ifun.de — Apple News seit 2001. 20 224 Artikel
   

AirServer macht den Mac zum AirPlay-Empfänger – Neue Version 4.2.1 kommt optimiert für das neue iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

AirPlay hatten wir heute schon Porthole zum Thema, da ging es darum, Audio von beliebigen Mac-Anwendungen aus an AirPlay-Empfänger zu übertragen.

AirServer macht das andersrum, und dann gleich noch mit Video. Mit der 15-Dollar-Anwendung kann euer Mac dann genau wie ein Apple TV AirPlay Fotos sowie Audio und Video empfangen, und ihr könnt darüber zum Beispiel den Bildschirm eures iPad auf dem Mac oder gar einem angeschlossenen TV-Bildschirm spiegeln.

Mit dem diese Tage veröffentlichten Update auf Version 4.2.1 wurden nicht nur diverse Fehler behoben, sondern das ganze auch für das neue iPad optimiert. Die Bildqualität wurde deutlich verbessert, ein paar Vorher-Nachher-Bilder könnt ihr euch hier ansehen. Zudem haben wir unten noch ein zwei Demo-Videos eingebettet.


(Direktlink zum Video)


(Direktlink zum Video)

Freitag, 23. Mrz 2012, 17:29 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo, gibt es auch eine kostenlose Alternative für den Windows PC was auch Audio + Video abspielt?

  • Gibt’s das nicht in deutsch oder wenigstens in €?

  • was für ein LAAAAAG *kotz* :-) Das kann man doch nicht wirklich zum spielen verwenden?

    • Sigbert Schnösel
      • Das liegt nicht an seiner hardware, sondern ist einfach technisch bedingt so. Das ganze läuft über wlan und hier gibts IMMER Verzögerungen. Ein Spiel zu steuern und zusätzlich noch den Videostream übers WLAN zu streamen kann nur zu verzögerungen führen. Ich habs schon selbst ausprobiert mit Windows (HighEnd rechner) und nem Mac. Über WLAN gibts verzögerungen, die sich kein „gamer“ antun kann. OK, natürlich gibts auch genug leute, denen sowas gar nicht auffällt. Jeder hat andere Ansprüche… Air Play ist für alles gut, nur nicht zum Spielen.

  • Hola,

    k. a. ob die Frage schon mal gestellt wurde: aber warum ist das eigentlich nicht direkt in MacOS integriert? Kann doch nicht sein, dass man für eine Apple-Invented-Feature jetzt noch 15 $ hinlegen soll, oder?!

    Greetz
    FuXXFukkes

  • Warum jetzt extra kaufen ? . . . bekommen wir die AirPlay Funktion nicht mit dem neuen OS X Mountain Lion direkt von Apple auf alle Mac’s ?

  • weil das doch mit mountain lion kommen soll…

  • „Danke“ für’s nicht drauf hinweisen, dass man das iPhone jealbreaken muss um AirPlay zu nutzen. Geld umsonst rausgeschmissen….!

    • Wer hat dir so einen Quatsch erzählt? AirPlay ist ein Apple Standard und in iOS integriert.

      • Sorry, ich meinte AirServer auf iOS. Dazu muss ich erst Jailbreaken und das kommt für mich nicht in Frage. Das liest man auf deren Seite aber erst irgendwo unscheinbar. Das sieht erst mal danach aus, als ob man nur AirServer auf dem MacMini installieren muss und fertig. Echt ärgerlich…!

      • @Steve

        Von AirServer gibt’s zwei Varianten. Die eine installiert man auf dem Rechner und kann dann OHNE Jailbreak per AirPlay Inhalte von iPhone, iPod touch und iPad an den Mac streamen.
        Die zweite Variante funktioniert andersherum. Man streamt Inhalte vom Rechner auf das iOS Gerät, dafür und auch nur für diese Option ist der Jailbreak notwendig, denn diese Empfängerapp gibt’s logischerweise nicht im iOS App Store.

        „Das sieht erst mal danach aus, als ob man nur AirServer auf dem MacMini installieren muss und fertig.“
        Und genau so ist es dann auch. Wer lesen kann… :P

        Es sei denn natürlich du bist explizit an der zweiten Variante interessiert? Dafür musst du auf dem Rechner jedoch nichts installieren, denn das kann iTunes bereits selbst.

      • @Kilian
        Oh, ok, dann habe ich zu voreilig gemeckert. Danke für die Info.mir reicht der Stream von iPad auf MacMini. Dann Teste ich das noch mal. Komischerweise habe ich auf meinem iPad 3 mit iOS 5.1 keinen AirPlay Button gefunden. Weder unter dem Homebutton links, noch unter Movie oder Fotos etc. Mhm….komisch. Beide Geräte (Mac und iPad) sind im gleichen WLAN Netz eingebunden. Irgend eine Idee was ich da falsch mache?

      • Nachdem ich alles mal resetet habe, funktioniert es und auch der AirPlay Button ist nun brav zu finden. Danke nochmals für die Infos.

    • Hab Jailbreak weder auf iPad noch auf iPhone und das funktioniert seit Monaten einwandfrei. Nach Updates von MacOS gibt es manchmal Probleme, die innerhalb weniger Tage durch Updates von AirServer behoben werden.

    • Dann hol dir doch einfach Plex fürs iPhone und den Mac, damit kannst du zumindest auf Videos vom Rechner per iPhone zugreifen!
      Ich weiss ja nicht ob du das Spiegeln sämtlicher Inhalte überhaupt brauchst oder eben nur für videos…

  • Was ist airplay denn jett genau ? Kann mich da einer aufklären. Also ich wuerde gerne das ipad auf meinem bildschirm spiegeln fur youtube videos zb. Was brauch ich dazu ? Hab eigentlich an apple tv gedacht.

    • Einen Apple Digital AV Adapter oder Apple TV

      • Wobei du dir mit dem Apple TV dann die Youtube Videos aber auch ohne iPad und in Fullscreen ansehen kannst. Wenn du vom iPad spiegelst, hast du wegen seines 4:3-Formats auf den heutigen TVs links und rechts schwarze Balken.

      • @Skeptiker

        Sicher? Habe leider nicht allzu viel Erfahrung mit dem Thema (da kein Apple TV zu Hause), aber meiner Meinung nach wird das doch anders gehandhabt. Wenn Mirroring eingeschaltet ist, hat man die schwarzen Balken, klar, aber sobald entweder Fotos oder auch Videos (bei Fotos ist es sicher so, bei Videos bin ich mir eben nicht sicher) dargestellt werden schaltet das Apple TV in einen anderen Modus um, der diese Inhalte dann auch in der vollen Auflösung des Fernsehers darbietet.

      • @Kilian
        Ist richtig was du schreibst, kann ich bestätigen…

  • Vielleicht sollte man erwähnen, daß die Bande für jedes Update den vollen Preis erneut abzockt.

  • Auf dem zweiten Video ist aber auch ein Lag zu sehen, zwar nicht so stark aber dennoch vorhanden – zum steuern also unbrauchbar.

    Angesehen davon frage ich mich, wozu man von einem iPad YouTube-Videos über einen Mac auf einen TV streamen soll?

    Da kann man doch gleich den Mac, der am TV hängt, zum YouTube-Schauen verwenden. da WLAN zum streamen eh vorhanden sein muss dürfte dieser Mac ja wohl auch mit dem Internet verbunden sein.

  • Gerade geholt und begeistert.
    Ich kann jetzt richtig schön VikiTV durch das MacBook auf nem FullHD TV glotzen xD

  • OHNE Jailbreak vom Mac zum iDevice streamen geht mit der APP AirMedia. Kostet 1.59€ fürs iDevice und ist für den Mac kostenlos. Funktioniert wirklich prima!!!!

  • Hab es gerade installiert. Funktioniert einwandfrei.
    Mein Szenario: Bilder / Slideshows vom iPad auf dem TV darstellen.

    Okay, würde auch direkt vom Mac (mini) aus gehen, ist mir aber im Wohnzimmer via iPhoto zu „harklig“.

  • Ich kann euch da nur xbmc eden empfehlen! Es ist kostenlos und verfügt über einen großen umfang. Einfach in den Einstellungen AirPlay aktivieren und schon funktioniert es. ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20224 Artikel in den vergangenen 5662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven