ifun.de — Apple News seit 2001. 31 261 Artikel

Die 600-Euro-Apple-Kopfhörer

AirPods Max: Vorab-Teardown bei ifixit – Amazon liefert Vorbestellungen

95 Kommentare 95

Die Reparaturspezialisten von ifixit haben einen ersten Blick auf die neuen Apple-Kopfhörer AirPods Max geworfen. Viel Neues fördert diese erste Untersuchung allerdings nicht zutage. Ein ausführlicher Teardown soll in den nächsten Tagen noch auf die Details der Hörer eingehen, darunter die von der Apple Watch als Lautstärkeregler übernommene „Digitale Krone“ und der Lightning-Anschluss zum Laden der Akkus.

Bleiben wir bei den Akkus. Wie auf den Röntgenbildern von ifixit zu sehen ist, hat Apple hier zwei kleine Exemplare davon verbaut, die allerdings beide in der gleichen Hörmuschel sitzen. Ob ein einfacher Akku-Tausch möglich ist, muss die intensive Untersuchung zeigen. Auf den ersten Blick lassen sich keine leicht zugänglichen Kontakte erkennen, allerdings darf man wohl fest davon ausgehen, dass Apple hier nicht auf das Einweg-Design der kleinen AirPods setzt.

Airpods Max Roentgenbild

Interessant bleibt auch, wie Apple das unterschiedliche Gewicht der beiden Hörmuscheln ausgleicht. Die Seite mit Lautstärkeregler, ANC-Knopf und Akkus scheint zunächst deutlich schwerer zu sein, als ihr Pendant gegenüber.

Für die korrekte Positionierung der leicht abnehmbaren Ohrpolster sorgt eine Reihe kleiner und rundum angeordneter Magnete. Zudem zeigt das Röntgenbild auch mehrer Mikrofone und diverse Schrauben. Letzteres legt nahe, dass Apple nach Möglichkeit auf die Verwendung von Klebstoff verzichtet hat. Dennoch merkt ifixit an, dass sich die Hörer nicht vollständig mit dem Schraubenzieher zerlegen lassen. Mehrere Klebepunkte mussten mit einem Heißluftföhn gelöst werden.

Airpods Max Zerlegt Klebstoff

Auf weiteren von ifixit veröffentlichten Bildern sind die verbaute Elektronik und Lautsprechereinheiten zu sehen. Die technischen Details, darunter zwei 40-Millimeter-Treiber, zwei Apple-H1-Chips und Bluetooth-5-Unterstützung waren im Wesentlichen im Vorfeld schon bekannt. Bleibt abzuwarten, was die noch ausstehende detaillierte Zweitanalyse von ifixt zutage fördert.

AirPods Max: Amazon liefert die ersten Exemplare

Bei Apple waren die AirPods Max ja schon kurz nach Verkaufsstart restlos vergriffen. Wir haben euch daraufhin auf die Vorbestellmöglichkeit bei Amazon aufmerksam gemacht. Auch hier war der Bestand stark limitiert und es wurde zudem kein Lieferdatum genannt, doch berichten mittlerweile mehrere ifun.de-Leser, dass ihre Bestellung jetzt in die Auslieferung geht.

Momentan werden die AirPods Max auch bei Amazon in allen Farben als „nicht verfügbar“ angezeigt. Dies scheint sich jedoch immer mal wieder zu ändern, so ließ sich gestern Abend beispielsweise für begrenzte Zeit die Version in Grün vorbestellen. Wer dringend auf der Suche nach den neuen Hörern ist, muss vielleicht einfach öfter mal nachsehen.

Danke für eure Mails

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Dez 2020 um 07:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    95 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    95 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31261 Artikel in den vergangenen 7276 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven