgeschlossen sein.

„Ziggy“ als neues Aktivierungswort für Alexa

Ergänzend zu der neuen Stimmoption hat Amazon auch die baldige Bereitstellung eines neuen Aktivierungswortes angekündigt. Zusätzlich zu den Optionen „Alexa“, „Computer“, „Echo“ oder „Amazon“ soll im kommenden Jahr auch die Option „Ziggy“ als fünfte Variante angeboten werden. Wie alle anderen Aktivierungsworte wird sich auch „Ziggy“ über die Alexa-App festlegen lassen und für beide Stimmoptionen genutzt werden können.

16. Nov 2021 um 18:35 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wenn Alexa dort singt, denke ich sofort: The cake is a lie

  • Und ich hab so sehr auf „Ottmar“ gehofft (Ottmar Zittlau) ;)

  • Weis jemand warum die die kein „Hey“ brauchen – wie Siri oder Google?

  • HutchinsonHatch

    Oh Mann! Apple das will ich auch! Siri muss definitiv besser werden, dynamische Sprachauswahl(!) wie cool ist dass denn? Am meisten wünsche ich mir noch die Drop-In Gegensprechfunktion. Dieses Intercom nervt leider mehr als es nutzt.

  • wenn man es siggi aussprechen darf gibts viel zu schmunzeln im nächsten jahr.
    ich hoffe sehr es klingt wie bully’s siggi! xD

  • Wie wäre es denn mit Detlef?
    “Hey Detlef“, wo bekomme ich eine Currywurst? Aber eine ganz ganz scharfe? :)

  • Klaus-Dieter währe mir lieber gewesen.

    Hey Ziggy kollidiert mit Hey Siri!

  • ICH: „Alexa, ändere deine Stimme“ – ALEXA “ ich fürchte, ich kann meine Stimme nicht ändern“. Also bei mir klappt es nicht so wie im Video

  • Man ruft also in Zukunft Alexa und ein Mann antwortet? Wie bescheuert ist das denn. :D Ansich finde ich es aber gut insgesamt viele Einstellungsmöglichkeit zur Individualisierung zu haben.

  • „Alexios“ wär auch nicht schlecht gewesen, oder für die Freunde des Genderns Alexa:er …

  • Ein Glück das es wie bei allen neuen Sachen nicht funktioniert.

  • Bei mir geht es schon seit heute Nachmittag, doch jetzt ist plötzlich die Stimme wieder auf weiblich, ohne dass ich etwas geändert habe. Ich hoffe das ist nicht einer dieser nervigen Bugs, die lange nicht behoben werden und von denen ich schon häufiger bei meinem Echo Studio welche hatte….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8245 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven