ifun.de — Apple News seit 2001. 20 233 Artikel
   

Mac OS X 10.8.1 Mountain Lion: Update soll Akkulaufzeit von MacBooks drastisch erhöhen

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Mac OS 10.8.1, das erste Update für Apples aktuelles Betriebssystem Mountain Lion, soll die Akkulaufzeit von Notebooks drastisch erhöhen. Laut Aussagen eines Entwicklers, der die Version im Rahmen des von Apple angebotenen Beta-Programms bereits installiert hat, erhöhte sich die Laufzeitanzeige bei seinem voll geladenen MacBook von zuvor etwas über vier Stunden auf mehr als acht Stunden und er könne seinen Mac wieder den ganzen Tag nutzen, ohne ein Ladegerät mitzuführen. (via Softpedia)

In Apples Supportforen beschweren sich etliche MacBook-Besitzer darüber, dass sich die Akkulaufzeit ihrer Notebooks mit dem Update auf Mountain Lion quasi halbiert habe. Apple arbeitet offenbar mit viel Energie daran, dieses wie auch andere Startprobleme der neuen Betriebssystemgeneration zu beheben.

Wie sind eure Erfahrungen mit Mountain Lion? Habt ihr das Akkuproblem selbst oder könnt ihr von anderen Mängeln berichten?

Dienstag, 21. Aug 2012, 11:26 Uhr — Chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab mit dem 2012er 13″ Air ne Nutzungsdauer von ca. 5h bei normalen Betrieb. Unter Lion waren’s 7-8h. Wär schön wenn es klappt ;)

  • Ich persönlich komme auf maximal 5 Stunden Akkulaufzeit beim Retina.

    Halbe Helligkeit und surfen im Internet per Wlan.

    • Also bei meinem Retina hält der Akku schon ziemlich lang, allerdings schwankt die Anzeige recht stark. Mal zeigt sie bei vollem Akku 5 Stunden an, mal 12. Kommt natürlich auch auf die laufenden Apps an, aber ein echtes Problem sehe ich mit der Laufzeit nicht. Wenn es nach dem Update besser wird, beschwer ich mich aber nicht ;)
      Dafür funzt Power Nap nur sehr sporadisch und meist gar nicht…

  • Franz Pferdinand

    Ich habe das „Audio-Shuttering-Problem“ am iMac 2011 27″
    Dabei ruckelt das Audiosignal ständig, egal ob in iTunes, Youtube, EyeTV, Quicktime…
    Echt blöd!

  • Naja, der Akku hält bei meinem Retina Macbook schon ne Weile.
    Nur die Anzeige stimmt eben nie zu 100%.
    Dadurch wird das ganze dementsprechend unzuverlässig wenn man unterwegs ist.
    Aber wenn der Akku länger hält soll es mir natürlich recht sein ;).

  • Hatte die Vermutung, dass der schwächer werdende Akku auf die hohe Anzahl an Ladezyklen zurück zu führen sei.

    MBP5,1, 344 Zyklen, 3:29 Laufzeit.

    Die Hoffnung auf eine längere Laufzeit wurde bei mir geweckt.

  • Habe genau das Problem. Halbierte akkulaufzeit. Hoffe das Update hilft. MacBook pro 2012

  • Bei meinem Retina ca. 4 Stunden. Bei z.Z. viel Musikbearbeitung mit Audacity. Gleichzeitig surfen…
    Mehr ist IMMER willkommen.

  • Mein MBP Mid 2009, da ist die Laufzeit auch kürzer, wäre wirklich schön wenn der Akku länger hält. Kann einer bestätigen das die Macbooks auch ein etwas höhere Temperatur entwickeln?

    • Bei den Außentemperaturen schwer zu vergleichen, aber ich habe das Gefühl das mein MBP mehr Wärme entwickelt.

      • Jap, vorallem die noch nicht unibody haben mit dem Problem zu kämpfen.. Bei mir fahren inzwischen die Lüfter bei nur einem Youtube Video auf ne deutlich hörbare Drehzahl. Hoffe daran wird auch noch einmal gearbeitet

  • …und ich hoffe, dass der Ruhezustand bug behoben wird!!!

    • Den habe ich leider auch, auf dem MacBook (Late 2011) und iMac (Late 2011).
      Beide Geräte können keinen Deep-Sleep mehr:
      Beim Einschalten füllt sich der Fortschrittsbalken bis kurz vor Ende, dann piepsen die Mac je 3x (Memory-Fehler) – bei Lion war mit beiden Geräten noch alles ok.

      Akku – Laufzeit: ja, deutlich kürzer, selbst im Standby ein deutlich höherer Verbrauch als zuvor.

  • Also kann die etwas über 4 Stunden bestätigen, jedoch mit voller Displaybeleuchtung, Wlan, Photoshop und ITunes…

  • Ich habe insgesamt Probleme mit der Leistung des MB white late 09. Werde aber mal schauen, ob sich die Stabilität manuell verbessern lässt durch Deaktivierungen oä.

  • Habe mir auch vor 2 Wochen das MacBook Pro Retina zugelegt und sehr viel über 4 Stunden schaffe ich auch nicht mit WLan und Surfen. 7-8 Stunden wären mit dem Update ja auch die Zeit die Apple angibt. Werde es gleich mal installieren und testen ;-)

    MfG

    Chris

  • Ich komme mit dem MB Pro (mid 2012) 2,9GHz 8GB Ram und 128er SSD, mittlere Helligkeit auf 7 bis 8 Stunden ohne Wifi. Allerdings höre ich dabei keine Musik und schau auch keine Filme an sondern leiste lediglich Schreibarbeit.

    Leider ist der Akku nach bereits 6 Zyklen auf 96% Maximalladung abgefallen (laut Coconut). Obwohl ich die Apple Hinweise zur Batteriepflege sehr genau genommen hab.

    Bin mal gespannt, was das Update bringt.

  • Habe ein MBA 13″ von 2012. Voll geladen schafft es 4,5h – 5h unter 10.8. Unter 10.7.4 war es locker 2h länger.

    Börn

  • Hallo,
    habe auch das Problem MBP „13“ early „13“. Freue mich schon auf das Update. Hat Apple ja schnell reagiert. Super.

    Gruß Frank

  • Ich hab ein Mac Book Pro 13″ late 11 nicht nur die Akkulaifzeit hat sich wesentlich verschlechter ich hab auch massive Performanceprobleme seit der Berglöwe am Start ist. Programme starten sehr viel langsamer und aus dem Sperrbildschirm macht er teilweise ganze Minuten rum bis er meine Passworteingabe registriert. Sehr frustrierend bisher hab ich das Upgrade bereut. Ich hoffe die finden schnell wieder ihre alte Form. Ja und sogar itunes spackt ab und an und braucht gefühlte ewigkeiten. Asso un nicht zu vergessen die eMail App von Apple hat schon des öfteren das System abgeschossen un ich musste hardresetten. Also alles in allem -> Unbefriedigend

  • Mac Book Air 2010 : weniger als 4 Std vorher mindestens 7 Std und der Lüfter läuft seit Update viel Öfterer an bei gleicher Nutzung!

  • Andere Mängel:
    ML hat sehr große Probleme mit Mail App und Exchange Accounts.

    • Batterielaufzeit hat sich bei meinem MBP (Mid2009) auch verkürzt, aber ich habe noch ein ganz anderes Problem mit Mountain-Lion und kann mir gar nicht vorstellen, dass ich hier der einzige bin:
      Seit dem Upgrade auf ML funktioniert bei mir iTunes-Match nicht mehr, weder auf dem MBP noch auf dem iMac! Das Thema wird schon seit Wochen im US-Support diskutiert, aber offensichtlich gibt’s noch keine Lösung! Auch meine diversen eMail an den deutschen Support brachten bislang keinen Erfolg, auch da scheinen sie eher hilflos!

  • Mit dem Akku des Retina MacBook bin ich mehr als zufrieden!
    Nur beim ersten einwählen in das wlan Netz hat es manchaml seine Probleme, es sucht und findet, wählt sich aber nicht ein. Deaktiviere und aktiviere die Suche nur kurz und es funktioniert alles einwandfrei.

  • Ruckelnde Fensteranimation

    Wie viele andere User, habe ich das Problem, dass die Fensteranimationen ständig ruckeln (Mission Control, Fenster schließen, scrollen,…). Selbst, wenn die Standardanimationen abgeschaltet wurden, bleibt der Effekt bestehen (iMac 27′ 2011).

  • Mac Book Pro 15 11/2010

    Die Akkulaufzeit hat sich im Standby-Modus in 24 Stunden um ca. 25% verkürzt. Außerdem läuft im Hintergrund von Zeit zu Zeit ein Programm (?). Während dieser Phase – kleiner bunter Ball auf dem Monitor – kann man nicht weiter arbeiten. Das nervt!

  • Dass sich die Akkulaufzeit meines MacBook Pro Late 2011 wesentlich verschlechtert hat, ist mir nach dem Upgrade auf Mountain Lion nicht aufgefallen.

    Ich frage mich allerdings schon seitdem ich das Gerät besitze ob das richtig ist, dass die Tastaturbeleuchtung eigentlich immer an ist, egal ob es gerade total dunkel, schwach beleuchtet oder taghell ist.
    Ich bin von einem 2006er MacBook Pro auf das Late 2011er umgestiegen und bei dem 2006er war die Tastaturbeleuchtung nur sehr selten aktiv. Da musste es dann schon sehr dunkel sein, was auch teilweise nachteilig war.
    Mich stört die aktive Beleuchtung nicht und mir ist auch bekannt, dass man die manuell abschalten kann, mich würde nur einfach mal interessieren, wie sich die Beleuchtung bei euch so verhält. Leuchtet sie bei euch auch fast durchgehend, wenn ihr sie vom Sensor steuern lasst?

    Vielen Dank schon mal für eure Rückmeldungen.

    Grüße

    PS: Ach ja, laut Hardware Test im Apple Store soll mit meinem Maschinchen alles ok sein, also schließe ich jetzt einen Defekt beim Sensor aus.

    • Alloha

      Des ist normal. Habe auch den late 11 bei mir regelt der sensor nur die Displaybeleuchtung. Tastaturbeleuchtung muss man separat manuell einstellen. Jedenfalls wars bei mir nie anders.

      • Danke Sebi für deine Antwort! :-)
        Von meinem alten 2006er MacBook Pro war ich es gewöhnt, dass auch die Beleuchtung vom Sensor geregelt wurde, was manchmal sehr lästig sein konnte.
        Aber dann brauche ich mich jetzt wenigstens nicht mehr zu wundern. :-)

  • Habe jetzt schon des öfteren das Problem gehabt, dass de Gesten plötzlich nicht mehr funktionieren -.- MBA 2012

  • Toll, komm ich mit meinen jetzigen 7Stunden dann nach dem Patch auf 14 Stunden? ;-) Ne ehrlich, ich hab hier null Akkuprobleme. Keine Ahnung was einige an ihrem System rumpfuschen…

  • ich habe auch das gefühl, dass nach dem update von lion auf mountain lion der akku meines macbook air schneller leer wird. ist aber nicht so dramatisch.

    dafür habe ich extreme probleme mit der neuen notiz-app. wie bereits per mail berichtet, sind von meinen ca. 350 notizen auf macbook und iPhone nur noch 39 verfügbar, obwohl in iCloud alle da sind (wenn ich über den browser gehe).

    auch andere kleine änderungen an mail/kontakte/kalender sind ärgerlich. so kann ich z. b. am mac keine geburtstage mehr zu kontakten hinzufügen. geht aber übers iPhone.

    ich synchronisiere mails, kontakte und kalender über einen exchange server. notizen über die iCloud.

    würde mich interessieren, ob andere ähnliche probleme haben.

  • Schon krass was ihr hier für Traumwerte an Akkulaufzeit beschreibt..
    Mein 11 Zoll MBA Mid 2011 schafft mit Lion gerade mal 3-4 Stunden, dann ist auch laden angesagt.
    Hätte ich wohl doch zum 13er greifen sollen – das scheint ja deutlich länger durchzuhalten..

  • Ab Wann ist das Update zu Laden? Auf meinem MBAir 13 aktuelles Model, gibt es noch kein Update im AppStore. Danke

  • wird euer MB auch so warm bzw. HEIß durch das nutzen unter dem update?

  • ML auf MBP early 2011, i5, 13.3 mit SSD bringt erheblichen Wärmeanstieg. In Ableton Live kurzzeitige Temperaturspitzen bis über 90° C.
    Wenn ich in Ableton Sampler mit einem Sample mit weniger als 1 MB Dateigröße lade, ein paar Filtereinstellungen vornehme, geht das Gerät locker auf 75°, CPU-Belastung MAX. 2%. Unter SL hat sich Ableton nur bemerkbar gemacht, wenn ich Plugins von Drittanbietern öffne. Und… unter SL habe ich Projekte mit Minimum 35% CPU-Belastung ohne nennenswerte Lüftergeräusche gestemmt. Selbst Auslastungen bei Einsatz UH-E Plugins ACE oder DIVA (sehr leistungshungrig) in einem Projekt, die gern 60-70% für sich beanspruchen haben den Lüfter nur anspringen lassen, wenn ich die GUI der Plugs geöffnet habe. Ansonsten flüsterleise, selbst bei dieser gefühlten Fehlkonstruktion CPU und GPU in einem chip…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20233 Artikel in den vergangenen 5663 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven